Kees

Kees

Posted on 06/22/2007


Photo taken on April 23, 2006


See also...


Keywords

icking
icking nr. 24
haus nr. 24
house nr. 24
adolf schleicher
schleicher
schleichersteig


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

403 visits

Icking - Schleicherhaus

Icking - Schleicherhaus
Der Maler Adolf Schleicher hat das große Haus in der Mitte, Icking Nr. 24, 1926 bauen lassen. Es war gewissermaßen das erste präfabrizierte Haus Ickings: es war schon einmal sonstwo hochgezogen worden, dann auseinandergenommen und wiederzusammengesetzt am heutigen Standort. Abgesehen vom steinernen Fundament ist es ganz aus unbehandeltem Holz gemacht. Das Baumaterial wurde übers Gleis transportiert: der Zug hielt einfach unten an der Baustelle an (mit nur wenigen regelmäßig verkehrenden Zügen stellte das zu der Zeit kein Problem dar).
Es gibt immer noch einen (unbewachten) Bahnübergang und ein Pfad, das dorthin führt; dieses trägt den angemessenen Namen “Schleichersteig”.

Das Bild wurde von der Ickinger Sprungschanze aus gemacht.

The painter Adolf Schleicher had the big house in the center, Icking house #24, built in 1926. It was the first prefab house of Icking: it had been erected elsewhere, then taken apart and reassembled where it is now. Substantially, work took just two weeks. It has a natural tan: apart from the stone basement it is entirely made of untreated wood. Building materials were transported by rail: the train simply stopped below the construction site (no problem at that time, with only few regular trains a day).
There is still a railway crossing and a small trail leading to it, aptly called the Schleichersteig.

This picture was taken from the Icking ski jump.

Comments