bonsai59's photos

HHHFF@H - An den Landungsbrücken

01 Sep 2020 31 54 74
Hamburgerhafenhappyfencefridayathome ... ;-) Der Hafengeburtstag ist ein Volksfest in Hamburg, das seit 1977 alljährlich im Mai stattfindet und an die vermeintliche Gründung des Hamburger Hafens am 7. Mai 1189 erinnert. de.wikipedia.org/wiki/Hafengeburtstag Der Hamburger Hafengeburtstag wird in diesem Jahr wegen der Corona-Situation nur online von heute bis zum Sonntag gefeiert. - HAFENGEBURTSTAG @HOME Das NDR Fernsehen zeigt am Freitag 7. Mai um 20.15 Uhr eine einstündige Sendung mit Julia Sen und Hinnerk Baumgarten. Die Moderierenden sind im Hafen unterwegs, treffen Gäste und tauchen in die Geschichte des Hafens ein. Zuvor kocht Hamburg-Journal-Koch Dave Hensel mit Nicole Steins und Ulf Ansorge auf einer Barkasse. Das Hamburger Hafenkonzert von NDR 90,3 erzählt in drei Sendungen am 9., 16. und 23. Mai die Geschichte des Hamburger Hafens. www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Hafengeburtstag-2021-wird-ab-heute-online-gefeiert,hafengeburtstag3414.html www.hamburg.de/hafengeburtstag

Zusammenfluß von Zwönitz (links) und Würschnitz (r…

03 May 2021 15 15 48
... und das ist er nun: Der Kilometer 0,0 der "Chemnitz"! Hier treffen die Wasser von Zwönitz und Würschnitz aufeinander. Nach nur 37 Kilometern mündet der Fluß dann bei Rochlitz in die Zwickauer Mulde. Später fließt das Wasser dann in der vereinigten Mulde, Elbe, kommt an Hamburg vorbei und gelangt in die Nordsee. - Eigentlich könnte ich mal 'ne Flaschenpost an Volker oder Klaus schreiben ... ;-)

Fußgängerbrücke über den Zusammenfluß von Zwönitz…

03 May 2021 7 3 21
Das ist die erste Querung der Chemnitz, in dem Fall nur für Fußgänger und Radfahrer. Wie lange es diese Brücke schon gibt, weiß ich leider nicht. Mal sehen, ob ich das noch in Erfahrung bringen kann. Auf einem Satelitenbild von 2012 ist an dieser Stelle bereits eine Brücke zu sehen.

Chemnitz, Richtung Norden

03 May 2021 7 2 22
Hier ein Blick von der Fußgängerbrücke Richtung Westen, entlang dem Flußlauf. Rechts im Bild ist man immer noch dabei, den Fluß hochwassersicherer zu gestalten. Das letzte große Hochwasser der Chemnitz ist jetzt 8 Jahre her (Ende Mai 2013). Dabei wurden auch Bereiche in der Chemnitzer Innenstadt überschwemmt. Im weiteren Verlauf der Doku werde ich dazu auch noch einige Bilder zeigen.

Zwönitz (links), Würschnitz (rechts)

03 May 2021 5 19
Gestern habe ich meine freien Tag genutzt, wieder einmal ein paar Fotos von der Chemnitz zu schießen. Die Chemnitz ist ja Namensgeberin meiner Heimatstadt. In loser Folge möchte ich auch weiterhin Bilder über diesen Fluß hier einstellen. Das hier soll also nun das erste Bild in diesem Album sein. Unter dem Namen Chemnitz hat der Fluß eine Länge von 37 Kilometern. Hier, an der Grenze der Chemnitzer Stadtteile Altchemnitz und Harthau treffen die beiden Quellflüsse Zwönitz und Würschnitz aufeinander. Das Einzugsgebiet des Flußes beträgt 533 km². Die Quelle der Zwönitz befindet sich im Erzgebirge, am Südwestrand der Geyerschen Platte zwischen dem Schatzenstein und den Oberen Kutten. Die Würschnitz entspringt als Beuthenbach an der Grenze der Gemarkungen Grüna und Beutha im Mittleren Erzgebirge. Die beiden Quellflüsse hier in diesem Album auch noch zu dokumentieren, darauf möchte ich verzichten. Das wäre vielleicht zu umfangreich und würde den Rahmen sprengen. Zeigen möchte ich aktuelle Bilder, vielleicht auch ein paar Dinge, die sich in der Nachbarschaft des Flusses befinden, aber auch ein paar Motive aus dem Archiv.

Würschnitz

03 May 2021 6 2 19
Dieses Bild ist in sofern interessant, weil mir hier gerade eine Straßenbahn der Citybahn in's Bild gefahren ist. Das Chemnitzer Modell habe ich ja schon einmal erwähnt: www.chemnitzer-modell.de Es gilt als eines der wichtigsten ÖPNV-Projekte im Freistaat Sachsen. Mit nur wenigen Ergänzungen wird das vorhandene Streckennetz der Eisenbahnen in und um Chemnitz zusammen mit dem städtischen Straßenbahnnetz zu einem integrierten Verkehrssystem ausgebaut und ermöglicht schnelle und direkte Verbindungen zwischen Stadt und Region. Ziel des Projektes ist die umsteigefreie Anbindung der Mittelzentren in der Region an die Chemnitzer Innenstadt. Beide sollen sich mit dem Chemnitzer Modell gegenseitig ergänzen und voneinander partizipieren. Hier im Süden der Stadt befindet sich unweit des Zusammenflusses von Zwönitz und Chemnitz die Stelle, wo eine Verbindung zwischen Straßenbahngleisen der Stadt Chemnitz und der Bahnlinie Chemnitz-Adorf geschaffen wurde. Das war möglich, da die Straßenbahn von Chemnitz und Eisenbahn die selbe Spurweite von 1435 mm haben. Zudem wurde die Bahnstrecke von Chemnitz bis Stollberg für Straßenbahnen elektrifiziert. Ein Bahnverkehr ist auf der Strecke trotzdem weiterhin möglich. Von hier aus verläuft die Strecke noch ein Stück weiter entlang von Würschnitz und Annaberger Straße Richtung Klaffenbach. Man kann das auch gut auf der Karte verfolgen.

Kiez - HBM

02 Sep 2020 21 32 64
Bischen hoch aufgestellt, die Bank, aber seeehr bequem schaut sie aus ... ;-)

Hans-Albers-Platz

02 Sep 2020 14 4 45
Der Hans-Albers-Platz ist ein öffentlicher Platz im Hamburger Stadtteil St. Pauli, der südlich von der Friedrichstraße und nördlich von der Reeperbahn begrenzt wird. Rund um den Platz befinden sich Wohngebäude, teils aus dem 19. Jahrhundert, und in deren Erdgeschossen vielfach Restaurants, Bars und Hotels. Der Platz hieß ursprünglich Wilhelms-Platz und wurde 1964, vier Jahre nach dem Tod des beliebten volkstümlichen Filmschauspielers Hans Albers, dessen Filme vielfach das umgebende Milieu nachzeichneten, umbenannt. Gelegentlich wird der Platz auch „Kleiner Kiez“ genannt. Seit 1986 befindet sich eine drei Meter hohe, von Jörg Immendorff geschaffene bronzene Statue mit der mimisch nachempfundenen Filmgestalt des Schauspielers mit seinem Schifferklavier in der Mitte des Platzes. Der Platz ist Teil des Rotlichtbezirks von St. Pauli und als solcher ab 20 Uhr für die Prostitution bzw. das Kobern freigegeben. Umgeben ist der Platz von Kneipen, Bars und Restaurants, darunter das Hans-Albers-Eck, The Academy, der Irish Pub Molly Malone, Frieda B. und das DrunkenLama, von denen einige auch Außengastronomie betreiben. Der Platz ist ein beliebter Drehort für Fernsehserien und Spielfilme wie das Tanz- und Stimmungslokal Große Freiheit Nr. 7 (1944), Auf der Reeperbahn nachts um halb eins (1954) und Das Herz von St. Pauli (1957). Aufgrund seiner exponierten Lage ist der Platz wiederholt Schauplatz von Streitigkeiten und Straftaten. de.wikipedia.org/wiki/Hans-Albers-Platz

St. Pauli, Reeperbahn

Blauer Engel, Albers Eck und Co.

La Paloma

31 Aug 2020 4 17
HANS ALBERS SINGT ' LA PALOMA '

20 Flight Rock

Nasenschilder auf'm Kiez

Hans-Albers-Denkmal

31 Aug 2020 5 1 16
Hans Albers - Das Herz von St. Pauli 1957 Hans Philipp August Albers (* 22. September 1891 in Hamburg; † 24. Juli 1960 in Berg, Bayern) war ein deutscher Schauspieler und Sänger, der als „blonder Hans“ zum Volksidol wurde. de.wikipedia.org/wiki/Hans_Albers

St. Pauli, in der Friedrichstraße

Redlight district - Herbertstraße - Rotlicht Bezir…

31 Aug 2020 8 4 20
Die Herbertstraße, die wahrscheinlich bekannteste Straße Hamburgs. Vor der Corona-Pandemie zählte die bekannte Bordellmeile an manchen Tagen 20.000 Besucher. Heute ist es nurmehr eine relativ menschenleere Kulisse.

4077 photos in total