Ulrich

Ulrich

Posted on 09/05/2007


Photo taken on November  6, 2006


See also...

Dachlandschaften Dachlandschaften



Keywords

andalusien
dachpfannen
mönch
nonne
tiles
Dach


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

388 visits

Mönch und Nonne

Mönch und Nonne
so heißen diese Dachpfannen. Diese Ziegelart stammt aus der römischen Zeit.

Unter Wikipedia hat sicherlich ein Dachdecker folgede Details dazu beschrieben:
"Die Nonnenziegel sind so auf die Lattung zu hängen, dass der Mönchziegel den zwischen zwei Nonnenziegeln entstehenden Zwischenraum überdecken kann. Die Deckung der Nonnenziegel kann mit Querschlag dicht am Kopf der Nonnenziegel, auf den die Nonnenziegel der darüberliegenden Ziegelschicht aufgedrückt werden, oder trocken erfolgen. Im letzteren Fall muss der fehlende Querschlag durch Innenverstrich ersetzt werden. Vollsattes Aufmörteln der Nonnenziegel ist unzulässig. Die Mönchziegel überragen die Fußlinien der Nonnenziegel um mehrere Zentimeter. Aus diesem Grund werden in der Traufschicht, um eine gerade Kante zu erhalten, die Mönchziegel nach oben geschoben oder geschnitten. Für das firstseitige Gebinde sind Firstanschluss-Mönchziegel zu verwenden. Die Mönchziegel werden am Kopf mit Mörtel gefüllt und mit zwei Längsschlägen versehen aufgesetzt. Außerdem sind die Scheinstellen von innen zu verstreichen. Die Hohlräume, die an der Traufe entstehen, sind bei massivem Gesims aufzufüllen, oder beim Holzgesims ist ein den Bogenformen der Nonnenziegel entsprechend zugeschnittenes Gesimsbrett anzubringen. Die Mindestüberdeckung bei der Mönch-Nonnen-Ziegeldeckung beträgt 80 mm. Der maximale Traglattenabstand ergibt sich aus der Nonnenziegellänge abzüglich der Mindestüberdeckung. "

Mehr über Dachziegelformen unter dachziegelarchiv.de

Comments
Illo Jütte
Illo Jütte
Ts, ts, ts......
Bei F****r wärst Du damit mal wieder unangenehm aufgefallen.....
10 years ago.
Ulrich has replied to Illo Jütte
Das sind ehrlich Dachdecker Originalbegriffe :-)
10 years ago.
Illo Jütte has replied to Ulrich
Das muss man sich mal vorstellen---was Dachdecker (!) für eine Phantasie haben.....;-)
10 years ago.
kolibri*
kolibri*
Oh, ich dachte wegen Rund- und Spitzbogen!
10 years ago.
Ulrich
Ulrich
ja aber merken tut man sich sowas dann schon

ne Bekannte hat mal erklärt wie sie den Unterschied zwischen Stalagmiten und Stalagtiten merkt (das sind die Kalkzapfen an Decke oder Boden): einfache Frage was hängt runter - na siehst Du :-)
10 years ago.