Falk Preusche's photos

HFF Vesuv-Schlund

18 Mar 2016 20 17 49
Einer der bekanntesten Vulkane dieser Welt ist der Vesuv in Italien. Sein Ausbruch im Jahre 79 n. Chr. erlangte traurige Erinnerung an die Zerstörung der Städte Pompeji, Herculaneum und Stabiae. Man kann auf den Krater des Vesuvs hinaufwandern und in den Schlund schauen. Brodelnde Lava wird man aber nicht sehen. Ein paar rauchende Schwefelwolken, wie hier rechts am Rand sind jedoch immer wieder zu sehen. Seine heutige Form erhielt der Krater erst im 3. Jahrhundert. Er hat jetzt einen 500 m großen Durchmesser und ist bis 300 m tief.

Autogrammstunde

30 Apr 2022 17 12 56
Der Eingang zum 5-Sterne-Luxushotel Atlantic zeigt abends seine besondere Wirkung durch die vielen Lampen im Vordach. Die Gruppe auf dem Foto sind alles Fans von Udo Lindenberg und warten wahrscheinlch auf ein Autogramm von ihm.

Udos Domizil

30 Apr 2022 9 24
1909 wurde das Grand Hotel Atlantic in Hamburg eröffnet. Es liegt direkt an der Außenalster und kann bis zu 1200 Gäste beherbergen. Zur Zeit prominentester Gast ist Udo Lindenberg. Seit 1995 wohnt er in dem Haus. Das bekannte Erkennungsmerkmal ist die Weltkugel auf dem Ecksims des Gebäudes.

Letztes Bild aus Hamburg

30 Apr 2022 7 1 21
Die beleuchtete Fassaden rund um die Binnenalster haben es der Ipernity-Gruppe noch einmal angetan. Endlich konnten die Stative genutzt werden, die den ganzen Tag mitgeschleppt wurden. Übrigens, gibt es für die Binnenalster eine extra strenge Bauvorschrift um zu gewährleisten, dass der bekannte Panoramablick von der Lombardsbrücke erhalten bleibt.

HFF - Ewige Liebe

08 Mar 2016 12 13 33
Hinter dem Liebes-Zaun sieht man das Castello Aragonese in Taranto. Rechts daneben ist Brücke Ponte Girevole, eine Drehbrücke die über den künstlich geschaffenen Kanal, zu sehen.

Schönes Arbeitsgerät

30 Apr 2022 12 4 58
Die BMW R nineT verkörpert als klassischer Roadster Leidenschaft und Innovatioin aus 90 Jahren Motorradbau des bayrischen Herstellers. Der Boxermotor leistet 109 PS. Das abgebildete Motorrad wurde vom Besitzer farblich deutlich verändert. In komplett Schwarz mit den rot eloxierten Teilen ist sie in diesem Aussehen nicht beim Händler zu erhalten. Man beachte das im klassischem Design angebrachte Typenschild. Nostalgie bis ins kleinste Detail.

Vor der Hl. Dreifaltigkeitskirche

30 Apr 2022 10 2 25
Vor der Heiligen Dreifaltigkeitkirche, im Hamburger Stadtteil St. Georg, steht auf Granitsäulen eine Kreuzigungsgruppe. Wir sehen Jesus am Kreuz, daneben trauern Maria und Johannes. Auf den anderen beiden einfachen Postamenten aus Granit sind andere Verbrecher zu sehen, die mit Jesus gekreuzigt worden. Diese Skulpturen sind eine Nachbildung, die seit 2004 hier steht. Die Originalgruppe ist über 500 Jahre alt und kann in der Kirche betrachtet werden. Auch das Kirchenbauwerk ist erst über 60 Jahre alt. Die alte Kirche wurde 1943 bei einem Bombenangriff zerstört. Das Kirchenschiff wurde neu gestaltet, aber der Kirchturm nach den alten Plänen wieder aufgebaut.

Das Licht macht neugierig

30 Apr 2022 8 1 22
Wenn man genau hinschaut, merkt man, dass die Lichtquellen ein temporäre Installation ist. Die Scheinwerfer werden abens einfach rausgetellt und mit einer Verlängerungsschnur aus dem Inneren mit Strom gespeist. Geht auch, solange es nicht regnet. :-) Die Bar Hamburg wurde 2014 eröffnet und bietet seinen Gästen neben über 50 Cocktails auch Shisha und Zigarren an. Dazu kann der Gast noch aus einem reichhaltigen Whiskysortiment aussuchen, welcher am besten zu seiner Zigarre passt. Beim nächsten Hamburgbesuch vielleicht mal ausprobieren.

Unter der Brücke

30 Apr 2022 14 11 45
Ein Blick unter die 166m lange Baakenhafenbrücke. Um den gewaltigen Bau optisch leichter wirken zu lassen, wurden die Stützen V-förmig ausgelegt. Das Besondere an dieser Brücke ist, dass sich das Mittelteil mit für die Durchfahrt größerer Schiffe aushebeln lässt. Dazu wir der natürliche Tiedenhub genutzt. Bei Ebbe wird ein Ponton unter das mittlere Element montiert, welches mit der Flut dieses ausheben wird. Dann fahren Schlepper den Mittelteil zur Seite und das Schiff kann die Stelle passieren.

Zwischen Äpfel und Birnen

30 Apr 2022 4 6 22
Wem hier auf dem Bild der Spruch "Äpfel mit Birnen vergleichen" einfällt, der hat den Grund für das Drücken des Auslössers erkannt. Es ist eben nicht möglich die beiden Früchte miteinander zu vergleichen, zumal hier noch Clemetinen dazwischen liegen liegen.

Richtungswechsel

30 Apr 2022 5 2 17
Ausstieg an der U-Bahn-Station Hauptbahnhof Nord. Die Ipernity-Truppe eilt zum Steakhouse St. Georg.

Dominantes Magenta

30 Apr 2022 4 1 17
Die U-Bahn-Haltestelle HafenCity Universität wartet am Wochenende mit einer Lichtspiel-und Akkustik-Show auf. Hier haben wir schon mal einen Teil der bunten Beleuchtung gesehen.

Störtebecker im Wind

30 Apr 2022 14 20 49
Auf dem Weg, der mich hinter der Fotogruppe unseres IP-Treffens in Hamburg nachhasten ließ, legte ich an am Baakennest eine kleine Pause ein. Ein Bierchen gegen Durst, draußen am Hafenbecken getrunken, musste natürlich gut arrangiert auf das Foto gebannt werden.

Kran im Ruhestand

30 Apr 2022 8 4 31
Wahrscheinlich sind die Krane am Nordufer des ehemaligen Baakenhafen als Eyecatcher oder Fotomotive stehen geblieben. Egal warum, ich musste den Kran in seiner vollen Höhe aufs Foto bekommen.

Ratschbanderl und Stahlseile

30 Apr 2022 6 29
Über den Baakenhafen führen z.Zt. zwei Brücken. Diese hier im Bild überquert das 130m breite Hafenbecken, auf der es nur zu Fuß rüber geht. Die Stahlseile haben es mir angetan. Und warum genau an dieser Stellle die Plasticstrips, wir nennen das auch Ratschbanderl oder Elektrikerpflaster, übrig geblieben sind, weiß ich nicht. Für das Foto waren sie aber nützlich.

Schotten dicht

30 Apr 2022 7 27
Ein paar Meter weiter vom Baakennest saß dann die Ipernity-Truppe. Im Jardin Café Flower habe ich mich unserer Gruppe wieder angeschlossen. Beim Aufbruch vom Zwischenbier fielen mir die beschrifteten und bemalten Hochwasserschutzwände auf. Ich denke mal, dass beim nächsten Hochwasser auch die schönen Kreidebemalungen verschwunden sein werden.

Verzerrtes Geländer

30 Apr 2022 17 8 46
Von der derzeitigen Endhaltestelle der U-Bahnlinie 4 kommt man u.a. über diese Treppenanlage zur HafenCity. Die Schräglage dieses Areals war notwendig, um die Höhenunterschide der Straßenebene und der tiefer gelegenen ehemaligen Kaiebene zu erstellen. Dabei durfte auch nicht der Hochwasserschutz außer Acht gelassen werden. Die Rampe im rechten Bildteil ermöglicht einen barierrefreien Zugang zu dem Platz.

Moderne Bank

30 Apr 2022 7 4 27
Diese etwas robuste Bank steht auf dem Amerigo-Vespucci-Platz im neuen Hamburger HafenCity-Viertel. Der Platz wurde so ausgelegt, dass hier auch Veranstaltungen durchgeführt werden können. Die Zuschauer sitzen dann z.B. auf den Tribünen neben Treppen oder auf diesen massiven Bänken. Übrigens, auch sehr interessant: Amerigo war ein italienscher Seefahrer,Navigator, Entdecker und Kaufmann aus dem 15. Jh. Er erforschte große Teile an Südamerikas Ostküste. 1507 wurde der Doppelkontinent von dem Kartograf Martin Waldseemüller nach ihm benannt. Seine entworfene Weltkarte aus diesem Jahr zählt zum UNESCO-Weltdokumenterbe. Upps, jetzt bin ich aber abgeschweift.

2572 items in total