Falk Preusche's photos


  • Provencialischer Blick in Mallemort

    Mallemort liegt auf einem kleinen Hügel direkt an der Durance. Von der Burgruine, deren Flagge schon weithin sichtbar ist, schweift der Blick hinüber zum Luberon und zu den Alpilles.

  • Fontaine Mousse in Salon-de-Provence

    Der Moosbrunnen in Salon-de-Provence ist ein Wahrzeichen de Stadt. Seit dem 16. Jh. liesen Kalkablagerungen die Brunenschalen, Pflanzenwuchs und das Moos zusammenwachsen. So hat er seine heute charakteristische Form erhalten.

  • Verschlossene Tür

    Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Salon-de-Provence kann man viele solche charakteristischen Eingänge zu Laden- oder Restaurantgeschäften sehen.


  • Chateau Empéri in Salon-de-Provence

    Auf dem Fels Puech thront die Burg Empéri mitten in der Altstadt und wurde zwischen dem 9. und 11. Jahrhundert erbaut. Sie dominiert über der Crau-Ebene.

  • HFF - Zaunsgast

    Vom Burgzaun in Salon-de-Provence grüßt zum Freitag dieser Baum.

  • Blick zum Mont Thabor

    Von einer der Kehren hinauf zumCol de l'Echelle hat man diesen Blick zum Mont Thabor. Der Blick schweift über das Vallée Étroite hinauf zum 3178m hohen Gipfel. Dort steht seit dem 11. Jhd. eine kleine Bergkirche.


  • Anfahrt zum Col de l'Echelle

    Der Col de l'Echelle ist eine Alternative zum Montgenevre. Er ist mit 1778m der niedrigste Pass, der Frankreich mit Italien verbindet.

  • Fort Victor-Emanuel

    Das Fort wurde 1818 unter dem König von Sardinen Viktor-Emanuel I. fertig gestellt. Das Savoyen gehörte damals zum Königreich Sardinen. In der Festung, deren acht Gebäude auf mehreren Ebenen gebaut wurden, waren bis zu 1500 Soldaten stationiert und es gab…

  • Verfallenene Berghütte am Col de Iseran

    Auf der Süd Rampe des Col d'Iseran hinab in das Arc-Tal fährt man an einigen verlassenen und verfallenen Hütten der Viehwirtschaft vorbei.


  • Anfahrt Col d Iseran

    Hinter dem Wintersportort Val d'Isere steigt die Straße zum Pass Col d'Iseran an. Kurz vor dem Pass hat man noch einmal einen faszinierenden Blick auf die Nordrampe.

  • Einsames Skidorf

    Oberhalb vom Lac du Chevril im Val-D'Isère liegt der Skiort Tignes. Im Sommer ist dort tote Hose.

  • Mont Pourri

    Bevor es hinab ins Val-d'Isère geht hat man noch den Blick auf die gegenüberliegenden Berge.


  • Weite Ziele

    Oben auf dem kleinen Bernard-Pass sind die Ziele ganz klar definiert.

  • Aostatal-Autobahn

    Die Autostrada A5 in der Nähe von Verrand. 5 Kilometer weiter nördlich liegt die Einfahrt in den 11,6km langen Mont-Blanc-Tunnel.

  • Comer See

    Die Straßen an der 170km langen Uferlinie des Comer Sees geben immer wieder Blicke auf den See frei. Wie hier auf dem Friedhof außerhalb der Ortschaft Colonno.


  • Blick vom Timmelsjoch

    Die Timmelsjoch-Hochalpenstraße wurde erst 1968 eröffnet. Doch seit 1320 gibt es einen Saumpfad über das 2474m Joch. Heute kann man in den Sommermonaten zwischen 7 und 20 Uhr den Pass überqueren.

  • HFF - Gemütlicher Biergarten

    Schön wars im Sommer !

  • Der Weg aus dem Weinkeller heraus

    Im Keller der Magdalenenburg wurde Anfang des 18. Jh. das große Königsteiner Weinfass gebaut. Es fasste knapp 250.000 Liter Wein. In seiner fast 100-jährigen Geschichte wurde das Riesenfass nur einmal komplett mit Wein gefüllt, welcher aus der Meißner Pfl…


1280 items in total