Ulrich

Ulrich

Posted on 01/14/2016


Photo taken on January 10, 2016



Keywords

geomuseum.tu-clausthal
IMG 0053


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution + share Alike

63 visits

Arsen

Arsen
Schwarzes Arsen

Schwarzes Arsen selbst kann in zwei verschiedenen Formen vorkommen. Amorphes schwarzes Arsen entsteht durch Abkühlung von Arsen-Dampf an 100 bis 200 °C warmen Oberflächen. Es besitzt keine geordnete Struktur, sondern liegt in einer amorphen, glasartigen Form vor, analog zum roten Phosphor. Die Dichte beträgt 4,7 bis 5,1 g/cm3. Oberhalb 270 °C wandelt sich das schwarze Arsen in die graue Modifikation um. Wird glasartiges, amorphes schwarzes Arsen bei Anwesenheit von metallischem Quecksilber auf 100 bis 175 °C erhitzt, so entsteht das metastabile orthorhombische schwarze Arsen, das mit dem schwarzen Phosphor vergleichbar ist.

nach Wikipedia

Comments