©UdoSm's photos

Blossoms of the almond tree. ©UdoSm

11 Mar 2008 27 19 51
IP S1 Z4 10-05-21 +FP Z2 Bitte vergrößern... PicinPic's Jetzt blühen sie am Lago di Garda.... ;-((

✿ஜღ✿ Flowers for the mothers... ✿ஜღ✿ ©UdoSm

08 Apr 2021 32 24 50
IP S2 09-05-21 Liebe Grüße, beste Wünsche und ein dicke Dankeschön an alle Mütter... Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Er hat sich seit 1914, beginnend in den Vereinigten Staaten, in der westlichen Welt etabliert. Im deutschsprachigen Raum, den USA und anderen Ländern wird er am zweiten Sonntag im Mai gefeiert. de.wikipedia.org/wiki/Muttertag

Berg-/Latschenkiefer mit Zapfen. ©UdoSm

04 May 2021 31 23 61
IP S3 08-05-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Dieser Zapfen der Bergkiefer (Pinus mugo) stammt aus dem Vorjahr, er ist geöffnet und die Samen sind ausgeflogen. Der Zapfen im oberen PicinPic - neben dem Zweigaustrieb - stammt aus diesem Jahr. Er beginnt gerade seine Entwicklung... Aus frischen Nadeln, Zweigspitzen und Ästen gewinnt man Latschenkiefernöl für kosmetische Produkte. In der Brennerei wird das Öl mittels Wasserdampfdestillation gewonnen. Als fertiges Latschenkiefernöl kann es naturrein abgefüllt und zum Verkauf angeboten werden. Wie man in den unteren PicinPic's sieht, ist es auch bei Insekten sehr geschätzt... Die Hauptvorkommen der Latschenkiefer liegen in den Alpen, dem Erzgebirge, den Karpaten, sowie dem nördlichen Apennin und den Gebirgen der Balkanhalbinsel (Balkangebirge, Dinariden, Pirin, Rhodopen) in Höhenlagen von 1000 bis 2700 Metern. In Österreich ist sie bis auf Wien und Burgenland in allen Bundesländern häufig vertreten. Die Latschenkiefer wächst vor allem in der subalpinen Krummholzzone ozeanischer Hochgebirge und ist dort mit Alpenrosen vergesellschaftet. Darüber hinaus besiedelt sie mäßig trockene, felsige, sehr nasse, kalte oder von zerstörerischen Schneebewegungen (Lawinen) geprägte Standorte. de.wikipedia.org/wiki/Bergkiefer

See you later Venice... ©UdoSm

08 Jun 2009 35 32 64
IP S2 06-05-21 Bitte vergrößern... Mit diesen Reisbegleitern quer durch Venedig endet diese Reportage... Danke für Euer Interesse und für Eure Kommentare und FAV's. Nach jahrelangen Debatten hat die italienische Regierung Anfang April 2021 beschlossen, dass Kreuzfahrtschiffe und Frachter mit einem Gewicht von mehr als 40 000 Tonnen aus der Lagune von Venedig verbannt gehören. Ich hoffe für diese traumhafte und unnachahmliche Stadt auf eine baldige Einlösung dieses Versprechens...

Venice Port 2. ©UdoSm

08 Jun 2009 34 24 81
IP S6 05-05-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Die Carinthia VII ist eine Luxusyacht der österreichischen Kaufhauserbin Heidi Horten und belegt Platz 45 der Liste der längsten Motoryachten der Welt. Die Carinthia VII fährt unter der Flagge Maltas. Heimathafen ist Valletta. Ihr Liegehafen war Port Vauban in Antibes am Quai de la Grande Plaisance, sie liegt jedoch schon seit längerem an ihrem neuen Liegeplatz in Venedig. de.wikipedia.org/wiki/Carinthia_VII

Venice Port 3. ©UdoSm

08 Jun 2009 37 23 67
IP S4 04-05-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Das Schiff (Wind Surf) wurde 1989 auf der Werft Ateliers & Chantiers du Havre in Le Havre gebaut. Im Februar 1990 wurde es unter dem Namen Club Med I in Dienst gestellt und war zu diesem Zeitpunkt der größte Segelkreuzer der Welt. Bis zum 15. Februar 1990 lief es unter französischer Flagge, danach zunächst unter der Flagge der Bahamas. Am 27. April 1998 wurde sie in La Fayette umbenannt. 1997 wurde sie an Carnival Cruise Line verkauft und in Wind Surf umbenannt. de.wikipedia.org/wiki/Wind_Surf

Venice Port 1. ©UdoSm

08 Jun 2009 33 20 67
IP S3 03-05-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Ein ständiges Kommen und Gehen im Kreuzfahrt Hafen von Venedig...

Fragrance flows out... ©UdoSm

04 Apr 2009 46 24 81
IP S1 Z2 02-05-21 +FP Z1 IP S1 Z4 03-05-21 +FP Z2 Bitte vergrößern... PicinPic's Ich wünsche einen schönen Sonntag...

Venice Passage 10. (+X3D). ©UdoSm

01 Jun 2009 33 14 81
IP S1 Z5 29-04-21 +FP Z3 Bitte vergrößern... PicinPic's Im unteren PicinPic kann man links und rechts von der Kirche je einen Verbindungskanal zum Canal Grande sehen. Diese sind in den beiden oberen PicinPic's als Fotos zu sehen. Das rechte Foto zeigt den rechten Kanal als X3D Foto. Eine Anleitung dazu hier: www.ipernity.com/blog/524691/709023 Santa Maria del Rosario , allgemein bekannt als I Gesuati, ist eine Kirche der Dominikaner aus dem 18. Jahrhundert im Sestiere Dorsoduro in Venedig. Sie ist die Nachfolgekirche der früheren Jesuatenkirche Santa Maria della Visitazione. Die Gemeinschaft der Jesuaten oder Hieronymiten (poveri Gesuati), wurde in Siena im 14. Jahrhundert gegründet und hat mit dem Orden der Jesuiten (Gesuiti), die ihre Kirche im Norden Venedigs haben, nichts zu tun. Die auf Fernsicht hin konzipierte, schräg gegenüber von Palladios Pestkirche Il Redentore gelegene Schauseite mit vier kolossalen korinthischen Halbsäulen dreigeteilte Fassade besitzt in je zwei übereinander angeordneten großen Nischen Skulpturen der weltlichen Tugenden (Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit und Mäßigung). Der helle, einschiffige Innenraum bildet eine Ellipse, die von sechs korinthischen Halbsäulen begrenzt wird. Zwischen den Säulen befinden sich auf jeder Seite drei Kapellen. de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_del_Rosario

Venice Passage 9. ©UdoSm

23 Apr 2021 38 24 117
IP S9 29--04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Hier eine Panoramabild des Canale della Giudecca vom Markusplatz (rechtes PicinPic) bis zum Kreuzfahrthafen (unteres linkes PicinPic) PicinPic links oben: Die Inseln Giudecca liegen südlich Venedigs und wuchsen aus ursprünglich sechs, später drei, Teilen zusammen. Die Inselgruppe ist durch den gleichnamigen Kanal (Canale della Giudecca) von der Lagunenstadt getrennt. Ihre gleichmäßig verlaufende Entfernung beträgt zirka 300 Meter. de.wikipedia.org/wiki/Giudecca Santa Maria del Rosario, allgemein bekannt als I Gesuati, ist eine Kirche der Dominikaner aus dem 18. Jahrhundert im Sestiere Dorsoduro in Venedig. Sie ist die Nachfolgekirche der früheren Jesuatenkirche Santa Maria della Visitazione. de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_del_Rosario

Venice Passage 8. (+X3D). ©UdoSm

08 Jun 2009 45 31 108
IP S4 27-04-21 (IP offline 9 Std) Bitte vergrößern... PicinPic's Bei der Weiterfahrt durch Venedig befinden wir uns nun an der Einmündung des Canal Grande (hinter/rechts der Kirche) in den Canal della Giudecca, dem wir folgen werden bis zu den Liegeplätzen der Kreuzfahrtschiffe. So hatten wir diese traumhafte Stadt auch noch nie gesehen ! Santa Maria della Salute ist eine barocke Kirche im Sestiere Dorsoduro in Venedig an der Einfahrt zum Canal Grande. Sie ist eine der beiden Votivkirchen Venedigs, die aus Anlass einer Pestepidemie in der Stadt erbaut wurden. Am 22. Oktober 1630 gelobte der Doge Nicolò Contarini der Madonna eine Kirche, mit der Bitte um Beendigung der Pest, die seit 1630 in der Stadt wütete und bei der die Stadt rund 46.000 Einwohner (ein Drittel ihrer Bevölkerung) verlor. Die Kirche sollte an exponierter Stelle am Bacino di San Marco gegenüber dem Dogenpalast errichtet werden. Zur Befestigung des Baugrundes wurden mehr als 10.000 Eichenpfähle verbraucht (Die Salute-Kirche ruht auf 1.106.657 Stämmen von je vier Metern Länge, Bauzeit dafür 2,2 Jahre de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_della_Salute Der Canal Grande, im Venezianischen Canałazzo, ist eine knapp vier Kilometer lange, zwischen 30 und 70 Meter breite und bis zu fünf Meter tiefe Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt Venedig. Die erste Biegung des S-förmigen Kanals wird als Volta di Canal bezeichnet. de.wikipedia.org/wiki/Canal_Grande Die Giudecca liegt südlich Venedigs und wuchs aus ursprünglich sechs, später drei, Teilen zusammen. Die Inselgruppe ist durch den gleichnamigen Kanal (Canale della Giudecca) von der Lagunenstadt getrennt. Ihre gleichmäßig verlaufende Entfernung beträgt zirka 300 Meter. Die Fahrt vom Markusplatz dauert mit einem öffentlichen Dieselmotorschiff (Vaporetto) kaum mehr als drei Minuten. de.wikipedia.org/wiki/Giudecca Das PicinPic links senkrecht eingetragen ist für diejenigen, die X3D sehen können. Eine Anleitung dazu hier: www.ipernity.com/blog/524691/709023

White blossoms... ©UdoSm

18 Apr 2021 40 23 88
IP S2 25-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Ich wünsche ganz allgemein einen schönen Sonntag...

Lilies with Gerbera... ©UdoSm

08 Apr 2021 39 24 82
IP S2 25-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Farben gegen den Winterblues... Ich wünsche allerseits ein wunderschönes Wochenende...

Venice Passage 7 (+X3D). ©UdoSm

08 Jun 2009 40 21 103
IP S2 23-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Der Markusdom (italienisch Basilica di San Marco) in Venedig war das zentrale Staatsheiligtum der Republik Venedig bis zu ihrem Ende 1797 und ist seit 1807 die Kathedrale des Patriarchen von Venedig, seit dem 25. März 2012 Francesco Moraglia. Er befindet sich am Markusplatz im Sestiere San Marco. de.wikipedia.org/wiki/Markusdom Der Uhrturm von San Marco (italienisch Torre dell’orologio) ist ein venezianisches Bauwerk, das von 1496 bis 1499 errichtet wurde. Die Glocke stammt von Simeone Campanato, der sie 1497 im Arsenal gießen ließ. Unklar ist, ob der Turm tatsächlich auf den Baumeister Mauro Codussi zurückgeht, dem das Werk meist zugeschrieben wird. de.wikipedia.org/wiki/Uhrturm_von_San_Marco Die Biblioteca Nazionale Marciana (Nationale Markusbibliothek), ist eine der größten Nationalbibliotheken Italiens und eine der wichtigsten Sammlungen für griechische, lateinische und orientalische Handschriften. Sie befindet sich in Venedig südlich des Markusplatzes, zwischen Campanile und Zecca. Zugleich ist die Bibliothek die einzige Institution, die noch aus der Zeit der Republik Venedig verblieben ist. de.wikipedia.org/wiki/Biblioteca_Nazionale_Marciana Das PicinPic links senkrecht eingetragen ist eine kleine Delikatesse für diejenigen, die X3D sehen können. Eine Anleitung dazu hier: www.ipernity.com/blog/524691/709023

Venice Passage 6 (+X3D). ©UdoSm

01 Jun 2009 42 27 127
IP S3 21-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Hier die Vorbeifahrt an den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Venedig. Der Markusplatz (italienisch Piazza San Marco) ist der bedeutendste und bekannteste Platz in Venedig. Der Markusplatz ist 175 m lang und bis zu 82 m breit und ist der einzige Platz der Stadt, der die Bezeichnung piazza trägt. Die anderen Plätze Venedigs werden campi genannt (von ital. campo ‚das Feld‘), da sie ursprünglich nicht gepflastert waren. Der freistehende Markusturm ist der Campanile, der Glockenturm der Kirche San Marco. Der Ziegelbau mit den für Venedig charakteristischen Bauteilen aus hellem istrischem Stein wurde auf einem älteren Fundament errichtet und im 12. Jahrhundert vollendet. Er diente den Seefahrern als festes Landzeichen und konnte bei Bedarf in der Nacht durch ein Feuer als Leuchtturm dienen. de.wikipedia.org/wiki/Markusplatz Der Dogenpalast (italienisch Palazzo Ducale) in Venedig war seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen und der Regierungs- und Justizorgane der Republik Venedig. Der Palast war Regierungs- und Verwaltungszentrum der Republik und zugleich Symbol der Größe und Macht der Seerepublik Venedig. de.wikipedia.org/wiki/Dogenpalast Ein prominenter Bauteil des Dogenpalastes von literarischer Bedeutung ist das Gefängnis, das auf zwei Gebäude verteilt ist – beide Teile sind durch die Seufzerbrücke verbunden. Die „Seufzerbrücke“ erhielt erst im Zeitalter der Romantik ihren Namen, in der Vorstellung, dass die Gefangenen auf ihrem Weg ins Gefängnis von hier aus zum letzten Mal mit einem Seufzen einen Blick in die Freiheit der Lagune werfen konnten. de.wikipedia.org/wiki/Seufzerbr%C3%BCcke Das PicinPic links senkrecht eingetragen ist eine kleine Delikatesse für diejenigen, die X3D sehen können. Eine Anleitung dazu hier: www.ipernity.com/blog/524691/709023

Venice Passage 5 (+X3D). ©UdoSm

01 Jun 2009 31 19 88
IP S4 20-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic's Hier befinden wir uns bei der Durchfahrt durch Venedig schon fast in der unmittelbaren Nachbarschaft des Markusplatzes. Hinten rechts im PicinPic: San Francesco della Vigna ist neben Santa Maria Gloriosa dei Frari die zweite Franziskanerkirche in Venedig, unmittelbar an der Lagune am Nordrand der Stadt mit einem weithin sichtbaren Campanile. Sie liegt im Sestiere Castello in der Nähe des Arsenal. de.wikipedia.org/wiki/San_Francesco_della_Vigna Vorne, links der Mitte im PicinPic: Santa Maria della Pietà, auch Santa Maria della Visitazione oder kurz La Pietà genannt, ist eine Kirche in Venedig, im Sestiere Castello an der Riva degli Schiavoni. de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_della_Piet%C3%A0_(Venedig) Das PicinPic links senkrecht eingetragen ist eine kleine Delikatesse für diejenigen, die X3D sehen können - der linke Canale... Eine Anleitung dazu hier: www.ipernity.com/blog/524691/709023

Venice Passage 4. ©UdoSm

01 Jun 2009 43 22 94
IP S3 19-04-21 Bitte vergrößern... PicinPic Da die italienische Regierung vor Kurzem das Ende der Durchfahrt von großen Kreuzfahrt Schiffen durch Venedig entschieden und beschlossen hat, möchte ich solche einmaligen Bilder einer Durchfahrt durch Venedig von einem Kreuzfahrtschiff aus zeigen. (Mehr dazu in der Beschreibung zu diesem Album.) Wir kommen nun immer näher zum Markuspatz und die prächtigen Bauten werden mehr und mehr... Dieser Campanile ist noch nicht der Markusturm... In Hintergrund die Inseln Murano und Burano...

A small Sunday bouquet... ©UdoSm

09 Apr 2021 38 24 99
IP S3 18-04-21 Ich wünsche allerseits einen wunderschönen Sonntag...

5134 items in total