Walter 7.8.1956's photos


  • Sennerei am Chasseral im Jura

    Die Sennerei ist der Bewirtschaftungsbetrieb der Sennwirtschaft.

  • Blick vom Chasseral über den hinteren Jura, richtung Frankreich


  • Gewitterküche über dem Schweizer Dreiseenland



  • Gweitterfront am Chasseral 1606 m.ü.M.


  • Sendeturm auf dem Chasseral

    Der Chasseral ist mit 1606 m ü. M. die höchste Erhebung im Berner Jura, im Nordwesten des Kantons Bern, Schweiz. Sein früherer deutscher Name Gestler wird in der Region teilweise noch verwendet, ist jedoch in der übrigen Schweiz nicht bekannt. 80 Meter ös…

  • Blick über den Thunersee bei Spiez

    Bergkette links: Der Sigriswilgrat, auch entgegen der Landeskarte der Schweiz als Sigriswilergrat bezeichnet, ist ein Bergkamm mit mehreren Gipfeln der Emmentaler Alpen im Kanton Bern in der Schweiz. Sein Hauptgipfel ist das Sigriswiler Rothorn (2051 m ü.…


  • Schloss Wimmis

    Das Schloss Wimmis ist eine Burg in der Gemeinde Wimmis, Kanton Bern, Schweiz. Sie wurde um 1100 errichtet, war ursprünglich im Besitz der Herren von Strättligen und dann ab 1268 der Freiherren von Weissenburg. Zwischen 1286 und 1337 wurde sie im Weissen…

  • Steinadler


  • Historischer Bahnhof Frutigen

    Seit April 2017 erstrahlt das schöne Gebäude in neuem Glanz. Anders als der renovierte Bahnhof Mülenen ist in Frutigen auch das Innere renoviert worden: Der BLS dient es jetzt als Besucherzentrum für die Neat-Führungen, zudem sind die zwei Wohnungen in de…


  • Historischer Bahnhof Frutigen

    Er hatte nur eine kurze aktive Zeit als Personenbahnhof. Gerade mal zwölf Jahre war er ab 1901 in dieser Funktion in Betrieb. Dann wurde mit der Eröffnung des Lötschbergtunnels der heutige Bahnhof zum Frutiger Bahnhof. Später wurde das erste Gebäude vor a…

  • Museumshafen Övelgönne voraus HFF


  • Ahoi Kapitän



  • Dem Ziel entgegen


  • Besuch auf der Brücke

    1994 übernahm der neu gegründete "Förderverein Schleppdampfer Woltman e.V." den Schlepper. Dieser hatte sich bei seiner Gründung das Ziel gesetzt, den Schleppdampfer WOLTMAN wieder in den technischen Originalzustand des Jahres 1904 zu versetzen, den Sc…

  • Vorausschauender Kapitän

    Im April 1984 kaufte der Museumshafen Kappeln den Schlepper. Anschließend wurde der Schleppdampfer WOLTMAN nach Hamburg auf die Schiffswerft Buschmann & Söhne verholt. Nach erfolgreicher Reparatur des Rumpfes, der Kesselanlage und der Maschine, konnte…


  • Himmelwärts

    Einsatzgebiete waren die Unterelbe und die Elbmündung. Der Schleppdampfer WOLTMAN war bis 1976 im Einsatz, wurde dann jedoch aus wirtschaftlichen Gründen ausgemustert und verkauft.

  • Verschnaufpause

    Der Schleppdampfer WOLTMAN war für die Zusammenarbeit mit dem Bagger XI bestimmt und war beim Wasser- und Schiffahrtsamt in Cuxhaven stationiert. Einsatzgebiete waren die Unterelbe und die Elbmündung. Der Schleppdampfer WOLTMAN war bis 1976 im Einsatz,…

  • Kommt Angedampft

    Erbaut wurde der Schleppdampfer WOLTMAN 1904 auf der Schiffswerft der Gebrüder Sachsenberg in Rosslau an der Elbe im Auftrag von Strom- und Hafenbau für die Finanzdeputation in Hamburg.


2941 items in total