Death Valley - 1995

Amerika


Zydeco

27 Feb 2020 11 5 95
Der Zydeco [ˈzaɪdəˌkoʊ] ist eine schnelle, tanzbare Musikform aus dem Süden und Südwesten des US-amerikanischen Bundesstaates Louisiana. Charakteristische Instrumente sind Akkordeon und Waschbrett (Frottoir), die Texte sind überwiegend in englischer Sprache, manchmal auch in Cajun-Französisch. Zydeco entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus der Vermischung der Cajun-Musik mit afroamerikanischen Einflüssen, die auch zur Entstehung von Blues und R&B beitrugen. Bevor der Name „Zydeco“ benutzt wurde, war die Musik unter anderem als „La-la“ und „Zodico“ bekannt. Amédé Ardoin machte 1929 die ersten Aufnahmen in diesem Stil. Mitte der 1950er erreichte Zydeco durch Musiker wie Clifton Chenier und Boozoo Chavis eine gewisse Popularität. Chavis hatte 1954 mit Paper in My Shoe den ersten Zydeco-Hit. Als Chavis sich aus dem Musikgeschäft zurückzog, wurde Chenier der führende Star des Zydeco. 1965 hatte Chenier mit Les Haricots Sont Pas Salés („Die Bohnen sind nicht gesalzen“) einen Hit. Chenier behauptete, der Begriff „Zydeco“ sei als Verballhornung dieses Titels entstanden. Das muss jedoch als Scherz verstanden werden, da der Begriff, insbesondere in der Form „Zodico“, bereits wesentlich früher bekannt war. Mitte der 1980er erlebte der Zydeco ein Revival, als Rockin’ Sidney mit einer Neuaufnahme von My Toot Toot einen Hit landete, der auch in den Pop-Charts erfolgreich war. Dies führte zu einer Reaktivierung altgedienter Zydeco-Musiker wie Boozoo Chavis, verhalf aber auch jungen Zydeco-Künstlern wie Chubby Carrier und Rosie Ledet zum Erfolg. Chris Ardoin, Beau Jocque, Keith Frank und Zydeco Force führten neue Elemente in die traditionelle Spielweise ein und betonten den Rhythmus durch die Bass Drum noch stärker. Diese neue Form wird auch als „Double Clutching“ bezeichnet.@ Wikipedia Hier ein Beispiel: www.youtube.com/watch?v=a0hKzamp_R4&list=PLYRpau8yECtRzt4Jy-FRV1G9er4QbLNjh&index=5

Alle unterwegs

25 Feb 2020 10 6 107
An Mardi Gras war im French Quarter fast kein Durchkommen. Alle waren unterwegs, sehr viele richtig schön verkleidet. Das dehnte sich bis zum Riverwalk aus (auf dem Mississippi-Deich.

Der Zaun an Mardi Gras

25 Feb 2020 37 29 146
The Zulu Social Aid & Pleasure Club (founded 1916) is a fraternal organization in New Orleans, Louisiana which puts on the Zulu parade each year on Mardi Gras Day. Zulu is New Orleans' largest predominantly African American carnival organization known for its blackfaced krewe members wearing grass skirts and its unique throw of hand-painted coconuts. The club is a regular feature of the New Orleans Jazz & Heritage Festival. Q:Wikipedia

Riverwalk New Orleans

25 Feb 2020 8 9 124
An Mardi Gras waren vormittags alle auf dem Riverwalk unterwegs. Die meisten verkleidet und manche sehr speziell. Am Format arbeiten wir noch.

Nacht-Parade

Fußgruppen

24 Feb 2020 14 11 85
Es gab auch Umzüge mit ausschließlich Fußgruppen. Siehe eigenes Album oder PiP's Diese Umzüge waren meistens klein und alle waren zu Fuß. Die Stimmung war toll und Aktive und Besucher hatten viel Spaß.

Fotografen fotografieren Fotografen

Ketten sammeln

24 Feb 2020 11 3 106
Schauen und Ketten sammeln. Die Ketten werden in New Orleans wie bei uns Bonbons geworfen.

Ich will auch zu Mardi Gras

Präsenz zeigen

French Quarter

24 Feb 2020 5 1 87
Im French Quarter werden die Balkone geschmückt und man schaut dem Treiben unten zu.

Hokuspokus

24 Feb 2020 7 1 83
Am Tag vor Mardi Gras saßen am Jackson Square alle Arten von Wahrsagern, Handlesern oder sonstige spirituell angehauchten Personen herum und boten einen Blick in die Zukunft? an. Wir haben das Treiben eine Weile beobachtet und nicht wenige Passanten blieben stehen und nahmen auch Platz.

Streetcar

24 Feb 2020 19 9 109
Die Straßenbahn von New Orleans wurde bereits am 13. Januar 1835 eröffnet; sie ist damit die älteste der Welt, die heute noch existiert. Diese Bahn war allerdings noch dampfbetrieben und wurde erst 1895 elektrifiziert. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Dampf- und Pferdestraßenbahnen eröffnet. 1893 eröffnete die St. Louis Car Company die erste elektrische Bahn. Bis in die 1920er Jahre wuchs das Netz bis auf eine Länge von über 300 Kilometern an. 1922 wurden alle Bahnen zur neu gegründeten New Orleans Public Service Inc., kurz NOPSI, zusammengefasst. Alle Linien erhielten bis 1929 die in der Stadt verwendete 1.587 mm-Breitspur. Ab dieser Zeit wuchs allerdings die Konkurrenz der Busse. Das komplette Netz wurde bis auf ein 11 Kilometer langes Reststück eingestellt. Dieser Abschnitt verdankt sein Überleben einzig der Tatsache, dass er vollständig auf einem eigenen Bahnkörper verläuft und somit den Individualverkehr nicht beeinträchtigt. Diese Bahn führt unter anderem durch die Canal Street, die in der Blütezeit der Straßenbahn sechsgleisig befahren wurde. Nichtsdestoweniger erfüllt die Bahn auch 2002 noch mit rund 20.000 Fahrgästen eine wichtige Funktion im ÖPNV der Stadt. 1983 wurde dann die Regional Transit Authority New Orleans (NORTA) gegründet. Damals wurde am Mississippi ein neues Einkaufszentrum (Riverwalk) errichtet. Pläne sahen vor, dieses unter anderem mittels einer Bahn an die Stadt anzuschließen. Am 14. August 1988 wurde die neue, eingleisige Strecke eröffnet. Da die Bahn Gleise der Eisenbahn benutzt, ist sie im Gegensatz zur anderen Strecke normalspurig. Da mehr Fahrgäste die Bahn benutzten als erwartet, kam am 30. August 1990 ein zweites Gleis hinzu. Ab 1996 begann man die Bahn auf 1.587 mm umzuspuren. Am 6. September 1997 wurde der Betrieb mit der Normalspur eingestellt und die Breitspur wurde am 13. Dezember 1997 in Betrieb genommen. Gleichzeitig wurde der Bau eines Verbindungsgleises begonnen das 2004 fertiggestellt war. Q:Wikipedia Leider konnten wir die Straßenbahn nicht benutzen, die Strecke zur Innenstadt war gesperrt. Durch den Einsturz dieses Hauses war fast das ganze Viertel gesperrt, auch für Fußgänger, dadurch fuhr die Straßenbahn nur in den Außenbezirken. Es traut sich keiner hinein, um überhaupt zu erkunden, wie die Ruine beseitigt werden könnte, das Ganze soll so instabil sein, dass wohl die kleinste Erschütterung zu einem weiteren Einsturz führen könnte.

Jeder will was sehen

Der Zaun danach

Die Reste nach der Parade

Natchez

21 Feb 2020 15 3 157
Natchez has been the name of several steamboats, and four naval vessels, each named after the city of Natchez, Mississippi or the Natchez people. The current one has been in operation since 1975. The previous Natchez were all operated in the nineteenth century, most by Captain Thomas P. Leathers. Each of the steamboats since Leathers' first had as its ensign a cotton bale between its stacks. @:https://en.wikipedia.org/wiki/Natchez_(boat)

Der Zaun am Schiff

21 Feb 2020 22 16 151
HFF - und bleibt gesund

154 items in total