Klassikerblick

Teneriffa


HFF - La Oratava Pavillion

10 Mar 2012 20 19 52
An der südwestlichen Flanke des Rathausplatzes von La Oratava kann man am Dachsims diese Pergola entdecken. Ich kann mir vorstellen, das im Sommer sich über die dünnen Streben ein Rankpflanze ziehen wird.

HFF - Finca-Garten

04 Mar 2012 31 26 69
Die Finca Constanza, im Süden von Teneriffa, besitzt einen schönen Garten. Er ist in der Baranca auf mehrere Terrassen und kleine Rückzugsorte verteilt.

Briefkasten in Iguestre

18 Dec 2010 12 2 37
In Igueste de San Andrés ist die Insel Teneriffa für den Normaltouristen zu Ende. Ab hier geht es nur noch zu Fuss weiter in die schroffen Berge und Täler im Anaga-Gebirge. Der große Briefkasten in dem Ort hat daher eine wichtige Funktion zu erfüllen. Von hier aus geht die Post nur in eine Richtung.

Strandidylle

18 Dec 2010 9 3 23
Geht man etwas abseits der Touristenwege und -zentren, finden sich auf der schönen Urlauberinsel Teneriffa auch andere Strände, die nichts mit Urlaubsidylle zu tun haben.

Trägerreste

18 Dec 2010 3 2 44
Auch direkt auf dem Aussichtspunkt vom Mirador des Playas gehen die Fotomotive nicht aus. Für was die alte, verrostete Rutsche einmal gedient hat, habe ich nicht erkennen können. Aber aufs Bild musste sie trotzdem, bevor sie eines Tages nicht mehr da ist.

Stau vorm Hafen

18 Dec 2010 9 4 40
Auch der Blick auf das Meer, den man vom Mirador des Playas hat, kann interessant sein. Hier liegen die Schiffe auf Reede, weil der Hafen von Santa Cruz T.F. bestimmt voll ist.

Playa de Las Teresitas

18 Dec 2010 9 3 39
Eine der Atraktionen im Norden Teneriffas ist der Playa de Las Teresitas. Dieser fast 2 km lange Sandstrand wurde künstlich angelegt. Der Sand dazu stammt aus der Sahara. In südöstliche Richtung beträgt die Luftlinienentfernung nach Afrika nur ca. 320 km. Vom Mirador das Playas hat man einen herrlichen Blick über den Strand.

Geometrisches San Andres

18 Dec 2010 12 8 31
San Andrés, im Nordosten Teneriffas gelegen, ist ein noch ursprüngliches Dorf, welches an direkt an einem Berghang erbaut wurde. Die vielen kleinen und bunten Häuser lassen den Ort immer fröhlich erscheinen.

Kleiner Erdrutsch

18 Dec 2010 12 9 52
Das man nicht immer gleich auf alle Veränderungen der Natur reagieren muss, zeigt sich hier am Strand von San Andrés. Die kleine Erdrutschbewegung wirdeingezäunt und auf die paar "besetzten" Parkflächen einfach verzichtet.

Lavakugeln am Strand

18 Dec 2010 13 3 44
Unterhalb der beiden Leuchtanlagen am Punto Abona kann man an der steilen und schroffen Küste vielfältigte Formen von erstarrter Lava sehen. Diese Lavakugel ist teilweise hohl.

Einsamer Angler

18 Dec 2010 4 25
Man sollte nicht davon ausgehen, dass dieser schroffe Teil des Strandes menschenleer ist. Hinter den großen Lavabrocken findet sich ab und zu ein Angler, der auf frischen Fischfang hofft.

Neuer Leuchtturm am Punto Abona

18 Dec 2010 4 22
Der neue Leuchtturm am Punta Abona sendet sein Licht nunmehr seit 1978 aus. Der 36 Meter hohe Betonturm wurde direkt neben das alte Leuchtturmwärterhaus gesetzt. Auf dem Ausleger verrichtet eine Radaranlage ihre Arbeit.

Faro Punto Abona

18 Dec 2010 2 20
Der Faro de Punta Abona war zuerst ein kleines eingeschossiges Leuchtturmwärterhaus, dessen Leuchtfeuer in 6 Meter Höhe direkt auf dem Dach befand. Die Glaskuppel ist immer noch zu sehen. Seit über 45 Jahren ist er aber schon außer Betrieb.

Liebeserklärung

18 Dec 2010 9 6 51
Die Strände in der Nähe von Poris de Abona sind nicht so überlaufen. Man findet hier genug Platz um auch solche schönen Liebesbekundungen in den Sand zu legen.

Sanatorio de Abona

18 Dec 2010 5 32
Auf einem Hügel in der Nähe von Abades wurde in den 40ger Jahren das "Sanatorio de Abona" gegründet. Es sollte eine Station für Lepra-Kranke werden. Viele Bungalows entstanden, administrative Gebäude und auch eine Kirche im franco-typischen Stil. Bevor die Station fertig wurde, war die Krankheit auf Teneriffa aber schon ausgerottet. Später nutzte es ein Infanterieregiment zur militärischen Ausbildung im Häuserkampf. Heute wirken die Bauwerke wie eine Geisterstadt.

Erster Windpark

18 Dec 2010 4 33
An der Südküste von Teneriffa wurden viele Windparks errichtet. Der immer wehende Passatwind erzeugt hier saubere Energie. Der Windpark ITER, südlich von Granadilla, kann u.a. mit einer geführten Tour besichtigt werden.

La Gomera im Visier

12 Dec 2010 17 19 59
Nach dem strapazenreichen Aufstieg durch die Masca-Schlucht zurück zu unserem Auto (die wenigsten wandern die Schlucht hinunter und auch wieder hinauf), haben wir in dem kleinen Ort Masca noch ein Kaltgetränk udn einen kleinen Imbiss zu uns genommen. Auf der Serpentinstraße hinauf zum Pass Degollada de Cherfe haben wir ein letztes Mal angehalten, um den späten Sonnenuntergang über der Nachbarinsel La Gomera zu fotografieren.

Rote Krabbe

12 Dec 2010 9 2 40
Beim genuaen Suchen am Strand der Masca-Bucht findet man noch andere Wesen, die die Annehmlicjkeiten des Antlantik suchen.

254 items in total