H.B.

H.B.

Posted on 08/22/2008


Photo taken on August 22, 2008


See also...


Keywords

Panne
ADAC


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

390 visits

Nächtliche Ausflüge

Nächtliche Ausflüge
können ganz unerwartet enden... ..
Ein Albtraum - diese Anzeige auf dem Display -
diese rotflammende Schockmeldung mit Fanfaren:
STOP- SOFORT ANHALTEN....
Allein im Auto und mitten auf der Autobahn- nachts um halb 1,
noch 150 km von zu Hause entfernt..

15 comments - The latest ones
kolibri*
kolibri*
meine Liebe, das hab ich genau so auch schon einmal erlebt und dann noch mit dem Hund im Auto und einem Anhänger hinten dran!

aber zur Sache, was hat das gute Stück für Sorgen????

aber mal unter uns, was machst du nur zu dieser Stunde auf der Autobahn ;-)))
9 years ago.
Pandarine has replied to kolibri*
Heidi faehrt am Liebsten um diese Zeit, wusstest du das nicht? ;-)
9 years ago.
kolibri* has replied to Pandarine
doch, doch!!!!!
gut, dass sie gleich angehalten hat und nicht erst mit dem Auto in Diskussion geraten ist!
9 years ago.
H.B. has replied to kolibri*
Eine Frage hat Panda ja schon beantwortet...
Ich fahre ganz gern zu nächtlicher Stunde, weil die AB Richtung Frankfurt mit den ständigen Baustellen ( die werden nie fertig-d.h. WENN sie fertig sind, dann reißen sie woanders auf...) tagsüber zu stressig und staugefährdet ist. Ich geriet dort auch schon um Mitternacht in einen Stau, aber nachts ist die Chance, vorwärts zu kommen, eben größer..Allerdings ist dann die Gefährdung durch rücksichtslose Brummifahrer erheblich- da muss man schon sehr aufpassen..
Mit Hund und Anhänger - das muss ja DIE Härte gewesen sein..
Es war die Wasserpumpe, kein Leck. Ich konnte mit einigen Tricks wenigstens noch bis zum nahegelegenen Rasthaus Rimberg kommen. Dort hab ich dann eine Stunde warten müssen ...
Ich war ja schon bass erstaunt, dass die mich mitsamt der Karre so weit transportiert haben...
Da waren die paar Mark mehr für die ADAC plus Versicherung ja wirklich gut angelegt...
Und dann übernehmen sie für die Dauer der Reparatur sogar die Kosten für einen Leihwagen..
9 years ago.
Pandarine
Pandarine
Oh, Mist! Da werde ich ja schon zum 2. Mal innerhalb der letzten Minuten an unsere naechtliche Fahrt nach Paulushofen erinnert ...

Hoffentlich war DIESER gelbe Engel schneller da, und hoffentlich wird es nicht allzu teuer!
9 years ago.
skind24
skind24
Ziemliche Sch.... Dafür gibt es in Deutschland den ADAC. Aber ehrlich, wollte ich auch nicht, bedeutet Scherereien und eine schlaflose Nacht, und ein Rieseloch im Konto... HAbe heute bei meinem Auto ein sehr verräterisches Scheppern gehört, bovor ich also die gleiche Erfahrung - aber in Frankreich, wo es eben keine gelben Engel gibt - fahre ich doch lieber gleich in den nächsten Tagen zur Garage...
9 years ago. Edited 9 years ago.
H.B. has replied to skind24
Da hast du Recht - Vorbeugen ist immer besser..
Ich gebe mein Auto auch regelmäßig zur Inspektion und habe ein sehr empfindliches Ohr für irgendwelche fremde Geräusche am oder im Fahrzeug ...;-))
Und zudem werde ich von einer erstklassigen Werkstatt (auch in persönlicher Hinsicht -man kennt sich gut hier auf dem Dorf..) betreut.
Deshalb sind mir größere Pannen bisher auch weitgehend erspart geblieben, weil ich schon wegen meiner nicht so seltenen nächtlichen Fahrten alles vorher absichere, zumal ich ja nicht nur auf Autobahnen unterwegs bin.......
Aber die absolute Sicherheit wird es nie geben und auch gut gewartete Technik ist nicht unfehlbar...
Irgendwann erwischt es jeden und dann ist entscheidend, wie man für diesen Fall gerüstet ist.
In Frankreich scheint es wohl keine vergleichbare Einrichtung wie den ADAC zu geben..
Das macht eine Panne schon weitaus problematischer..
MICH kostet diese ganze Aktion (einschließlich des Leihwagens ) nichts, habe ja regelmäßig meine Mitgliedsbeiträge bezahlt . .:-DD
Die bei mir angefallene Reparatur muss ich natürlich selbst laschen.
Hätte ich das Wildschein gemeuchelt, wären diese Kosten von meiner Kaskoversicherung übernommen worden.
Nein, nein- - mit dem Leidensgenossen von oben hätte ich nun wirklich nicht tauschen mögen - der wird sich wahrscheinlich ein anderes Auto kaufen (müssen ) und das ist mit sehr viel mehr Umständen verbunden...
Unsere zufällige Begegnung an der ADAC Umschlagstelle hatte irgendwo eine gwisse Komik - die ER in diesem Moment aus nachvollziehbaren Gründen sicher nicht so empfinden konnte wie ich:
ER kam aus Richtung Kassel und wurde nun huckepack nach Darmstadt gefahren und bei mir gabs die umgekehrte Variante..
9 years ago.
skind24 has replied to H.B.
Wildschwein? AIAIAIIII!
Nein, sowas gibt's in Frankreich nicht, aber es wird langsam besser, die Versicherungen haben inzwischen einen Service, der aber auch nicht so leicht zu kriegen ist: den man muss da nämlich tagsüber anfragen.... und nachts? Da löhnt man im Voraus...
Mir ist das mal an einem Sonntag, 13 August um 3 Uhr morgens passiert: 4 Personen im Auto und auf einer Ausfallstrasse von Paris. Damals lebte ich noch in Düsseldorf.
Glücklicherweise kam ein Abschleppwagen gerade vorbei - ob er vorher von der Polizei, die nach dem Rechten geschaut hat, gerufen wurde, weiss ich natürlich nicht. Jedenfalls hatten wir Glück, denn im August, und vor allem um den 15. August ist hier in Frankreich alles, aber auch wirklich alles geschlossen... Fazit: fahr nie im August nach Frankreich, und wenn, dann immer mit einem kontrollierten Auto!
9 years ago.
H.B. has replied to skind24
Danke für den Tipp..!
Wenn überhaupt, fahre ich nur mit meinem Sohn (in dessen Fahrzeug ..) in die benachbarten Länder. Er hat eine KFZ-Mechanikerausbildung und immer Werkzeug mit....;-))
Wo ich gerade bei diesem Thema bin:
Mein Sohn hatte in F. einen Unfall, die Schuldfrage lag eindeutig beim Gegner (der fuhr ihm im Gegenverkehr direkt in die Flanke..)
Kannst du dir vorstellen, dass es ein ganzes Jahr gedauert hat, bis ihm die Kosten für den Schaden erstattet wurden..?
Dauert das in Frankreich selbst auch so lange, oder ist das nur grenzüberschreitend so katastrophal..? Das deutsche Versicherungsunternehmen war kompetent, eins, das ständig solche Fälle abwickelt. Es war geplant, massiver vorzugehen , da endlich wurde gezahlt...
Womit mein Sohn als Geschädigter in der Zwischenzeit ein dringend benötigtes Fahrzeug finanzieren sollte, (das alte war irreparabel und er musste es auch noch auf eigene Kosten entsorgen!! ) hat da keinen interessiert. ! In D. könnte man die Kosten für ein Ersatzfahrzeug geltend machen, deshalb wickeln die Versicherungen das hier auch schneller ab.
9 years ago.
skind24 has replied to H.B.
Eigentlich hatte ich bei Unfällen nie ein Problem mit meiner Versicherung, ich denke es liegt am Rhein der zwischen den Ländern liegt.
Bei mir wurden immer alle Schäden anstandslos abgewickelt, hatte aber auch noch nie ein Ersatzfahrzeug gebraucht. HOffentlich bleibt's auch so: ich klopf auf Holz
Aber das mit dem Sohn als Kfzmechaniker, nicht schlecht, sollte vielleicht den Mann wechseln, meiner kann nur Fahrräder und Gitarren reparieren... ;-)
9 years ago.
H.B. has replied to skind24
*gg*
Fahrradfachmann ist doch auch nicht schlecht... ;-))
9 years ago.
limone
limone
oh-oh... das erinnert mich an... wenigstens konntest du im/am rasthaus warten und nicht am seitenstreifen. (was für tricks??)
9 years ago.
H.B. has replied to limone
Trick ist vielleicht nicht ganz der richtige Begriff- es war ein Risiko dabei, nicht anzuhalten..
Denn ich wusste ja nicht, ob der Wasserkühltank schon leer war.
Ich habe die Warnblinkanlage angestellt und bin mit der Geschwindigkeit runter, da ging die Temperatur etwas zurück . Als ich etwas beschleunigen wollte , kam die böse Warnung noch mal und da bin ich die letzten Kilometer vor der Raststätte halt geschlichen, darauf vertrauend, dass die anderen Verkehrsteilnehmer durch die Blinkerei vorgewarnt sind.. Ohne das ist man als Langsamfahrer nachts in höchstem Maß gefährdet.
So ganz stressfrei war es dann auch noch nicht .- beim ersten Anruf hieß es .Der Anschluss wird zur Zeit nicht bedient..;-((
Dann war das Handy leer und im Gasthaus hat man mich an das Münztelefon verwiesen, das auch nicht funktionierte.
Da hab ich dann erst im Auto das Handy aufladen müssen, was zusätzlich Zeit kostete..
Nur Frieren- nein das musste ich nicht...
9 years ago.
limone has replied to H.B.
klingt nach adrenalin pur... gut, dass es gut ausgegangen ist.
9 years ago.
H.B. has replied to limone
Nein- Adrenalin pur eigentlich weniger-
nach dem ersten erfolglosen Anruf eher resignativ und mich innerlich auf eine lange Nacht einstellend..;-) Da kam mir wieder entgegen, dass ich als Nachteule an lange Nächte gewöhnt bin... :-DD
9 years ago.