Group: Harzgebirge


Der Brocken (aus einer alten Beschreibung)


Ulrich
By A Ulrich club
November 25, 2009 - 1 comment - 263 visits- Permalink

Man kann den Blocksberg, wenn es helles Wetter ist, auf 10 Meilen Weges im Umkreis sehen. Etliche geben vor, daß sie von diesem Berge aus Magdeburg samt dem Elbstrom erkannt haben. Wer da will auf diesen Berg steigen, der muß anfangs durch viele Hecken und dornige Örter gehen. Und je näher er dem Berge kommt, desto rauher und ungebahnter ist der Weg; und er kann wegen der dicken Bäume und vielen herunter in die Augen hängender Zweige kaum den Himmel erblicken. Oben auf der Höhe des Berges stehen die Bäume in einem runden Zirkel, als wären sie mit Fleiß so gepflanzt worden; und es wächst keiner außer der Ordnung weiter hinein, nur etliche wenige Kräuter findet man daselbst. Bisweilen war auf dem Berge alles mit einem so dicken Nebel umzogen, dass wir an unserer Reise nicht anders, als ob es finstere Nachr gewesen, verhindert wurden. Und überdies, wenn der Wind den Nebel treibt, so kann man mitunter nicht weit sehen, so daß man nicht einmal erkennen kann, welche kaum drei oder 4 Schritte von einem stehen, es sei denn, daß sie sich melden und durch ihre Stimme zu verstehen geben, wo sie sind.
Comments
 Ulrich
Ulrich club
sicherlich sind die Wege dort hinauf heute gut ausgebaut - man kommt sogar mit einer Dampfeisenbahn ganz nach oben, vielleicht ist genau deswegen ein Aufstieg oder gar eine Übernachtung dort oben ein unvergessliches Erlebnis
10 years ago.

You must be a member of this group to reply to this topic. (Join?)