Group: Covid-19


Informationen in Zeiten der Corona Pandemie


Ulrich
By Ulrich club
March 24, 2020 - 11 comments - 85 visits- Permalink

Wie gut fühlt ihr euch informiert zum Thema Corona? Stichworte: Lokalzeitung Fernsehen anderen Medien.

The topic of this discussion has been edited by Ulrich 4 months ago.

11 comments - The latest ones
 Ulrich
Ulrich club
unsere Zeitung, die HAZ (Hannoversche Zeitung) schickt auf Anforderung Mails zum Thema lokales zur Pandemie.

aber andere wichtige Informationen bleiben außen vor wie beispielsweise: Der Stadtrat Hannover hat getagt und über Haushaltssachen beraten. ich weiss nicht ob für Gewerbetreibende die Gewerbesteuervorauszahlungen, und Strafen in diesen schwierigen Zeiten ausgesetzt oder wenigstens angesprochen wurden
4 months ago.
 Bergfex
Bergfex club
Ich befürchte, dass es in einem Jahr 30% weniger Einzelhändler gibt. Schau mal: www.stern.de/digital/online/amazon-stellt-100-000-neue-mitarbeiter-ein---und-verkauft-das-als-hilfsmassnahme-9184706.html
Die Gedanken der Expertengremien, wie man die Innenstädt wieder attraktiver machen könnte, sind damit wohl Makulatur.
4 months ago.
Ulrich club has replied to Bergfex club
Meiner Meinung nach wird ein großer Teil der Veränderungen durch Corona dann, wenn alles lange durch ist, sich wieder zurückdrehen. Jenseits von Amazon ist der Versandhandel bestimmt 100 Jahre alt.

Wenn man die Innenstadt von Hannover ansieht so ist hier mittendrin viel Verwaltung, Leute die wenn sie nicht arbeiten, die Innenstadt bevölkern. Damit ist die Hälfte unserer Innenstadt definiert.
Tote Stadtzentren halte ich hauptsächlich für eine Frage von möglichst guter langfristiger Stadtplanung..
4 months ago. Edited 4 months ago.
 Ulrich
Ulrich club
in Wolfsburg sind bei VW 400.000 Atem Masken angekommen. Die Fabrik will jetzt für 40 Millionen € Güter für die Medizin bestellen.

Aus dieser aktuellen Lieferung gehen 240.000 Schutzmasken an den Bund. Das Land Niedersachsen erhält davon 160.000 Masken. Diese Schutzmasken sind für die Kliniken und Ärzte.

Volkswagen neben Atemschutzmasken auch Handschuhe, Desinfektionsmittel, Fieberthermometer, Schutzbrillen und Schutzanzüge bestellt.
4 months ago.
 Ur@nos
Ur@nos club
Erst hieß es, dass "normale" Schutzmasken (auch OP-Masken) den Corona-Virus nicht abhalten, in Apotheken, Drogerien und anderen Bezugsquellen sind trotzdem keine erhältlich. Nun sollen die angeblich doch -wenn auch bedingt- Schutz bieten. Erhältlich sind sie aber immer noch nicht. Östereich schreibt nun das Tragen von Masken vor.
4 months ago.
Ulrich club has replied to Ur@nos club
Gerne hätte ich auch ein paar Masken. Wenn es nur darum ginge würde ich schreiben...Man gut dass ich jetzt nicht in Österreich bin.

Es dreht sich um das feine offizielle Nachjustieren:
Ich habe von einem Arzt im Krankenhaus gehört der infiziert aus dem Urlaub zurück kam. Nachdem er ein paar Tage gearbeitet hat, hat er sich krank gefühlt und sich Testen lassen. Er war infiziert. Danach ist er eine Woche zu Hause geblieben und zwei Handvoll Korntatpersonen mussten das von Amts wegen ebenfalls. Nach knapp zwei weiteren Wochen hat irgendwer in der Kette der Verantwortlichen festgestellt dass der Arzt nach seiner Rückkehr ins Krankenhaus keinen Mundschurz getragen hatte. Also hat das Gesundheitsamt, in diesem Fall 55 fürs System relevante Personen, weitere Leute in Quarantäne geschickt.

So was kann sich Deutschland nicht leisten
4 months ago. Edited 4 months ago.
 Bergfex
Bergfex club
Beim deutschen Hersteller TRIGEMA kostet ein 10erPack 120 EUR:
www.trigema.de/behelfs-mund-und-nasenmaske
Und in Österreich läuft jetzt sogar eine Produktion von FFP2-Masken an - der einzigen in Europa:
www.tt.com/artikel/30727003/schutzmasken-made-in-vorarlberg-details-vorgestellt
3 months ago. Edited 3 months ago.
 Ur@nos
Ur@nos club
Eine Apotheke hier im Ort bietet eine begrenzte Anzahl von "hausgemachten" Masken für 12€ das Stück an. Da diese angeblich 5x weniger Schutz als die OP-Masken bieten sollen, sind diese m.E. lediglich ein "modisches Accessoire".
3 months ago.
Bergfex club has replied to Ur@nos club
Klar, sie schützen nicht Dich, sondern Andere, falls Du ein unerkannter Virusträger bist. Wenn alle so ein Dings tragen, ist die Virenwolke um diese unerkannten Träger herum geringer. Mehr nicht.

Um Dich selbst sicher zu schützen, bräuchtest Du eine Maske, die Du wirklich nicht gerne lange tragen würdest. (Ich habe meine ersten Berufsjahre bei Dräger in Lübeck unter Anderem mit der Qualitätsprüfung von FFP2 und FFP3-Masken zu tun gehabt. Man hat unter solchen Masken ständig das Gefühl von Atemnot.)
3 months ago. Edited 3 months ago.
Ur@nos club has replied to Bergfex club
Es ging mir ja auch nicht um meinen Schutz sondern generell. Wenn die Maske trocken ist, verringert sie evtl. die Reichweite des "Tröpfchenfluges", ist aber bei Wind wohl wieder vernachlässigbar.
Ich kenne die Situation beim Tragen von Schutzmasken in staubbelasteter Umgebung aber auch im Rahmen eines "Vollschutzes" in kontaminierten Bereichen. Ja, anstrengend(er) ist das Atmen.
3 months ago.
 Ulrich
Ulrich club
bin irgendwie halb aus der Gruppe rausgeflogen
3 months ago.

You must be a member of this group to reply to this topic. (Join?)