See also...


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

529 visits

Fomabrom 123 und Lith E

Fomabrom 123 und Lith E
Fomabrom 123
links SE5 1+10 ohne Additiv
rechts 1+10 mit 5ml Lith E auf einen Liter Entwickler

Wie erwartet ändert sich die Farbe, das Korn nimmt zu. Unerwartet ist die Streifenbildung, die beispielsweise beim Unibrom und Fomabrom 111 (ohne dieses Additiv) für Frustration sorgt.
Die Anwendung scheidet also für dieses Papier aus, es sei denn man entwickelt in der normalen Abstimmung für etwa zwei Drittel der Gesamtentwicklungszeit an und wechselt dann in die Lösung mit Lith E - wie hier www.ipernity.com/doc/wolfgang.moersch/40846722

Nori, Brendan Devlin, Willi Morali, Chronocrator and 7 other people have particularly liked this photo


Comments
Martin Waldbauer
Martin Waldbauer
achso, deshalb. danke für die erklärung!!
19 months ago.
Alfred Magesacher
Alfred Magesacher
sehr interessant
19 months ago.
Falling Thru The Lens
Falling Thru The Len…
Another one to make Ruth Bernhard proud.
19 months ago.