stip

stip

Posted on 01/23/2008


Photo taken on January 23, 2008



Keywords

EEE PC


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

549 visits

Erster EEE PC mit Ampelmann!

Erster EEE PC mit Ampelmann!
Das neue Spielzeug, in Leder und mit Ampelmann-Naschwerk...

Demetrius Chryssikos has particularly liked this photo


12 comments - The latest ones
elexx
elexx
Da soll ein Linux drauf sein, nicht?
Wie ist dein erster Eindruck? Textverarbeitung, Internet, WLAN? Wie ist denn vorgesehen, dass man das mit der Textverarbeitung geschriebene ausdruckt?
9 years ago.
stip has replied to elexx
da IST Linux drauf: Xandros - muss man nicht kennen, ist eine Debian-Variante, wie auch Ubuntu. Mitgelieferte Software: OpenOffice, Skype, Firefox und etliche andere (mehr braucht der Mensch nicht wirklich unterwegs). Anschlüsse: 3x USB 2.0, 1x Ethernet 1x SD-Card. Reicht für Drucker, zusätzliche Festplatte etc.
Erfahrungsbericht folgt!
9 years ago.
Rasch2000 has replied to stip
Da bin ich mal gespannt.. Hier kann man das Teil erst ab 24.01.08 kaufen, wenn überhaupt..
9 years ago.
elexx has replied to stip
Ja, gern -interessiert mich.
Die Anschlüsse sind ja das eine. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß man einen aktuellen Drucker (sei es CANON, LEXMARK, HP) einfach ansteckt und der dann druckt und zum linuxfreak wird die Käuferzielgruppe nicht werden. Mit ein paar älteren a la HP Laserjet 5 wird es vielleicht klappen.
Naja. Wir sind gespannt. laught
9 years ago.
stip has replied to elexx
linux ist modern, wieso sollte das nur mit alten druckern klappen? ich werde es mal probieren - über ethernet und usb!
9 years ago.
elexx has replied to stip
Weil es ja nichtmal unter Windows mit "nur Anstecken" klappt. Man muß immer Treiber installieren. Die gibt es aber für gängige Drucker nicht für Linux - only Windows und Mac. Also werden nur die gehen, die "eingebaut" sind, denke ich. Und das sind nun mal nur die älteren Geräte.
Beispiel: Einen älteren HP DeskJet 690C kannste an XP einfach anstecken, warten und dann druckt er. Aber probier mal, würde mich freuen, wenn ich zu schwarz sehe ^^

Aber Du willst ja nur Bilder bei Ipernity gucken, da ist das dann eh egal :)
9 years ago.
Thomas Stache
Thomas Stache
Hab vorhin bei Cyberport ein bisschen mit einem gespielt... ist schon ganz hübsch - aber hab ich auch ein paar Dialoge gesehen, die nicht ganz auf den Bildschirm passten. Wenn man weiß worauf man schauen muss, erkennt man sofort den Gnome-Desktop - auch wenn bei meinem Spielzeug und hier bei dir ein Windows-Skin drauf ist ;-)
9 years ago.
stip has replied to Thomas Stache
hier irrt goethe, pardon: stache. der eee pc wird mit dem kde desktop ausgeliefert, und er ist auf meinem auch zu sehen. nix windows, nicht mal skin ;-)
nicht passendes wird passend gemacht und geschoben - gewöhnt man sich dran. oder man hängt den monitor an den vga, dann sieht man dort auch mehr!

--
Seen in my account recent activity (?)
9 years ago.
Thomas Stache has replied to stip
Ui, KDE hätte ich nicht erwartet... Bei dem Cyberport-Gerät sahen die Tray-Icons für mich nach Gnome aus. Vielleicht liegt's ja an "Tango", dass man die nicht mehr auseinander halten kann?
9 years ago.
winter*kind
winter*kind
die markenrechtsumkämpften ampelmännchen interessieren niemanden... vermutlich haben die armen inzwischen auch einen wenig erfreulichen weg genommen (zumindest wenig erfreulich für die herren in grün und rot)
;)
9 years ago.