*Reinhard*

*Reinhard*

Posted on 12/21/2007


Photo taken on December 21, 2007


See also...


Keywords

Zentralflughafen
Berlin-Schönefeld


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

505 visits

Zentralflughafen Berlin-Schönefeld

Zentralflughafen Berlin-Schönefeld

* Boes René *, F@brice, Demetrius Chryssikos have particularly liked this photo


Comments
Dornenwolf
Dornenwolf
Man beachte den Kranich an der Maschine der DDR Lufthansa.
9 years ago.
*Reinhard* has replied to Dornenwolf
Danke für den Hinweis Wolfgang, habe gleich mal gesucht und festgestellt das es eine alte Postkarte ist!!! ;-)
Das Ende der Lufthansa (Ost)
Vor dem Hintergrund, dass die westdeutsche Lufthansa bereits vor Gründung der Lufthansa (Ost) Markennamen und Markenzeichen der in Liquidation befindlichen „alten Lufthansa“ rechtswirksam gekauft hatte, nahm Arthur Pieck wenige Monate nach Gründung der Lufthansa (Ost) gegenüber Otto Grotewohl wie folgt Stellung: „Formaljuristisch gesehen befinden wir uns in einer Situation, nach der selbst unsere eigenen Gerichte uns das Recht auf Führung des Namens Deutsche Lufthansa und des stilisierten Kranichs als Warenzeichen untersagen müssen.“
Am 13. März 1958 beschloss eine Runde bei Erich Honecker, zu der auch Arthur Pieck gehörte, für den „Notfall“ eine neue Gesellschaft zu gründen und im Warenzeichenregister (DDR, Madrid, Bern) einzutragen. Am 8. September 1958 wurde die Interflug, Gesellschaft für internationalen Flugverkehr mbH gegründet. Die Lufthansa (Ost) stellt mit 1,1 Millionen Mark die Mehrheit der insgesamt zwei Millionen Mark Grundkapital und mit Arthur Pieck den Hauptgeschäftsführer.
Angesichts der drohenden rechtlichen Niederlage der Lufthansa (Ost) gegenüber der Lufthansa (West) in einem Prozess in Belgrad begann der Rückzug in die ausgebaute Auffanglinie. Im Juli 1963 erklärte sich das SED-Politbüro damit einverstanden, „dass die Lufthansa liquidiert wird, weil es unrentabel ist, zwei Gesellschaften zu haben, und dass eine Gesellschaft unter dem Namen Interflug gebildet wird“. Am 1. September 1963 wurden die Luftverkehrsbetriebe der DDR zusammengelegt und mit der personellen Spitze der Lufthansa (Ost), aber unter der Firmenbezeichnung Interflug weitergeführt. Wikipedia
9 years ago.