See also...


Keywords

Saline
Gradierwerk
Kösen


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

83 visits

Gradierwerk

Das vom Soleschacht zum Gradierwerkhoch gepumpte salzhaltige Wasser (ca. 4 %) rieselt vom oberen Verteiler durch die Pakete von Schwarzdorn-Zweigen zum unteren Auffangbecken. Dabei verdunstet ein Teil des Wassers, so dass sich der Salzgehalt erhöht. Die Ablagerungen an den Zweigen sind aus dem Wasser abgeschiedener Kalk. Das ist der gleiche Vorgang, den wir von Tropfsteinhöhlen kennen oder auch von der Kaffeemaschine. Das Wasser wird mehrfach umgewälzt.
Translate into English

Gudrun, Erhard Bernstein, Ulrich John, Tanja - Loughcrew have particularly liked this photo


13 comments - The latest ones
 niraK68
niraK68 club
ja wo das sagst... erinnere ich mich, sah es mal in Salzuflen
2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to niraK68 club
Es gibt einige in Deutschland. Dies ist - mit dem Antrieb - das gewaltigste, das ich gesehen habe
2 years ago.
 Tacheles
Tacheles club
Danke fürs Zeigen, Volker.
Bin gespannt auf die Kraftübertragung.
2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to Tacheles club
ein Teil davon im nächsten Bild, aber es kommt noch mehr
2 years ago.
 volker_hmbg
volker_hmbg club
Habe ich noch nie "in Betrieb" gesehen!
2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to volker_hmbg club
Du hast ja auch genug Salz vor der Tür
2 years ago.
volker_hmbg club has replied to Ruesterstaude club
Also Du meinst sicher Lüneburg. Dort gibt es auch ein Gradierwerk, das im Kurpark steht und die Luft der Umgebung mit dem fein versprühten Salzwasser sättigt. War aber noch nicht dort.
2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to volker_hmbg club
ich meinte eigentlich die Nordsee.
2 years ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Schließ mich Volker an ! Sehr interessant !
2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to Ulrich John club
fand ich auch. Besonders die Kraftübertragung (nächstes Bild)
2 years ago.
 Gudrun
Gudrun club
Ist ja echt interessant, das wusste ich nicht, dass das so gemacht wird!
2 years ago.
volker_hmbg club has replied to Gudrun club
Hatte bisher immer angenommen, dass das Salz an den Zweigen hängenbleibt und dann nur noch abgeschlagen werden muss. Andererseits war auch immer vom Salzsieden die Rede. Jetzt kann ich mir endlich einen Reim darauf machen. Wie oben in der Beschreibung steht, soll bei diesem Vorgang lediglich der Salzgehalt des Wassers erhöht werden, das spart dann natürlich jede Menge Brennstoff.

Habe ich eben in der Beschreibung des Solschachts Bad Kösen bestätigt gefunden:

> Zweck des Gradierwerks war, die Salzkonzentration der Sole zu erhöhen um beim späteren Salzsieden Energie zu sparen.

Die zunächst 5%ige Sole lief Tröpchenweise am Reisig herab. Durch Wind und Sonne verdunstete ein Teil des Wassers und erhöhte den Grad der Sole. Am Fuße der Anlage wurde sie aufgefangen und zum nochmaligen Verdunsten auf das Gradierwerk gepumpt.<
2 years ago. Edited 2 years ago.
Ruesterstaude club has replied to volker_hmbg club
Ja Volker, das hatte ich auch ursprünglich angenommen. Was man sieht, sind aber Kalkablagerungen. Hier sind die Zweige schon so verkalkt, dass der Weg der Wassertropfen durch die Luft drastisch verkürzt ist, womit die Verdunstung entsprechend reduziert wird. Die Zweige müssten dringend ausgewechselt werden.
2 years ago. Edited 2 years ago.

Sign-in to write a comment.