1/1716 f/1.7 4.2 mm ISO 40

samsung SM-G950F


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

Magical sunlight Magical sunlight


wood wood


Light Light


See more...

Keywords

Switzerland
Wald
forest
light
Handy Shot


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

148 visits

Es werde Licht!

Es werde Licht!
Im Kalewart.

(47.01631, 07.40436); [180°] – swisstopo map
Translate into English

Erhard Bernstein, Boarischa Krautmo, Roger (Grisly), Schussentäler and 9 other people have particularly liked this photo


16 comments - The latest ones
 Leon_Vienna
Leon_Vienna club
Ich nehme an, das ist Dampf von der Sonnen beschienen Seite, der da aufsteigt.
Da hast dem Handysensor aber einiges, an manchen Stellen fast zu vieles zugemutet. Dennoch: ohne weiteres herzeigbar.
5 days ago.
polytropos club has replied to Leon_Vienna club
Leon, ja, am frühen Morgen hat es noch geregnet und dann hellte es auf. Die Sonne hat um diese Jahreszeit immer noch ziemlich viel Kraft und vermochte die Feuchtigkeit zackig zu verdampfen.
Ja, es ist immer so eine Sache mit direkt in die Sonne fotografieren. Aber hier war es nur ein Bruchteil des Sonnendurchmessers. Zudem reagiert die Automatik mit einer schnellen Verschlusszeit; in diesem Falle mit 1/1716. ;-) Problematisch wird es, wenn du mit fixen Verschlusszeiten über einem gewissen Wert hantierst.
5 days ago.
Leon_Vienna club has replied to polytropos club
Ich hatte da jetzt nicht einmal die am Bild ausgebrannte Sonne im Sinn. Das ist ja mit normalem Blick auch so. Die abgesoffenen Schatten sind für meinen Geschmack vielleicht ein bisschen viel. Wobei dieser dunkle Streifen zwischen dem hellen Himmel oben und dem hellgrünen Jungwuchs unten schon auch seinen Reiz hat.

Seit einigen Wochen "manipuliere" ich manche meiner Bilder ein wenig, indem ich Stellen, die mein Harmonie-Empfinden stören, weg stemple. Das mache ich jetzt nicht, um euch zu betrügen, oder die Bildaussage zu ändern (tatsächlich sähe man vieles auch nur, wenn man auf IP wenigstens meine Hochlade-Originalgröße ansehen würde), sondern zum einen, weil ich es sozusagen "technisch einfach wissen will" was geht, andererseits eben, um mehr "mein Idealbild" zu erzeugen (fast immer habe ich vor Ort weder die Zeit noch die Möglichkeiten das zu erreichen). Angefangen hat es mit den Sensorflecken oder Staub-Reflexionen auf der Linse. Mittlerweile entferne ich aber z.B. auch Fliegen, die auf einem Steinrelief sitzen, Vogelkot, Mücken und Flugzeuge am Himmel, dürre Äste oder ganze Bäume (schließlich bin ich auch Gärtner und war in der Baumpflege tätig ;-)) ) oder gar zwei Schwimmer bei meinem letzten Bodmanbild ("See").
So, das ganze outing ist nur darum, weil ich jetzt schreibe, dass ich vermutlich einige Partien der abgesoffenen Schatten (1/4 bis 1/3) mit Inhalten aus den gut belichteten Teilen überstempelt hätte (vllt. nicht einmal mit 100% Deckkraft). Einfach, um ihnen ein wenig die Dominanz zu nehmen und dem Blick mehr Offenheit für Sonne und Dampf zu gewähren.

Zweifelsohne jeder so, wie er will und kann. Ich komme für mein Bedürfnis zu wenig zum Fotografieren, habe dafür abends gehörig Zeit für die Bildbearbeitung und auch Freude daran. Wenn das für jemanden anderen nicht passt, so ist das auch recht. Es ist mit der Fotografie genau so wie mit Garten- und Pflanzenpflege: es gibt ein paar Grundlagen, die sind allgemein gültig (z.B. Wurzel nach unten, Grünzeug nach oben), alles andere darf nach eigenem Können, Wollen, Vermögen passieren, so lange es der Sache und seiner eigenen Freude dienlich ist.

Sie lasen das Wort zum Donnerstag - ich geh' jetzt in den Garten, Laub & Kastanien zusammen rechen.
5 days ago. Edited 5 days ago.
polytropos club has replied to Leon_Vienna club
Leon, ich habe sogar noch etwas Kontrast dazugegeben, damit die dunklen Stellen noch etwas mehr "absaufen". ;-) Wie du sagtest: Jede/r nach seinem Gusto. Ich fand den grossen Unterschied noch reizvoll, weil damit der Dampf noch etwas besser in Erscheinung tritt. :-)

Ich mache eigentlich bei meinen Landschaftsaufnahmen meistens auch nicht mehr viel. Etwas aufhellen, bzw. nachdunkeln wo nötig; nach Bedarf etwas mehr oder weniger Kontrast; das wars dann eigentlich auch. Die überzeichneten Bilder mit übermässigem HDR-Effekt und massiv Farbzusatz gefallen mir eigentlich nicht so, aber man sieht sie immer häufiger. Gerade auf Flickr gibt es Protagonisten, die davon massiv Gebrauch machen. ;-)

Aber für Bildbearbeitung generell interessiere ich mich schon auch. Besonders dem Thema S/W möchte ich mich mehr widmen, habe aber auch nicht genug Zeit dafür.

Der Tag hat sich inzwischen seinem Ende zugeneigt und ich neige mich der Hoffnung zu, dass dein Donnerstags-Laub-und-Kastanien-Rechen einem erfolgreichen Tag zugeführt werden konnte. ;-)

Amen.
5 days ago.
 Edna Edenkoben
Edna Edenkoben club
Und es ward licht! :-)
5 days ago.
polytropos club has replied to Edna Edenkoben club
... doch er fand den Schalter nicht! ;-)
5 days ago.
Edna Edenkoben club has replied to polytropos club
Ach, wer braucht heute schalter,
wir leben im elektronikzeitalter! :-)
5 days ago.
polytropos club has replied to Edna Edenkoben club
Ich gehe immer noch ab und an zum Postschalter ;-)
5 days ago.
 Daniela Brocca
Daniela Brocca club
Ach, Du bist Gott geworden!!
5 days ago.
polytropos club has replied to Daniela Brocca club
Daniela, Gott gütiger! Das würde ich mir nie anmassen! Allerhöchstens sein Sprachrohr (oder allenfalls Bildrohr) hienieden auf Erden. ;-)
5 days ago.
 Fred Fouarge
Fred Fouarge club
heel mooi
5 days ago.
polytropos club has replied to Fred Fouarge club
Fred, dank je wel!
31 hours ago.
 Roger (Grisly)
Roger (Grisly) club
Magical light and a lovely image

Thank you for posting in the group
www.ipernity.com/group/magicalsunlight
5 days ago.
polytropos club has replied to Roger (Grisly) club
Roger, thanks a lot! It was my pleasure.
31 hours ago.
 Boarischa Krautmo
Boarischa Krautmo club
sehr schön!
5 days ago.
polytropos club has replied to Boarischa Krautmo club
Markus, vielen Dank!
31 hours ago.

Sign-in to write a comment.