Pandarine

Pandarine

Posted on 06/04/2011


Photo taken on June  3, 2011

1/40 f/3.3 4.1 mm ISO 80

Panasonic DMC-ZS3


See also...


Keywords

home
food
tomatoes
tennessee


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

290 visits

Balkon-Tomaten

Balkon-Tomaten
Denen kann man beim Wachsen zusehen!

25 comments - The latest ones
A.Meise
A.Meise
Hoach, die sehen jetzt schon lecker aus! Ich habe dieses Jahr kein Tomaten-Experiment gestartet, nachdem sie uns letztes Jahr alle fies verregnet sind.
6 years ago.
Pandarine has replied to A.Meise
Ich habe heute noch 4 weitere Pflanzen eingesetzt. Wir haben ja jetzt unten auch noch ein Beet mit Platz fuer 6 insgesamt. Und letztes Jahr ist das hier oben ja ganz gut gelaufen.
6 years ago.
H.B. has replied to A.Meise
Und so ein -preiswertes -Folien-Tomatenhaus von - Beckmann z.B.- wäre nichts für euch..? Damit wäre das Problem Regen vom Tisch.. Ich habe neben meinem Gewächshaus auch noch ein solches.
Oder hast du keine Möglichkeit, es aufzustellen..?
Dann könnte ja vielleicht der Dreamcatcher sich eine Alternative einfallen lassen.... ? ;-)
6 years ago.
H.B. has replied to Pandarine
Die sind ja schon weit.... Wunderbar kräftige Pflanze. Sie scheint aber wohl sehr kurzstämmig zu sein..(..?..) Ich habe auch so eine gekauft-nennt sich Strauchtomate. Die hat ihre Energie auch gleich in die Fruchtbildung investiert und ist kaum 30 cm hoch gewachsen . Da sind schon 2 kleine Tomaten dran- die anderen Pflanzen (selbst eingesät ) kümmern sich erst mal ums Wachstum, sind doppelt so hoch wie die erstgenannte und stehen noch in der Blüte.
Fried green tomatoes gibts im Hause B. wohl erst wieder, wenn Überschuss da ist...?
6 years ago.
Pandarine has replied to H.B.
Du hast wirklich ein gutes Auge fuer sowas, Heidi!

Das hier sind spezielle Kuebeltomaten. Die grossen Sorten stehen dieses Jahr fast alle unten im Beet. Nur die Kirschtomaten habe ich noch hier oben. Da kann man schnell mal die Tuer aufmachen, und eine Hand voll pfluecken.

Und ja, fried green Tomatoes gibt's erst wieder, wenn wir uns an den roten satt gegessen haben.
6 years ago.
A.Meise has replied to H.B.
Dafür haben wir einfach keinen Platz, unser Garten ist wirklich winzig. Und bevor der Herr Dreamcatcher sein Kaminholzregal wegräumt, um für Tomaten Platz zu machen, muss die Sonne im Westen aufgehen! ;-)
6 years ago.
Pikdame
Pikdame
Die sehen ja in grün bereits prächtig aus.
6 years ago.
Pandarine has replied to Pikdame
Ich freu mich schon darauf, wenn sie rot werden! :-)
6 years ago.
kolibri*
kolibri*
meine mickeln etwas vor sich hin....setze sie grad unter Wasser nach meiner Rückkehr, vielleicht muntert sie das etwas auf...
6 years ago.
Pandarine has replied to kolibri*
Hier hat es schon ewig nicht mehr geregnet, wir muessen jeden zweiten Tag vorne die Blumen und hinten die Tomaten sprengen. Und auf dem Balkon giesse ich sowieso taeglich.
6 years ago.
H.B. has replied to kolibri*
Sag mal, hast du daran gedacht, dass du sie -neben der Bewässerung- auch füttern musst..?
Meine bekommen regelmäßig Tomatendünger. Es gibt auch Langzeitdünger, da reicht dann eine einmalige Versorgung.
6 years ago.
H.B. has replied to Pandarine
Wie wichtig das Gießen ist, merkt man spätestens dann, wenn die Nutzpflanzen die (noch unreifen) Früchte abwerfen... Bei den einjährigen Stauden, wie den Tomaten, sieht man den Mangel schon nach 1-2 Tagen, weil die Blätter schlaff werden. Bei den verholzten Pflanzen leider erst, wenn es zu spät ist. Meine Heidelbeeren bekamen deshalb in den letzten trockenen Wochen regelmäßig eine intensive Bewässerung. (Und natürlich bekamen sie schon im Mai Langzeitdünger..)
6 years ago.
Pandarine has replied to H.B.
Bei mir ist der (Langzeit-)Duenger gleich in der Erde mit drin.
6 years ago.
kolibri* has replied to H.B.
ich hab heute mal Futter gekauft.....
sie waren sonst immer so anspruchslos, da brauchte ich nicht....;-((
6 years ago.
Pandarine has replied to kolibri*
So ist es recht: Erst fuetterst du sie, und dann futterst du sie ...
6 years ago.
kolibri* has replied to Pandarine
Futter dürfte jetzt bereits bei den zarten Würzelchen angelangt sein....nun warte ich auf Ergebnisse!!!!
6 years ago.
H.B. has replied to kolibri*
Wenn du sie immer an der gleichen Stelle angepflanzt hast, dann sind die Nährstoffe irgendwann aufgebraucht. Tomaten, Gurken, Zucchini u. a. gehören zu den Nutzpflanzen, die einen hohen Nährstoffbedarf haben . Meine Salatpflanzen dagegen dünge ich gar nicht. Sie bekommen bei der Neupflanzung aber immer eine große Menge frischer hochwertiger Blumenerde ...
6 years ago.
kolibri* has replied to H.B.
ich hab zwar auch Kompost druntergearbeitet, aber jetzt gabs Dünger, nun muss es was werden!!!!
6 years ago.
H.B. has replied to kolibri*
Du wirst es uns berichten- bzw. bildlich darstellen, wie ich hoffe..!
6 years ago.
kolibri* has replied to H.B.
wenn der Dünger was taugt, dann ja!!!
6 years ago.
Schussentäler
Schussentäler
gratuliere,
6 years ago.
Gegrapha
Gegrapha
Da kommt Vorfreude auf :-)
6 years ago.
Pandarine has replied to Gegrapha
Oh ja! :-)
6 years ago.
helimars
helimars
Da kommt Freude auf!
6 years ago.
Pandarine has replied to helimars
Inzwischen wird die Freude immer groesser, denn immer mehr Pflanzen tragen Fruechte!
6 years ago.