1/1250 f/5.6 14.0 mm ISO 200

Panasonic DMC-GX8

LUMIX G VARIO 14-140/F3.5-5.6


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

100% Perfect 100% Perfect


Tolerance Tolerance


La Boca La Boca


See more...

Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

438 visits

2 Big 4 Fun ...

2 Big 4 Fun ...
...at least for me.

MSC Meraviglia, 172.000 BRZ / RT - 5.700 Pax - 1.500 Crew

Maria Lovasz, Andreas Müller, Biobauer, Nouchetdu38 and 20 other people have particularly liked this photo


100 comments - The latest ones
 bonsai59
bonsai59 club
Ein Riese. Die ist noch mal ein ganzes Stück größer wie die, mit der ich unterwegs war.
18 months ago.
LutzP club
has replied to bonsai59 club
...und deins wäre mir schon zu groß gewesen. Zu viele Menschen auf zu kleinem Raum
18 months ago.
 Dan Sieben
Dan Sieben club
Gigantisch!
18 months ago.
LutzP club
has replied to Dan Sieben club
Jawoll
18 months ago.
 Pano ☼ Rapi ♫✯♫
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
Eine Frau stürzte von diesem Schiff (Juli 2019) und verstarb. :-(
18 months ago. Edited 18 months ago.
Gudrun club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
War offenbar ein Freitod...
18 months ago.
LutzP club
has replied to Gudrun club
...wahrscheinlich wird man da depressiv :-/
18 months ago.
LutzP club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
Das Leben ist voller Risiken
18 months ago.
 William Sutherland
William Sutherland club
Awesome ship capture!

Admired in:
www.ipernity.com/group/tolerance
18 months ago.
LutzP club
has replied to William Sutherland club
Thanks William
18 months ago.
 John FitzGerald
John FitzGerald club
I dunno, Lutz. I hear they play for big money on the shuffleboard courts.
18 months ago.
LutzP club
has replied to John FitzGerald club
They take your money wherever they can, John
18 months ago.
 Tacheles
Tacheles
Gelungene Kooperation der Brigade Plattenbau aus Treuenbriezen und der Neptunwerft Rotsock, hihi.Lichtet den Anker.
18 months ago.
LutzP club
has replied to Tacheles
Für mich auch immer Plattenbau auf dem Wasser. Grauslich
18 months ago.
klaus 040 club
has replied to LutzP club
Ich sag immer "Schwimmendes Hochhaus" dazu
17 months ago.
 Ko Hummel
Ko Hummel club
for me too
18 months ago.
LutzP club
has replied to Ko Hummel club
Welcome to the club, Ko
18 months ago.
 Gudrun
Gudrun club
Mit dem kleinen Schiffchen an dem Monster vorbei war echt irre! In sowas brächte mch keiner rein, Dreckschleudern sind's auch noch....Es wird Zeit, dass Landstrom Pflicht wird;-)
18 months ago.
LutzP club
has replied to Gudrun club
Solange ne Kreuzfahrt dieser Art billiger ist als ein Urlaub an der Nordsee ...
18 months ago.
Gudrun club
has replied to LutzP club
Ja, und solange ein Billigflieger für Saufexkursionen in den Süden billiger ist als die Bahn in die nächste Stadt....
18 months ago.
polytropos club
has replied to Gudrun club
Und bei uns in der Schweiz weigern sich die Wirtschaftsvertreter in der Politik immer noch emsig gegen die Einführung einer Kerosinsteuer im Flugverkehr! Angeblich wegen "Verzerrung des Wettbewerbs", dabei ist es inzwischen praktisch in jedem europäischen Land üblich!
18 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
...wie bei uns mit der gleichen Begründung. Wir kriegen in der Beziehung auch nix gebacken.
18 months ago.
polytropos club
has replied to LutzP club
Aber ich dachte, Deutschland hat schon so eine Steuer! Zumindest auf der gezeigten Europakarte sah es so aus...
18 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
Das Thema kommt immer wieder mal hoch und wird dann schnell wieder glattgebügelt. Aber wir befinden uns in bester Gesellschaft: de.wikipedia.org/wiki/Kerosinsteuer
18 months ago.
klaus 040 club
has replied to polytropos club
möglich, aber leider nicht üblich! S.u. den Wiki-Link bei Lutz
17 months ago.
klaus 040 club
has replied to LutzP club
Danke für den Link. Er stellt einiges klar!
17 months ago.
 Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen club
Impressive ship, well taken Lutz.
18 months ago.
LutzP club
has replied to Jaap van 't Veen club
Thanks Jaap
18 months ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Was ein Monster ! Irgendwie nicht mein Ding !
18 months ago.
LutzP club
has replied to Ulrich John club
Willkommen im Club, Ulrich
18 months ago.
 Erhard Bernstein
Erhard Bernstein club
Oh je ...
18 months ago.
LutzP club
has replied to Erhard Bernstein club
Willkommen im Club, Erhard
18 months ago.
 Andreas Boettcher
Andreas Boettcher club
das Aufnahmedatum kommt mir bekannt vor........
18 months ago.
LutzP club
has replied to Andreas Boettcher club
...sachbloß :-)
18 months ago.
 tiabunna
tiabunna club
Well taken, Lutz, but I'll also pass on that!
18 months ago.
LutzP club
has replied to tiabunna club
...welcome to the club, George
18 months ago.
 Daniela Brocca
Daniela Brocca club
Also, probieren würde mir schon gefallen.
18 months ago.
LutzP club
has replied to Daniela Brocca club
...für mich viel zu groß.
18 months ago.
 Proxar
Proxar club
Für mich zu riesig...
18 months ago.
LutzP club
has replied to Proxar club
...willkommen im Club :-)
18 months ago.
 Boarischa Krautmo
Boarischa Krautmo club
ich glaube, ich brauch das auch nicht.....
18 months ago.
 sea-herdorf
sea-herdorf club
...dann lieber auf einer Nordseeinsel zwischen den Dünen..., Lutz.

Freundliche Grüße und eine gute Woche
Erich
18 months ago.
LutzP club
has replied to sea-herdorf club
...seh ich auch so, Erich. Ebenfalls eine gute Woche
18 months ago.
 polytropos
polytropos club
Es gab mal 'ne Zeit, da war eine Reise mit sowas schweineteuer; entsprechend selten sah man diese Ungeheur auch. Aber heutzutage ist's wie mit dem Fliegen: schon für unter 1'000 Euronen ist man dabei. Also kreuzen diese Monster schon fast inflationär über die Ozeane und fluten populäre Küstenorte wie Venedig, Dubrovnik, Barcelona, etc. mit Tagestouristen.
Da ist man wieder froh, ein Binnenländler zu sein! ;-)
18 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
...stimmt, das hat definitiv überhand genommen. Hamburg hat mittlerweile drei Kreuzfahrt Terminals.
18 months ago.
 cammino
cammino club
Schon eindrucksvoll, aber nicht mein Wunsch ...
18 months ago.
LutzP club
has replied to cammino club
Danke, cammino. Willkommen im Club
18 months ago.
 Angelofruhr
Angelofruhr club
Ach du Schreck...! :(
18 months ago.
LutzP club
has replied to Angelofruhr club
...kann man wohl sagen ... :-)
18 months ago.
 polytropos
polytropos club
In Venedig gabs ja am WE schon wieder einen Beinahe-Unfall!
18 months ago.
 ©UdoSm
©UdoSm club
Ich habe früher einige Fahrten mit Kreuzfahrer gemacht, in angenehmer Größe der Schiffe.
Nie im Leben würde man mich auf so einen Riesenpott bringen...
Ich klicke daher auch nur auf FAV, weil mir das Foto gefällt.
18 months ago. Edited 18 months ago.
 Pano ☼ Rapi ♫✯♫
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
Kann mir das als Studentenwohnanlage mit bezahlbaren Mieten vorstellen. Braucht den Motor dann nicht in Betrieb nehmen.
18 months ago.
LutzP club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
...das wär doch mal was!

(und der guten Ordnung halber: Schiffe haben eine Maschine und keinen Motor (obwohl Motor sachlich richtiger wäre))
18 months ago. Edited 18 months ago.
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
has replied to LutzP club
Und oft kommen diese Maschinchen von den Landratten aus Augsburg und Friedrichshafen.

So sollte es doch bitte weitergehen.

18 months ago. Edited 18 months ago.
LutzP club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
...wir sind offenbar ein Volk von Bedenkenträgern. Es werden immer Gründe gefunden, warum es nicht geht. Wir bekommen ja nicht mal einen fertigen Flughafen in 7 JAhren fertig gebaut
18 months ago. Edited 18 months ago.
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
has replied to LutzP club
Memento "temperaturi"
Bedenke die soeben erlebten Temperaturen :-(
17 months ago.
Gudrun club
has replied to LutzP club
Und auch keinen Bahnhof!
Eine Freundin von mir wohnt m Kernerviertel, massive Risse in allen Wohnungen, jeden Tag kommen die Bahn-Ingeniere zum Nachmessen! Die haben jetzt im Hausflur ein Gas-Warngerät angebracht, wenn das losgeht, sollen die Bewohner 112 wählen..

mediathek.daserste.de/report-M%C3%9CNCHEN/Stuttgart-21-Wenn-der-Tunnel-zur-Bedroh/Video?bcastId=431936&documentId=64241434

In dem Beitrag kommen der Vermieter und die Nachbarin zu Wort...
17 months ago.
polytropos club
has replied to Gudrun club
In Hamburg waren die Endkosten auch etwa Faktor 8 zum Kostenvoranschlag, aber das steht jetzt wenigstens etwas ;-)
17 months ago.
klaus 040 club
has replied to polytropos club
Faktor 10!
17 months ago.
 RHH
RHH club
2 big 4 fun ... for me also.
18 months ago.
 Ernst Doro
Ernst Doro club
da kann ich Dir nur zustimmen!!!
18 months ago.
 LutzP
LutzP club
...was mich freut aber leider auch nicht hilft :-/
18 months ago.
 niraK68
niraK68 club
ungetüm
18 months ago.
LutzP club
has replied to niraK68 club
..definitiv!
18 months ago.
 Biobauer
Biobauer club
Sind sich natürlich alle einig hier, obwohl sicher mehrere schon eine Schiffsreise gemacht haben. Welche Größe am ökologischsten ist weiß ich nicht und das in allen Häfen ein Stromanschluss sein müsste ist natürlich klar, auch die Maschinen müssten alle auf dem neuesten Stand sein. Aber viele Städte profitieren enorm davon und das sich auch arme Leute eine solche Reise leisten können finde ich sehr positiv.
Wir haben auch noch nie eine solche Schiffsreise gemacht, wäre auch nichts für uns. Wir fliegen allerdings auch nie auf irgendwelche südlichen Inseln, um uns in der Sonne bruzeln zu lassen. Das ist nämlich in jedem Fall unökologisch und die Ostsee bietet auch überfüllte Strände bei 35 Grad im Schatten.
17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
Das ist genau diese Anspruchshaltung, die von der Werbung, der Wirtschaft, der Gesellschaft und wer sonst auch immer transportiert wird: jedem Dödel sollte es ermöglicht werden auf so einem Kreuzer durchs Mittelmeer zu cruisen, schnell übers WE nach New York zum Shopping zu fliegen, für 4 Euros aus China ein Ladekabel fürs Handy zu bestellen ... Ich finde eben, nein, das muss nicht sein! Es ist halt einfach so, dass man nicht alles im Leben haben kann; vor allem nicht zu einem Schnäppchenpreis und gerade, wenn es mit so einem enormen Ressourcenverbrauch verbunden ist.
Und dass die Leute in den besuchten Städten "enorm davon profitieren" stimmt eben auch nicht. Die Stadt erhält vielleicht "Anlegegebühren", die dann irgendwo in irgendwelchen diffusen Kassen versickern. Aber der Ladenbesitzer, der Restaurantbetreiber, der Souvenirhändler oder einfach nur der normale Anwohner hat genau nichts von diesen Kreuzfahrtschiffsbesuchern, weil die nämlich schon voll verpflegt zu tausenden durch die Strassen hasten, irgendwo vor einem Monument ein Selfie schiessen, ihren mitgebrachten Müll wie Plastikflaschen irgendwo entsorgen, in Restauranttoiletten kacken gehen ohne was zu konsumieren, die anderen Touristen und Einheimischen madig machen und dann wieder verschwinden, weil man sonst das Diner am Abend auf dem Kreuzer verpasst.
17 months ago.
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
has replied to polytropos club
... so in Regensburg, und Passau. Die Einheimischen schöpfen keine Werte ab bei den Stundenbesuchern.
17 months ago. Edited 17 months ago.
bonsai59 club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
Die MSC Cruises S.A. ist die Kreuzfahrtgesellschaft der Mediterranean Shipping Company mit Sitz in Genf. - Nur mal so ...
17 months ago.
LutzP club
has replied to Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
...ein Kreuzfahrttourist macht etwa 1/3 des Umsatzes eines Landtouristen.
17 months ago.
 Biobauer
Biobauer club
Also Kreuzfahrten nur für Reiche und der Pöbel soll zu Hause bleiben? In der Schweiz gibt's natürlich jede Menge Überseehäfen und Werften, deswegen kannst natürlich nur Du das beurteilen, wieviel die Städte am Meer davon profitieren. Google lieber, bevor Du so ein Unsinn erzählst.
17 months ago.
LutzP club
has replied to Biobauer club
...er hat aber leider Recht. Gerade die Restaurants klagen in HH über 10.000 Kreuzfahrer, die jeden Tag kommen und dann die Plätze belegen und einen espresso trinken, weil siehe oben....

Vom Dreck und Feinstaub mal ganz zu schweigen. Gerade läuft dazu etwas auf Tagesschau24
17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
Na na na, nur ganz ruhig jetzt! Nur weil ich sowas nie machen würde, sage ich ja nicht, man sollte Kreuzfahrten gänzlich verbieten. Aber man sollte sie nicht so unter Preis verramschen. 490 Euro für eine Woche Mittelmeer in so einem Teil (kürzlich gesehen) wie hier kanns ja wohl nicht sein. Soviel zahle ich ja schon fast, wenn ich irgendwo in Europa eine Woche einen Kleinwagen mieten will.
Ich sage auch nicht, dass ich mich ökologisch vorbildlich verhalte. Ich bin früher viel geflogen, aber damals hat man auch einen adäquaten Preis dafür bezahlt. Da hat man es sich halt zuerst mal überlegen und verdienen müssen in ein Flugzeug zu steigen ist nicht einfach nur so just for fun für ein WE nach NY rübergeflogen. Das hat überhaupt nichts mit Pöbel zu tun.
Und das mit dem "profitieren" ist alles andere als Unsinn. Ev. hast du ja von den grossen Protesten mit Tausenden von Demonstranten in Venedig gelesen, wo sich die Leute gegen den Kreuzfahrtirrsinn wehren. Ein Verwandter eines Arbeitskollegen von mir lebt in Venedig und denkt ernsthaft darüber nach wegzuziehen, weil er den Wahnsinn da nicht mehr aushält. So ein bisschen eine Ahnung habe ich also schon, was da abläuft :)
Und was wir noch gar nicht diskutiert haben, sind die Schäden, die diese Kähne in den Lagunen anrichten weil sie beim Durchfahren des Giudecca-Kanals mit ihren Wellen die Fundationen gefährden.
Ich bleibe dabei: es ist Quatsch!
17 months ago.
Biobauer club
has replied to LutzP club
Mag ja alles sein aber die Kreuzfahrtindustrie ist ein riesen Geschäft, für Werften, Redereien, Häfen, Lieferanten und und und.. Dort arbeiten viele Menschen und es fließen Steuern. Da könnt Ihr reden was Ihr wollt, das sind Fakten. Alles gute ist nie beieinander und ich erwähnte ja, dass es auch Probleme gibt. Aber wo gibt's die nicht? Schaffen wir doch alle Autos, die LKW, und Flughäfen ab, dann wird's richtig sauber in den Städten.
17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
Ja, das kenne ich: das Killerargument 'Arbeitsplätze'. Damit kann man immer alles rechtfertigen, auch den grössten Humbug.
Vor Abstimmungen wird mit dem Verlust oder Wegzug von Arbeitsplätzen jeweils auch bei uns erfolgreich Angstmacherei betrieben, wenn man etwas verhindern will. Und das bei einer rekordverdächtigen Arbeitslosenquote von um die 2,5%!
Arbeit gibt es überall genug, aber niemand will sie zu diesen niedrigen Löhnen erledigen.
17 months ago.
bonsai59 club
has replied to polytropos club
"Arbeit gibt es überall genug, aber niemand will sie zu diesen niedrigen Löhnen erledigen." - Warum wohl? Weil sich keiner gern ausbeuten lassen möchte?
17 months ago.
Biobauer club
has replied to polytropos club
Du erzählst schon wieder Blödsinn, in Mecklenburg Vorpommern gibt's Gegenden mit 30 % Arbeitslosigkeit und ja, da freuen sich die Menschen über Arbeit und Steuereinnahmen. Da werden Schiffe gebaut, es gibt Häfen und Reedereien, Händler die die Schiffe beliefern und Supermärkte und Souvenirläden. Dann nehme ich jetzt auch mal ein Killerargument. Es können sich nicht alle Länder mit Steuerflüchtlingen und Geldwäsche finanzieren. Außerdem können Städte wie Venedig doch sagen, hier kommen keine Schiffe mehr in den Hafen. Sind doch keine Kriegsschiffe.
17 months ago.
polytropos club
has replied to bonsai59 club
bonsai, das wollte ich eigentlich damit sagen :-)
17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
Klar findet man immer Ausnahmen und Spezialfälle, wenn man lange genug sucht. So fände ich wohl auch bei uns vereinzelte Bergdörfer im Engadin, wo die Arbeitslosigkeit 30% beträgt. Aber laut verschiedener Statistiken => wie HIER oder => HIER, hat sich die Arbeitslosigkeit auch in Deutschland im Durchschnitt, also für die grosse Masse, seit 2004 mehr als halbiert und ist jetzt auch bei rund 3% angelangt. Das ist doch erfreulich! D.h. der Wohlstand ist insgesamt gestiegen. Und wo der Wohlstand steigt, nimmt auch der Konsum zu. D.h. viele Leute haben wieder mehr Geld in der Tasche, mit dem sie auch mal, ein wenig spitz formuliert, etwas ökologisch weniger Sinnvolles, wie eine Keuzfahrt für 490 Euro unternehmen können.
Stimmt, du hast recht, Venedig könnte die Einfahrt dieser Kreuzer verbieten. Tun sie vielleicht demnächst auch, nach den grossen Demonstrationen und was jetzt in letzter Zeit alles passiert ist.
Den mit den Steuerflüchtlingen musst du mir noch erklären, den habe ich nicht kapiert.
Aber bei der Geldwäscherei gebe ich dir völlig recht, wenn du die Geschäfte unserer Grossbanken meinst. Da bin ich überhaupt nicht einverstanden, was die sich so alles leisten und trotz milliardenhoher Bussen immer noch unbeeindruckt weitermachen. Aber von diesen "Geschäften" hat leider auch nur eine kleine Minderheit in der finanzstarken Oberschicht etwas davon. ... jetzt kommen wir aber ein wenig vom Thema ab.

"Du erzählst schon wieder Blödsinn" – das ist genau die Art von Kommunikation, die es für ein konstruktives Miteinander braucht! Leute mit anderen Ansichten verbal niederknüppeln! Oder ist das in Meck-Pomm ein übliches Gebahren? Wenn dem so wäre, was ich aber ernsthaft bezweifle, dürfte jetzt die zugegebenermassen leicht zynische Frage erlaubt sein, ob die dortige hohe Arbeitslosigkeit ev. mindestens teilweise mit der Rüpelhaftigkeit ihrer Bürger begründet werden könnte ... :~]
17 months ago.
Biobauer club
has replied to polytropos club
Du scheinst wirklich frei von Wissen zu sein. Deine Großkotzigkeit ganze Landstriche in Ostdeutschland mit kleinen Bergdörfern in der Schweiz zu vergleichen und zehntausende Menschen in Vorpommern zu beleidigen ist schon richtig dreist.
In Vorpommern sind schon die offiziellen Arbeitslosenzahlen oft fünfmal so hoch wie Du hier behauptest. Wie die nächsten 15 Prozent durch die Arbeitslosenämter weggeschummelt werden, musst Du selber googeln. Selbst im wirtschaftlich erfolgreichen Westmecklenburg haben wir noch mindestens 5 Prozent Arbeitslosigkeit.
In unsererem kleinen Bergdorf in Westmecklenburg, in dem ich seit vielen Jahren politisch tätig bin, haben wir 500 Einwohner aber über 3000 Arbeitsplätze und gehören zu den zehn reichsten Gemeinden Deutschlands. Von 80 Gewerbetreibenden bin ich mit meinem Unternehmen regelmäßig unter den Top 10 der Steuerzahler.
Außerdem heißt unser Bundesland Mecklenburg Vorpommern und Deine Meinung kannst Du natürlich gerne behalten. Aber Du wirst mir nicht Deine von Unwissenheit und Ahnungslosigkeit geprägte Meinung aufzwingen können.
Außerdem hatte ich Dir vor längerer Zeit schon mitgeteilt, dass ich mit Dir nicht kommunizieren möchte. Also lass es nach, mich auf Seiten anderer IPler vollzuquatschen.
17 months ago. Edited 17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
LOL! Tja, lassen wirs bleiben.
Aber ich muss schon sagen, die Diskussion hat sich ziemlich hingezogen, für dass du mit mir gar nicht kommunizieren möchtest! :-D
Die letzte Diskussion inklusive deiner oben erwähnten "Mitteilung vor längerer Zeit" => auf dem Bild hier hast du ja vorsorglich schon mal gelöscht und das Bild für Kommentare gesperrt! War dir dann wohl doch zu peinlich, wenn das noch jemand nachlesen könnte. Du kannst also nicht mal zu deinem Wort stehen! So jemanden nennen wir bei uns einen "Höseler". :-}
Höre doch bitte einfach auf, Leute, die nicht deinem erlauchten Denkschema entsprechen grundlos anzurüpeln! Und WENN du es doch nicht lassen kannst, höre wenigstens auf so zickig zu reagieren, wenn man es wagt, dir, dem grössten, weisesten und allerbesten Biobauern auf der Welt, auf die gleiche Weise zu antworten oder sogar zu widersprechen!

So, und jetzt lasst uns alle anderen wieder am schönen Wetter erfreuen! Ein tolles Schiff hast du da fotografiert, Lutz! ;-)
17 months ago.
Biobauer club
has replied to polytropos club
Der Kommentar ist verschwunden, weil ich Dich auf die schwarze Liste gesetzt habe und deswegen kannst Du dann natürlich auch nicht kommentieren. Ich lösche meine Kommentare nicht. Muss man Dir eigentlich wirklich alles erklären Du arroganter Vollpfosten?
17 months ago.
polytropos club
has replied to Biobauer club
(Jens: "... dass ich mit Dir nicht kommunizieren möchte.")
tz tz tz
Dein Vorsatz, Jens, denk jetzt ganz fest an deinen Vorsatz! Du schaffst das! :-))
Angela, deine ehemalige Mitstreiterin, ist davon auch überzeugt!
17 months ago.
polytropos club
has replied to LutzP club
Ah, danke übrigens noch! Habe ich überlesen.
17 months ago.
 bonsai59
bonsai59 club
Man, Lutz, hat Dein Bild hier Dikussionen ausgelöst. - Da läuft ja Dein Besuchercounter auf Hochturen ... :-) Und die Zahl der Kommentare steigt stetig! ;-) Ich glaube, das hat auch ein wenig Dein Bildtitel ausgelöst. Bilder von Schiffen gibt es doch viele!
17 months ago.
 Pano ☼ Rapi ♫✯♫
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
Wir bekommen langsam Kommunikation wie zu Panoranios Zeiten :-) :-(( ;.)
Ich, mit meinen bescheidenen wirtschaftlichen Daten, komme mir richtg eingeklemmt vor, zwischen Nord- und Südschwaben :-((
17 months ago. Edited 17 months ago.
 Tanja - Loughcrew
Tanja - Loughcrew club
*jedem Dödel sollte es ermöglicht werden auf so einem Kreuzer durchs Mittelmeer zu cruisen, schnell übers WE nach New York fliegen*....
Ich bin auch so ein Dödel, die sich alles erarbeiten muss und die für eine 10-tägige Reise nach Irland ein Jahr lang jedes Wochenende bedient hat...es hat nicht jeder das Glück, mit einem Ärmelschütteln 4x im Jahr um die Welt zu reisen und die Welt durch saftige Trinkgelder an prollgewohnte Bedienstete zu retten! Danke auch...zum Reihern!!!!

Danke fürs Zeigen Lutz...echt ein Riesen Bomber, der mich nicht mal annähernd reizen würde:)
Aber so Touridödel wie ich nehmen halt alles was sie kriegen können:)
17 months ago.
polytropos club
has replied to Tanja - Loughcrew club
Tanja, ja, vielleicht vielleicht gehörst du somit zumindest am äusseren Randbereich auch zur einer Schnittmenge meines Kritikzielpublikum; aber ich darf hier, ohne deine Stimmung bezüglich dem heiklen Themenkomplex "Altersangaben von Frauen" all zu fest zu ruinieren, wohl annehmen, dass du vermutlich noch zu einer Generation gehörst, die noch erfahren musste, dass man sich etwas zuerst erarbeiten musste und nicht alles in einer "Geiz-ist-geil"-Manier in den Schoss gelegt bekam. Aber, wie hiess es doch: Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein... ;-)))
17 months ago. Edited 17 months ago.
Tanja - Loughcrew club
has replied to polytropos club
Ich verstehe durchaus um was es Dir wirklich geht Poly...es kommt aber auch immer darauf an wie man es verpackt und wen man damit abstempelt...mir dreht sich auch der Magen um, wenn ich sehe wie ein kleiner Fjord täglich von solchen Riesen heimgesucht wird...man kann aber wohl nicht Frau Hinz und Herrn Kunz ausm Plattenbau dafür verantwortlich machen, dass Venedig überfahren wird! Ich weiß nicht, was das mit meinem Alter zu tun hat aber ich muss auch heute noch für meine kleinen und großen Freuden arbeiten und das hat nichts mit Geiz ist geil zu tun und ich bin verdammt stolz darauf, mir diese Kleinigkeiten gönnen zu können!
Du urteilst manchmal etwas zu schnell und bist oft unbedacht, um Stimmung zu machen..das ist ok aber hier mal daneben: /
17 months ago.
polytropos club
has replied to Tanja - Loughcrew club
Tanja, da hast du mich ziemlich falsch verstanden:/ Aber ich mag mich dazu hier nicht mehr äussern.
17 months ago.
 LutzP
LutzP club
Hey Leute jetzt macht euch mal durchlässig!!!!
17 months ago. Edited 17 months ago.
polytropos club
has replied to LutzP club
Lutz, was meinst du mit "durchlässig machen"? Die Meinung dazu äussern?
Meine Meinung ist bereits kundgetan und bei einem kleinen, aber ich darf wohl sagen, gewichtigen Anteil des Publikums hier nicht nur mit Frohlocken aufgenommen worden. Im Hintergrund, abseits des öffentlichen Disputs, ist aber dann doch noch einiges zusammengekommen. ;-))
17 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
Tiefenenspannt euch
17 months ago.
Pano ☼ Rapi ♫✯♫ club
has replied to LutzP club
Ommm !
17 months ago.
polytropos club
has replied to LutzP club
Ich bin entspannt wie eh und je. Da ist die Hitze schon eher ein Problem.
17 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
Das ging auch eher nicht an deine Adresse
17 months ago.
Biobauer club
has replied to LutzP club
Interessante Stellungnahme!
17 months ago.
 Andreas Müller
Andreas Müller club
Beeindruckendes Foto dieses Ungeheuers auf See. Aber nicht für geschenkt würde ich mit so einem Riesenschiff eine Kreuzfahrt machen. Generell bin ich nicht abgeneigt, aber nur mit einem viel kleineren Schiff. Die letzte Reise war mit M/S "Columbus" (höchstens vierhundert Passagiere). Aber dies ist schön sehr lange her und es war ein noch lange anhaltendes Erlebnis.
17 months ago.
 polytropos
polytropos club
Neckisch finde ich ja das kleine Sprungbrett da vorne auf der Seite unter der Bugkante! Kann man da für einen kleinen Aufpreis Klippenspringen üben oder werden da in alter Piratenmanier die blinden Passagiere ins Meer entsorgt? ;-)
17 months ago.
 polytropos
polytropos club
Da erschien kürzlich in der "NZZ" ein interessantes Interview mit der Meeresbiologin Antje Boetius, Professorin an der Universität Bremen und Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Zum Thema "Kreuzfahrtreisen" erwähnte sie ein paar Dinge, an die man im ersten Moment gar nicht denkt:
"... Aber die Emission von Schadstoffen bleibt ein Problem wie auch die enormen Mengen an Essensabfällen, die im Meer entsorgt werden, weil nicht alles verbrannt werden kann. Pro Tag und Person fallen auf einem Kreuzfahrtschiff mehrere Kilogramm Festmüll an und Hunderte Liter Abwasser. Und wir reden von 30 Millionen Passagieren im Jahr. Weil die Schiffe den organischen Abfall entlang ihrer Standardrouten in den Ozean schütten, kommt es lokal zu Anreicherungen von Nahrung. Einige Meerestiere ändern dadurch ihr Verhalten, weil sie lernen, wo es was zu fressen gibt, zum Beispiel Seevögel und Haifische. Das ist nur ein Problem. Ein anderes ist das Ballastwasser.
Schiffe müssen grosse Mengen Wasser aufnehmen, um stabil im Wasser zu liegen. Sie transportieren dieses Meerwasser über Tausende von Kilometern und lassen es dort wieder ab. In diesem Wasser gibt es natürlich Lebewesen. So verbreiten sich invasive Arten auf der ganzen Welt, also fremde Lebewesen, welche die einheimischen konkurrenzieren. Sie bringen Ökosysteme aus dem Gleichgewicht. Auf Sylt etwa beobachten wir jedes Jahr eine bis zwei neue eingewanderte Arten. Besonders unangenehm wird es, wenn sich giftige Algen und Parasiten verbreiten. ..."
16 months ago.
LutzP club
has replied to polytropos club
...das erfordert eben vernetztes Denken, linear reicht nicht!
16 months ago.

Sign-in to write a comment.