1/200 f/10.0 17.0 mm ISO 200

Canon EOS 30D


See also...

architecture architecture



Keywords

zeche zollverein
world cultural heritage
architecture
japanese rationalism
japanischer rationalismus
ryue nishizawa
kazuyo sejima
sanaa
weltkulturerbe
architektur
essen
zollverein school of management and design
lichtundschatten


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

724 visits

Zollverein School of Management and Design I

Zollverein School of Management and Design I

Comments
helimars
helimars
Ich schwanke immer noch heftig zwischen Begeisterung und leisem Abscheu.
Keine Ahnung, wie es ausgeht.
Aber ich denke, nur durch Betrachten der Bilder kann man sich keinesfalls ein Urteil bilden. Muss ja auch nicht sein.

Tolle Serie, danke.
10 years ago.
Hartmut Schneider (lichtundschatten)
Hartmut Schneider (l…
Ich danke dir für deine vielen Kommentare.
Mir geht es nach dem Besuch des Gebäudes wie dir.
Ich schwanke zwischen Faszination für diese radikalen Lösungen und Ablehnung.
Ich glaube, ich wollte nicht so studieren und arbeiten.
10 years ago.
widderson
widderson
Mir wäre lieber, es stünde tiefer irgendwo im Areal mit mehr freier Fläche ringsum. Dann könnte ich der Architektur deutlich mehr abgewinnen.

Früher war an dieser Stelle eine Schraubenfabrik, eine Halle, ganz klassisch, nicht höher als die Nachbarbebauung und ungefähr so weit zurück gesetzt wie dieses hier. Für mich liegt dieser Ort genau auf halbem Weg zur Essener Innenstadt, den ich seit ca. 30 Jahren fahre. Ich fremdele immer noch, wenn ich dran vorbei komme.
9 years ago.
Hartmut Schneider (l… has replied to widderson
Ich finde diese Architektur ja faszinierend und provozierend.
Aber irgendwie haben sie das richtige Maß nicht gefunden.
9 years ago.
widderson has replied to Hartmut Schneider (l…
ich denke, Du bringst es auf den Punkt!
9 years ago.