See also...

" Art - N.B. / Monochrom " " Art - N.B. / Monochrom "


Shoot & Tell Shoot & Tell


New Flickr Survivors - uncut! New Flickr Survivors - uncut!


From (t)here to ipernity From (t)here to ipernity


Cucho B&W Cucho B&W


Regards Regards


Creative Commons Creative Commons


People People


B&W B&W


FC St. Pauli FC St. Pauli


Black and White Black and White


See more...

Keywords

football
schwul
human
millerntor
fcstpauli
referee
schiedsrichter
fcsp
dscf2707
fussballfans gegen homophobie
mann
fussball
soccer
bw
gay
germany
hamburg
deutschland
men
blackandwhite
portrait
halil ibrahim dinçdağ
fanräume
against homophobia
shoottell
06/2015


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution + share Alike

1 160 visits

Halil İbrahim Dinçdağ

Halil İbrahim Dinçdağ
Halil İbrahim Dinçdağ (deutschsprachiger WikiPedia - Eintrag, auch in Englisch, Spanisch und Türkisch verfügbar) ist ein türkischer Schiedsrichter, dem vom türkischen Fußballverband die Schiedsrichtertätigkeit verboten wurde - weil er schwul ist. Dadurch bzw. durch seinen Kampf gegen diese Diskriminierung erfuhr er international Aufmerksamkeit.

Ich hatte heute die Möglichkeit, ihm in den Fanräumen im Millerntor - Stadion zu lauschen, und ich muss sagen - es ist eine sehr beeindrucktende Geschichte.

Zur Zeit reist er durch Deutschland, um seine Geschichte zu erzählen. Solltet ihr die Möglichkeit haben, ihm zuhören können - nutzt sie! Das Ganze findet ohne allzu viel "Szenebegriffen" statt und ist somit allgemeinverständlich.


Halil, geboren im Jahre 1976 in Trabzon (Türkei), ist Fußballschiedsrichter und schwul. Er ist in einem Sport zuhause, in dem Homophobie leider noch immer weit verbreitet ist.

2009 als Wehrdienstleistender wegen einer "psychosexuellen Störung" ausgemustert, durfte er aufgrund ihm vorgeworfener "mangelnder Fitness" keine Fußballspiele mehr leiten. Weitere fadenscheinige Begründungen sollten ihn weiter diskreditieren.

Halil suchte den Weg in die türkischen Medien und kämpft nun um seine Rehabilitation. Er führte und führt Prozesse gegen den türkischen Fußballverband und wird in seinem Vortrag über seine Situation, aber auch über die Situation von LGBTIQ Menschen in der Türkei unter Erdogan berichten.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der IGLFA European Cup 2015 in Hamburg statt.
Eine Veranstaltung von Fußballfans gegen Homophobie
Mit Unterstützung von: Aktionsbündnis gegen Homophobie & Sexismus; Queerpass St. Pauli – Schwul-Lesbischer Fanclub; Fanräume im Millerntorstadion; LSVD Lesben- und Schwulenverband Hamburg

(Foto hochgeladen nach commons.wikimedia.org/wiki/File:Halil_İbrahim_Dinçdağ.jpg)

Love Song, Berny, Kostas Papantoniou, Christina Sonnenschein and 2 other people have particularly liked this photo


Comments
Nylonbleu
Nylonbleu
great portrait, who is this man ?
2 years ago.
ୱ Kiezkickerde ( ͡°… has replied to Nylonbleu
Ahm. As the title and text says - it's Halil İbrahim Dinçdağ. See english WikiPedia or www.lesdessousdusport.fr/un-arbitre-radie-apres-avoir-fait-son-coming-out-5781 (refered at the german WikiPedia- entry, currently seemed to be offline - in archive: web.archive.org/web/20090724045917/http://www.lesdessousdusport.fr/un-arbitre-radie-apres-avoir-fait-son-coming-out-5781
Or just google his name, you would find articles about him. It's a turkish soccer - referee who lost his career because he was gay.
2 years ago. Edited 2 years ago.
Diane Putnam has replied to ୱ Kiezkickerde ( ͡°…
Wow, that seems so primitive now, doesn't it? Poor man.
23 months ago.
ୱ Kiezkickerde ( ͡°… has replied to Diane Putnam
Indeed. And as Ergogan was re-voted I don´t think Turkey would be something like casual in this case...
23 months ago.