Kainer Wahr

Kainer Wahr

Posted on 11/29/2009


Photo taken on November 27, 2009



See also...

Buddha goes Pop Buddha goes Pop



Keywords

buddha


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution + non Commercial + share Alike

274 visits

Nails

Nails
Dieser hier residiert in einem Nagelstudio direkt an einer sehr stark befahrenen Strasse in Frankfurt Sachsenhausen (siehe Geotag). Anders als z.B. der Unique Waxing Buddha, ist dieser hier ein echter. Links neben dem Buddha steht eine Opferschale mit Früchten. Elektrische Lämpchen stehen an beiden Seiten, vor ihm befinden sich drei elektrisch glühende Räucherstäbchen. Eine Vase mit Blumen kompletiert den kleinen Altar, der an prominenter Stelle im Laden über den Dingen wacht und hoffentlich dazu beitragen kann, dieses neu eröffnete kleine Geschäft florieren zu lassen.

Der Vergleich dieses kleinen Buddhas mit denjenigen aus dem Lifstyle ist aufschlussreich. Dieser hier ist echt in dem er kulturell und biografisch tief in der Seele dieser Leute, die diesen Laden betreiben, verankert ist. Der Lifestylebuddha ist kein gewachsenes Element einer Persona, sondern Produkt. Der echte Buddha hat, wie jede andere echte Ikone, eine integrierende Kraft. Eine echte Ikone strahlt gewissermaßen ein wärmende Kraft von Bedeutsamkeit aus, die dem Leben desjenigen, in dem sie lebt, damit einen wirklichen Sinn verleihen kann. Dem Lifestylebuddha fehlt dieses Element. Der Lifstylebuddha ist ein Produkt. Er wird einem Verbraucher verkauft und soll diesen durch den Strom des Konsums am Leben erhalten.

Am leichtesten lassen sich beide durch ihre Kosten unterscheiden. Ein wirklicher Buddha kostete nichts und gewährt trotzdem, oder wahrscheinlich gerade desshalb, die ultimative Zuflucht.

Comments