jonnyjohn

jonnyjohn

Posted on 02/18/2011


Photo taken on February 18, 2011


See also...


Keywords

Genealogie
Erbgericht
jonnyjohn
Pockau


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution + non Commercial + share Alike

212 visits

Altes Erbgericht Pockau

Altes Erbgericht Pockau

Comments
Illo Jütte
Illo Jütte
Ich habe mich mal bei Wiki schlau gemacht:
"Erbgericht rsp. Patrimonialgericht (auch: Lehngericht) hieß im Mittelalter und in der frühen Neuzeit der Sitz des Erbrichters, also jenes Mitgliedes der dörflichen Gemeinde, der dem Dorfgericht vorstand und dieses Amt an seine Nachkommen weitergeben konnten, ohne dass der Inhaber der Niedergerichtsbarkeit, dies war häufig der Grundherr, Einfluss auf die Besetzung der Stelle nehmen konnte. Der Erbrichter erhielt einen Teil der Gerichtsgebühren und der fälligen Bußgelder, zumeist ein Drittel. Der Rest ging an den Inhaber der Gerichtsbarkeit.

In den Ländern östlich der Elbe-Saale-Linie wurde das Erbrichteramt bei der Anlage von Dörfern nach deutschem Recht (Sachsenspiegel) geschaffen und in der Regel mit einem besonders großen Bauerngut verbunden. Nicht selten kam die Erbrichterstelle in den Besitz des Lokators und seiner Nachkommen. Er wurde damit für die Verdienste um die Gründung des Dorfes entlohnt. Häufig waren mit dem Erbrichteramt auch das Schankrecht und das Braurecht verbunden. Deshalb heißen noch heute in nicht wenigen Dörfern Gaststätten Erbgericht oder z. B. Brauschänke."

Sowas habe ich vorher noch nie gehört.
6 years ago.
jonnyjohn has replied to Illo Jütte
Das ist eine Bestätigung dessen was wir dort vorgefunden haben. Die besagte Chronik ist außerordentlich akribisch erarbeitet worden. Auch die Rolle des Lokators, faktisch ein Mensch, der Neuland erschlossen hat, ist beschrieben.
Es war für uns ein außerordentlich gelungener Tag mit viel freudigen Ereignissen.
Die besagte Bittschrift habe ich im Speicher, allerdings nimmt sie derzeit ca. 20 MB in Anspruch.
6 years ago.