H.B.

H.B.

Posted on 09/30/2008


Photo taken on September 20, 2008



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

319 visits

Nach dem Abriss des 2.Hauses

Nach dem Abriss des 2.Hauses
gab es für die Hann.Mündener Stadtdenkmalpfleger eine Überraschung.
Die Arbeiter hatten eine historische Mauer und alte Fundamente eines früheren Hauses freigelegt , die niemand zuordnen konnte. Die Mündener Historiker stehen vor einem Rätsel.

Comments
Pandarine
Pandarine
Ich sag ja immer wieder: Nichts geschieht ohne Grund ...
8 years ago.
H.B. has replied to Pandarine
Das mit den rätselhaften Mauern stand gestern in der Zeitung. . Morgen komme ich wieder dort in die Nähe und seh mir das mal genauer an..
Dieses Grundstück hat lt. Zeitungsbericht eine bewegte Geschichte , die sich bis ins Jahr 1593 zurückverfolgen lässt. 4x wurde das Haus Mühlenstraße 12 - nach Zerstörungen aus unterschiedlichen Gründen - ( auch Feuer ist mal dabei gewesen..) - neu aufgebaut. .
Was sie jetzt gefunden haben, können sie nicht einordnen , muss also noch früher gewesen sein.
8 years ago. Edited 8 years ago.
Pandarine has replied to H.B.
Ist wirklich interessant, was dabei so alles zum Vorschein kommt ...
8 years ago.
kolibri*
kolibri*
berichte bitte weiter!
8 years ago.
H.B. has replied to kolibri*
ich war gleich am Mittwoch noch mal dort, um zu einem besseren Bild zu kommen, als das in der Zeitung. Aber leider goss es in Strömen und die Bagger nahmen zusätzlich die Sicht...
Ich komme ja inzwischen mindestens 2x in der Woche nach H.Münden, zwecks Körpertraining ... (Immerhin - 2x hat meine Krankenkasse schon meine diesbezügliche Konsequenz honoriert...! )
Ich gucke dann mal ab und zu vorbei. Da ich den Mündener Teil der Hessich-Niedersächsischen Allgemeine bekomme, kriege ich dann auch über die Zeitung mit, was sich tut..
8 years ago.