Falk Preusche's photos

Pétanque

07 May 2011 6 3 11
Ein Plätzchen für das beliebte Petanque findet sich in jeder Ortschaft in der Provence. Die Herren hier in Saignon haben kein Problem damit direkt neben dem Friedhof zu spielen. Übrigens Pétanque heißt im Provencialischen sowas wie geschlossene Füße. Dabei werden nicht wie beim Jeu Provencal drei Anlaufschritte gemacht, sondern die Kugeln werden ais dem Stand mit geschlossenen Füßen geworfen.

Eine Ente auf der Straße

07 May 2011 1 1 5
Ein typisch französisches Fahrzeug in einem typischen Dorf der Provence. Hier in Saignon findet man noch solche veträumte Gassen die mit ihrem Charme begeistern.

Saignon Kirche

07 May 2011 1 4
Die Eglise Notre-Dame-de-Pitié befindet sich außerhalb der alten Stadtmauer von Saignon. Sie ist als Monument historique eingestuft. Die verzierte Tür wird von einem Tympanon abgeschlossen, der die Grablegung Christi zeigt.

MM - Schnarchnase

06 Aug 2017 12 5 32
Wenn Katzen sich auf der Sofadecke breit machen und in das Traumland fallen, dann sind sie ganz liebe Fotoobjekte. und lassen sich von allen Seiten beschauen.

Buoux altes Ortsschild

07 May 2011 14 4 33
Buoux ist ein kleiner Weiler, etwas abgelegen im Luberon, in dem keine 100 Bewohner leben. Er wird aber gern als Ausgangspunkt für interessante Wanderungen und Kletterwege genutzt. Interessnt ist z.B. das auf einem Felssporn gelegene Fort Buoux. Übrigens, auch hier befindet sich noch ein altes Ortseingangsschild aus der Reihe Borne Michelin. Diese Tafeln waren in den 1930er Jahren in Frankreich weit verbreitet.

Assiette de fromage (PiP)

07 May 2011 4 3 11
Auch wenn am Nachmittag kein großer Publikumsverkehr herscht, kann man sich dennoch in der Auberge des Segiuns einen kleinen typischen provenzialischen Imbiss bestellen.

Pause in der Auberge

07 May 2011 3 11
Im Herzen des Luberon befindet sich in der Nähe von Boux die Auberge des Seguins. Sie ist für die Öffentlichkeit nur zu Fuß zu erreichen. Zum Nachmittag sind die Gäste noch auf Wanderung, so dass Ruhe in den Garten eingezogen ist.

Auberge am Felsen

07 May 2011 5 1 11
Die Auberge des Seguins wurde 1960 aus einem ehemaligen Ziegenhof, der in Trümmern lag, aufgebaut. Heute kann man dort übernachten. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Charme und Induvialität. Am Ende eines kleinen Tales im Luberon genießt man hier die Ruhe.

HFF - La Oratava Pavillion

10 Mar 2012 20 19 52
An der südwestlichen Flanke des Rathausplatzes von La Oratava kann man am Dachsims diese Pergola entdecken. Ich kann mir vorstellen, das im Sommer sich über die dünnen Streben ein Rankpflanze ziehen wird.

Trauer (PiP)

07 May 2011 12 3 33
Am Fuße des Monument des Heros et Martyrs de Saint Anne befindet sich die Skulptur einer weinenden Frau, die ihr Gesicht mit den Händen verdeckt und um die 271 namentlich benannten Widerstandskämpfer aus der umliegenden Region trauert, die zwischen 1940 und 1945 Opfer der Nazi-Barberei geworden sind. Die Stele ist 15 Meter hoch und wird von einen lothringischen Kreuz abgeschlossen. Es ist auch Zeichen des französischen Widerstandes von 1940-1944.

Mahnmal Den Helden und Märthyrern von Sainte-Anne

07 May 2011 6 22
Auf der Hügelkette Chaine des Côtes zwischen La Roque d'Antheron und Lambesc steht das Monument des Heros et Marthyrs de Sainte Anne. Es erinnert an die Widerstandskämpfer, die hier auf dem Plateau am 12.Juni 1944 gegen deutsche Truppen kämpfte.

Etienne - 20 Jahre jung

07 May 2011 3 1 17
Um die Kapelle Sainte-Anne befinden sich auch einige Gräber für die Partisanen, die im Juni 1944 im nahegelegenen Fenouillet-Tal erschossen wurden.

Chapelle Sainte-Anne

07 May 2011 5 3 24
Im 11. Jahrhundert wurde diese romanische Kapelle erbaut. Im 16. Jahrhundert gelangte die Kapelle in den Besitz der Zisterzienser von Silvance und erhielt ihren jetzigen Namen. Sie war ein Wallfahrtsort, um hier nach Regen für die unterhalb der Hügelkette liegenden Felder zu bitten.

Himmelfahrt (PiP)

03 May 2011 23 10 53
Solche faszinierenden Blicke vom Cirque des Combe Laval muss man einfach genießen. Mit dem Motorrad ein unbedingtes Muss. Mit ihm hat man auch öfters Gelegenheit auf der sehr schmalen Straße stehen zu bleiben und solche kuriosen Durchblicke zu fotografieren.

Ein schmaler Weg

03 May 2011 9 3 31
600 Meter hoch über der Talsohle von Laval führt eine der schönsten Straßen der Alpen. Erbaut wurde sie von 1893-96 für die Forstwirtschaft, um den Holztransport zu bewältigen. Sie schlängelt sich ca. 3km durch Tunnel und Trassen an der Felswand entlang.

Eine Straße für die Mutigen

03 May 2011 10 3 27
Da die Täler im Vercors sehr steil sind, wurden sie erst im 20. Jahrhundert für den Straßenverkehr erschlossen. Hier ist ein spektakulärer Abschnit des Cirque de Combe Laval zu sehen.

Das Combe Laval

03 May 2011 7 24
Der Vercors ist ein Gebirgsstock, der den französischen Alpen vorgelagert ist. Er ist durchzogen von vielen schroffen und tiefen Tälern. Uns zu Füßen liegt hier das Combe Laval.

MM - aus alten Zeiten

10 Jan 2022 20 9 62
Ein Sammelsurium aus vergangenen Zeiten. Oben rechts, das 20-Pfennig-Stück war in der DDR eine sehr wichtige Münze. Vielleicht können sich einige dran erinnern.

2365 items in total