1/400 f/6.3 210.0 mm ISO 400

SONY ILCE-6400

E 55-210mm F4.5-6.3 OSS


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

Pictures for Pam Pictures for Pam


Fée NATURE Fée NATURE


" AnimaliArt" " AnimaliArt"


Tolerance Tolerance


Colour my world Colour my world


La Nature La Nature


Animal Photos Animal Photos


Strong Colors Strong Colors


Insect Macros Insect Macros


See more...

Keywords

Deutschland
Holzbiene
Xylocopa violacea
Salbei
Salvia
Botanischer Garten
Würzburg
Franken
Schlagbaummechanismus
August
2021


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

121 visits

Ein Profiteur des Klimawandels - A profiteer of climate change - PiPs

Ein Profiteur des Klimawandels - A profiteer of climate change - PiPs
Die Blaue Holzbiene ( Xylocopa violacea), mit 23 - 28 mm die größte einheimische Bienenart, war bis in die 1980er Jahre nur in der Oberrheinebene bekannt. Seither breitete sie sich aufgrund der steigenden Jahrestemperaturen in ganz Deutschland aus. Trotz ihrer Größe und ihres gefährlichen Aussehens verhält sich diese Wildbiene, die stechen kann, gegenüber dem Menschen nicht aggressiv.
Im Bild ein Exemplar, das gerade eine Wiesen-Salbeiblüte besucht. Wenn der Bienenrüssel in die Blüte zum Nektarsaugen eindringt, wird dabei eine "Platte" bewegt, was zur Folge hat, dass sich die Staubblätter der Blüte wie ein Schlagbaum senken und den Rücken des Insekts mit Pollen einpudern (siehe Hauptbild und PiP). Bei älteren Salbei-Blüten hängen die Griffel des Wiesen-Salbeis bogenförmig nach unten. Wenn die mit Pollen „beladene“ Biene eine solche Blüte aufsucht, berührt sie mit ihrem Rücken die Narben und überträgt den fremden Pollen. Dadurch erfolgt die Bestäubung.
Die Aufnahme entstand im Botanischen Garten der Universität Würzburg.
www.nabu-leipzig.de/ratgeber/blaue-holzbiene
de.wikipedia.org/wiki/Holzbienen
The carpenter bee ( Xylocopa violacea), with 23 - 28 mm the largest native bee species, was known only in the Upper Rhine Plain until the 1980s. Since then, it has spread throughout Germany due to rising annual temperatures. Despite its size and dangerous appearance, this wild bee, which can sting, does not behave aggressively towards humans.
In the photo you can see a specimen just visiting a meadow sage blossom. When the bee's proboscis enters the flower to suck nectar, a "plate" is moved in the process, causing the flower's stamens to lower like a turnpike and powder the insect's back with pollen (see main picture and PiP). In older sage flowers, the pistils of the meadow sage hang down in an arc. When the bee "loaded" with pollen visits such a flower, it touches the stigma with its back and transfers pollen from other sage flowers. This is how pollination takes place.
The photo was taken in the Botanical Garden of the University of Würzburg.
Translate into English

Taormina, trester88, Helena Ferreira, Leo W and 33 other people have particularly liked this photo


26 comments - The latest ones
 uwschu
uwschu club
sehr schöne Aufnahme, knackig scharf und das Schlagen der Flügel sieht man so schön.
Eine Holzbiene kenne ich nicht, vielleicht hatte ich mal eine Biene Maja aus Holz :-))
13 days ago.
cammino club
has replied to uwschu club
Die Holzbiene kommt mittlerweile in Unterfranken an warmen Stellen überall vor. In meinem Garten habe ich sie mehrere Male gesehen.
13 days ago.
 ©UdoSm
©UdoSm club
Klasse Aufnahme. Habe ich des öfteren in Italien gesehen: www.ipernity.com/doc/524691/45388236
13 days ago.
cammino club
has replied to ©UdoSm club
Bei meinen Urlauben früher in Jugoslawien hat man sie immer wieder gesehen. Jetzt auch in Mitteleuropa. Ein Beweis für die steigende Erderwärmung.
13 days ago.
 cp_u
cp_u club
Große Klasse! Und so schön erklärt!
13 days ago.
cammino club
has replied to cp_u club
Wenn dieser große Brummer im Garten auftaucht, freue ich mich immer wieder.
13 days ago.
 Malik Raoulda
Malik Raoulda club
Absolument magnifique et bien rendue.
Bonne soirée salutaire.
13 days ago.
cammino club
has replied to Malik Raoulda club
It is really an imposing insect!
13 days ago.
 WiePet
WiePet club
Tolle Aufnahme und sehr interessante Erklärung!
13 days ago.
cammino club
has replied to WiePet club
Oft saugen Holzbienen den Nektar nicht wie vorgesehen, sondern beißen einfach am Grund der Blüte ein Loch und saugen auf dem direkten Weg. Hummeln sind oft auch solche "Täter".
13 days ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Kannte ich bisher nicht. Tolles Bild und danke fürs Erklären !
13 days ago.
 Betty【ツ】
Betty【ツ】 club
BZZZZZZZZZZ*********************************
13 days ago.
 Armando Taborda
Armando Taborda club
Outstanding macro!
13 days ago.
 Fred Fouarge
Fred Fouarge club
mooi reinhold--moet je opsturen naar de regering
12 days ago.
 Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen club
Awesome close-up.
Enjoy your weekend and keep smiling.
12 days ago.
 @ngélique ♥
@ngélique ♥ club
waouhhhhhhhhhh superbe *************HFF
12 days ago.
 Stefani Wehner
Stefani Wehner club
Fantastische macros!
12 days ago.
 Pat Del
Pat Del club
Impressionnante la taille de cette espèce !
12 days ago.
 Erika Akire
Erika Akire club
...KLASSE...
11 days ago.
 William Sutherland
William Sutherland club
Excellent pair! Stay well!

Admired in: www.ipernity.com/group/tolerance
11 days ago.
 Pam J
Pam J club
HOLD ON TIGHT !
11 days ago.
 Percy Schramm
Percy Schramm club
Klasse Makro - und ein wunderbarer Einblick in die Schönheiten der Natur.
11 days ago.
 Charlotte
Charlotte club
Tolles Foto - und eindruckvolles Flugtier!
10 days ago.
 Beatrice Degan(MARS)
Beatrice Degan(MARS) club
I don't like insects at all.:-)
BUT: certainly this wonderful macro of yours manages to instil in me a kind of repulsion that turns into admiration and fascination!
8 days ago.
 Leo W
Leo W club
sehr schönes Makro. Bei uns im Süden hab ich noch keine gesehen.
7 days ago.
 trester88
trester88 club
Sehr schöne Aufnahmen!
7 days ago.

Sign-in to write a comment.