cammino

cammino

Posted on 04/21/2018


Photo taken on April 19, 2018

1/320 f/7.1 44.0 mm ISO 100

SONY ILCE-6000

E 16-70mm F4 ZA OSS



See also...

" Just a monument please " " Just a monument please "


'The Black & White' 'The Black & White'


# NEW # # NEW #


★EXCELLENT★ ★EXCELLENT★


SONY world SONY world


Würzburg Würzburg


B & W B & W


See more...

Keywords

Deutschland
Frankoniabrunnen
Riemenschneider
Residenzplatz
2018
Vogelweide
Brunnen
Würzburg
Franken
Frühling
Bayern
April
Grünewald


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

123 visits

" 100 % Monuments historiques célèbres "

Ich saz ûf eime steine ... (Walther von der Vogelweide)

Ich saz ûf eime steine ... (Walther von der Vogelweide) 

...
und dahte bein mit beine;
dar ûf satzt ich den ellenbogen;
ich hete in mîne hant gesmogen
daz kinne und ein mîn wange.
dô dâhte ich mir vil ange,
wie man zer werlte solte leben ...

Ich saß auf einem Steine
und deckte Bein mit Beine.
Darauf der Ellbogen stand,
es schmiegte sich in meine Hand
das Kinn und eine Wange.
Da dachte ich sorglich lange,
dem Weltlauf nach und irdischem Heil,
doch wurde mir kein Rat zuteil ...

Die restlichen Gedichtsverse hier:
de.wikipedia.org/wiki/Reichston

Der Frankoniabrunnen auf dem Residenzplatz in Würzburg mit der Figur des mittelalterlichen Dichters Walther von der Vogelweide (in Würzburg begraben), ganz links des Malers Mathhias Grünewald (in Würzburg geboren) , ganz rechts des Bildschnitzers Tilmann Riemenschneider (wirkte und starb in Würzburg).

The Frankonia Fountain on the Residenzplatz in Würzburg with the figure of the medieval poet Walther von der Vogelweide (buried in Würzburg), far left of the painter Mathhias Grünewald (born in Würzburg), far right of the sculptor Tilmann Riemenschneider (worked and died in Würzburg).

Marco Zerbini, kiiti, Nora Caracci VERY BUSY, Rainer Blankermann and 22 other people have particularly liked this photo


14 comments - The latest ones
Erika Akire
Erika Akire
...sehr informative Erklärung...ich brauche mich nicht auf einen Stein zu setzen um zu überlegen, wie man auf dieser Welt lebt...jeden Tag genießen, so wie er ist...
5 weeks ago.
cammino has replied to Erika Akire
... das Gedicht ist eigentlich ein politisches. Es ist als politische Stellungnahme des Dichters zum Thronstreit zwischen dem Staufer Philipp von Schwaben und dem Welfen Otto IV. zu verstehen. Es ging dabei um die Nachfolge des verstorbenen Kaisers Heinrich VI. Otto wurde am 12. Juli 1198 in Aachen gekrönt, Philipp am 8. September 1198 in Mainz. Der Streit endete erst 1215 mit der Krönung des Staufers Friedrich II. zum König. www.kultürlich.de/lyrik/gedichte-2015/ich-saz-uf-eime-steine-reichston
5 weeks ago.
uwschu
uwschu
Früher hatte man noch Zeit ;-))
5 weeks ago.
Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen
Wonderful b/w image !!
5 weeks ago.
Marie-claire Gallet
Marie-claire Gallet
SUPER sculptures, Cammino ********************
5 weeks ago.
Ulrich John
Ulrich John
Ein tolles Bild, Cammino ! Aktualisiert die Erinnerung an den Deutschunterricht meiner Schulzeit. Manches sehe ich heute anders als damals !
5 weeks ago.
Nicole Merdrignac
Nicole Merdrignac
Superbe photo. Nicole.
5 weeks ago.
Malik Raoulda
Malik Raoulda
Magnifique et bien cadrée +++++
Bon Dimanche.
5 weeks ago.
menonfire
menonfire
Danke sehr für die Info, tolles Detail
5 weeks ago.
Christel Ehretsmann
Christel Ehretsmann
great attitude !
5 weeks ago.
Gudrun
Gudrun
Ein tolles sw!
5 weeks ago.
Dida From Augsburg
Dida From Augsburg
Er guckt zwar a bisserl mürrisch, aber trotzdem ein toller Ausschnitt vom Brunnen - schön in mono. Danke auch für die Infos!
4 weeks ago.
Marta Wojtkowska
Marta Wojtkowska
Well done B&W
4 weeks ago.
Rainer Blankermann
Rainer Blankermann
Ein schönes Detail Ich mag die Komposition und die tonreiche SW-Umsetzung!
4 weeks ago.