1/200 f/8.0 59.0 mm ISO 100

SONY ILCE-6000

E 16-70mm F4 ZA OSS


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

SONY world SONY world


Best of ipernity Best of ipernity


4 Seasons - Fall 4 Seasons - Fall


Tiere - Animals Tiere - Animals


See more...

Keywords

Oktober
Spinnen
NSG
2016
Thüngersheim
Höhfeldplatte


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

Photo replaced on October  9, 2016
549 visits

Ein tödlicher Baldachin ... A deadly canopy ... Un dais mortelle

Ein tödlicher Baldachin ... A deadly canopy ... Un dais mortelle
Please enlarge (press z) and view on black!

... ist das Netz der Baldachinspinnen (Linyphiidae). Der Baldachin ist ein ebenes dicht gewebtes Netz, in dessen Mitte die nur wenige Millimeter großen Spinnen auf der Unterseite kopfüber sitzen. Nach oben haben die Spinnen viele klebrige „Absturzfäden“ zeltartig gezogen, in denen sich die Beute verfängt. Häufig schüttelt die Spinne ihre Beute auf das darunter liegende Netz. Die Spinne beißt dann mit ihren Kiefern durch das Netz in die Beute und betäubt sie. Dann beißt sie ein Loch in die Decke und zerrt ihre Beute zur extraintestinalen Verdauung nach unten. Die beschädigte Decke und die Absturzfäden werden erst nach der Nahrungsaufnahme repariert.
Erklärung nach de.wikipedia.org/wiki/Baldachinspinnen

... is the net of the sheet weavers (Linyphiidae).The canopy is a flat, densely woven net, in the middle of which the spiders sit upside down. Upwards the spiders drag many sticky "fall threads", in which the prey ensnarls itself. Frequently, the spider shakes its prey on the underlying net. Then the spider bites with its mouthparts through the net into the prey and stuns it. Next it bites a hole into the cover and pulls its prey down for extraintestinal digestion. The damaged cover and the "fall threads" are repaired after food intake.
en.wikipedia.org/wiki/Linyphiidae
Translate into English

Gudrun, .t.a.o.n., Bbbbb, Thérèse and 40 other people have particularly liked this photo


34 comments - The latest ones
 ©UdoSm
©UdoSm club
Interessante Jagdmethode. Fischen im Trockenen... :-))
4 years ago.
cammino club
has replied to ©UdoSm club
Ja so ist es. Ich bin immer wieder überrascht, welche raffinierten Methoden zum Nahrungserwerb im Laufe der Evolution entwickelt wurden.
4 years ago.
 Erika Akire
Erika Akire club
...obwohl ich diese Tierchen überhaupt nicht mag, was ist die Natur doch genial...
4 years ago.
 * Didier 85 *
* Didier 85 *
Jolie toile !
4 years ago.
 Schussentäler
Schussentäler club
schön gesehen
4 years ago.
 Kama 56
Kama 56
superbe toile
4 years ago.
 Marie-claire Gallet
Marie-claire Gallet club
A very efficient technique !!!!!!! Thank you for sharing, Cammino ! Great capture !
4 years ago.
 Yves Courtemanche
Yves Courtemanche
Magnifique !
4 years ago.
 Armando Taborda
Armando Taborda club
life and death
4 years ago.
 menonfire
menonfire club
Tödlich aber wunderbar anzuschauen dieses Bauwerk ! Grüße MAIK
4 years ago.
 Proxar
Proxar club
! ! ! Sehr schön
4 years ago.
 Taormina
Taormina club
Wirklich Erstaunlich...
aber bei allem Ekel, darf man nie vergessen das wir ohne Spinnen
nicht auf dem Planeten leben könnten...
und wusstest du, das sich Eisbären bei der Jagd schon mal die
Nase zuhalten?!? ;)

Grüße
4 years ago.
cammino club
has replied to Taormina club
... nein! Und warum tun sie das?
4 years ago.
Taormina club
has replied to cammino club
Weil, die Robbe sie schneller erkennt, wenn sie die dunkle Nase sieht.
Zwar ist die Unterseite der Pfoten auch schwarz beim Eisbär...
so wie die Nase... doch gerade die Nase erkennt die Robbe nicht,
wenn der Bär sie sich verdeckt...
und das tut er, wenn er an einem Wasserloch liegt, an dem die Robben
ins Wasser gehen und wieder heraus...
würde der Bär einfach so dort liegen und warten, dann kommen die
Robben nicht aus dem Wasser, denn sie sehen noch unter dem Eis das
klar ist oben einen dunklen Fleck... das warnt sie.
Verdeckt der Eisbär nun seine Nase mit den eigenen Pfoten,
sieht die Robbe nur weiß und hüft so dem Bär praktisch vor die Nase.
Aber auch sonst... wieso sollte man groß Rennen, wenn man sich nur
hinlegen muss... und das Fressen einen viel zu Spät bemerkt,
wenn man doch mit zugehaltener Nase beinahe Unsichtbar ist?!?

Krass.. ist aber wirklich so ;)
4 years ago.
 aNNa schramm
aNNa schramm club
Ein Gespinnst aus Seidenfäden ...

Spinnseide gilt als wahrer Wunderstoff: fester als Stahl, elastischer als Gummi oder Nylon, zäher als Kevlar. Seit jeher versuchen Forscher wie Unternehmer, die unverwüstliche Naturfaser zu kopieren. "Die Eigenschaften von Spinnseide nachzuahmen, galt viele Jahre lang als Heiliger Gral der Materialforschung", sagte einmal Jeffrey Turner. Dem ehemaligen Chef einer kanadischen Biotech-Firma war es mit Hilfe von Gentechnik gelungen, künstliche Seidenproteine herzustellen und diese zu Spinnenfäden zu verarbeiten. Seinen Durchbruch veröffentlichte er seinerzeit im

Wissenschaftsmagazin "Science

Doch trotz solcher und zahlreicher anderer wissenschaftlicher Erfolgsmeldungen ist die Spinne uns noch um Längen voraus. Immer noch arbeiten Materialforscher weltweit emsig daran, einen künstlichen Spinnenfaden herzustellen, der dem Original aus der Natur möglichst nahe kommt. Von einem serienreifen Produktionsverfahren ist man aber noch weit entfernt.
Quelle: Spiegel online
4 years ago.
 Tacheles
Tacheles
Noch nie gesehen. Danke fürs Zeigen und die Doku.
4 years ago.
 Christiane ♥.•*¨`*•✿
Christiane ♥.•*¨`*•✿
Great job, Cammino !
4 years ago.
 Claudia G
Claudia G club
Jolie toile, un beau méli-mélo !
4 years ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Wunderbares Bild, Cammino ! Schöne Woche wünsch ich dir !
4 years ago.
 Gisela Plewe
Gisela Plewe club
Rundum wieder etwas gelernt. Danke, Cammino!
4 years ago.
 Jaap van 't Veen
Jaap van 't Veen club
Beautifully captured.
Congrats on Explore.
4 years ago.
 Don Sutherland
Don Sutherland club
Great photo.
4 years ago.
 Nora Caracci
Nora Caracci club
a natural splendid embroidery superbly taken !
4 years ago.
 Clare Dlgm.
Clare Dlgm.
what a mistyc detail dear cammino!!!
4 years ago.
 Roswitha Thiele
Roswitha Thiele
Hallo Reinhard - vita begrüßt dich in diesen Fotohallen und erfreut sich über dein enigesponnendes Bild und deine Erklärung - nur gut ,dass vita nicht nach unten gezogen wird zum Verspeisen ;-)- sehr gut erfasst!! -herzl. Grüße
4 years ago.
cammino club
has replied to Roswitha Thiele
... wir sollten uns auch nicht nach unten ziehen lassen durch das Ableben von Pano ;))
4 years ago.
 Tanja - Loughcrew
Tanja - Loughcrew club
Therapiefotos...und wie immer, eine top Beschreibung Reinhard!
Das hat mir schon immer gut gefallen!
4 years ago.
 Adriana Grecu
Adriana Grecu
belle composition!
4 years ago.
 Rainer D - Nous Sommes Unis
Rainer D - Nous Somm…
Super Licht und spannende Aufnahme !!
4 years ago.
 Percy Schramm
Percy Schramm club
Ein Spinnennetz ist schon eine geniale Konstruktion !
4 years ago.
 Martine
Martine
Une belle oeuvre d'art naturelle et un commentaire instructif.
4 years ago.
 forever is a long time
forever is a long ti…
a lovely (and deadly) capture.
4 years ago.
 beverley
beverley club
beware ;-)
4 years ago.
 Esther
Esther club
That is a very thick web.
4 years ago.

Sign-in to write a comment.