See also...

Tableauxes & Collagen Tableauxes & Collagen


Photo Potpourri Photo Potpourri



Keywords

Tryptych
sculpture
Skulptur
Cortendorf


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution + non Commercial + share Alike

888 visits

Triptych

Triptych
Beleuchtung und Schatten stammen von der Deckenlampe von vorne links obern. Nachttischlampe von rechts und Fensterlicht von links. Dazu etwas mit einer LED-Lampe von rechts vorne aufgehellt.

Horst John, Anne Seltmann, Kalina and 2 other people have particularly liked this photo


11 comments - The latest ones
Delirium
Delirium
Ich liebe es, gute Figur
8 years ago.
Thomas Arend aka Byg… has replied to Delirium
Ich liebe diese Figur. Da gehen meine Meinung und die meiner Frau auseinander. Aber ich hab schon als kleienr Junge mit ihr gespielt. Sie stand im Wohnzimmer meiner Eltern und hatte mal ein Baströckchen. Die Feder war auch mal größer und schöner.
8 years ago.
Ester
Ester
Wonderful
8 years ago.
Thomas Arend aka Byg… has replied to Ester
Thank you, Ester!
8 years ago.
Kalina
Kalina
Delicious!
8 years ago.
Anne Seltmann
Anne Seltmann
Wunderschön!
8 years ago.
Harald-W.
Harald-W.
Eine für Cortendorf recht typische Figur aus der Zeit, als man noch von der Ferne nur träumte.
8 years ago.
Thomas Arend aka Byg… has replied to Harald-W.
Danke für den Hinweis auf das Schildchen. Habe mir bisher keine Gedanken gemacht, über die Herkunft nachzuforschen. Den Hersteller Porzellanfabrik Julius Griesbach 1890 bis 1973; später W. Göbel Cortendorf gibt es leider nicht mehr.
8 years ago.
Harald-W. has replied to Thomas Arend aka Byg…
Ich habe selber ein paar Cortendorf Plastiken in der Wohnung. Das etwas aus dem Rahmen fallenden Design dieses Herstellers hat mich fasziniert.
8 years ago.
Thomas Arend aka Byg… has replied to Harald-W.
Ich hab nach Bilder im Internet gesucht. Tolle Figuren. Mir war es bisher nicht bewusst, dass die Teile einen gewissen Kultstatus besitzen. Nun interessieren sich schon Museen für die Teile. Hut ab. Ich finde die Frauenfiguren einfach sexy. Der Stil könnte wieder Mode werden. Er ist etwas realistischer als die Holzschnitzereien.
8 years ago.
Harald-W. has replied to Thomas Arend aka Byg…
Die Figuren und Köpfe werden schon seit rund 25 Jahren gesammelt. Dass sie heute auch zu Museumsbeständen zählen, wusste ich nicht, wundert mich aber auch wenig. In gewisser Weise und auch figürlich ist dieser Stil bereits Mode geworden. Geh mal zu Autotreffen mit Muscle Cars, Hot Rods und Streetcruisern, da bekommst du was richtig Nettes zu sehen.
8 years ago.