See also...

Macro Mondays Macro Mondays


Tolerance Tolerance


Strong Colors Strong Colors



Keywords

112
Experimente
Macro Mondays
Frankfurt am Main
Feuerwehr


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

128 visits

Macro Mondays

Macro Mondays
Macro Mondays - 162. - 20.07.2020

"Der eigene Beruf / The own profession“

H M M

-

NoToRacism
Translate into English

Erhard Bernstein, Liliane LR, Marco F. Delminho, Thomas Heizmann and 21 other people have particularly liked this photo


19 comments - The latest ones
 polytropos
polytropos club
Sieht sehr offiziell aus! Und as Rot ist auch sehr wegweisend! ;-)
3 months ago.
 Ulrich G
Ulrich G club
Ich wünsche eine ruhige Zeit!
3 months ago.
 Jean
Jean club
Eye-catching and tantalising.
3 months ago.
 Percy Schramm
Percy Schramm club
Sehr gute Idee, Katja - mit einem starken Rotton.
3 months ago.
 William Sutherland
William Sutherland club
Fabulous macro! Stay well!

Admired in:
www.ipernity.com/group/tolerance
3 months ago.
 Aschi "Freestone"
Aschi "Freestone" club
erklärt ganz einfach deinen Beruf
3 months ago.
 FotoArt
FotoArt club
Auf das Du immer früh genug vor Ort bist und das es für Dich persönlich nie zu gefährlich wird. Pass immer gut auf Dich auf!
3 months ago.
 Marie-claire Gallet
Marie-claire Gallet club
Sieht sehr offiziell aus, Katja ! Wirklich ganz schoen praesentiert !! HMM und eine sonnige, ruhige Woche !
3 months ago.
 Annemarie
Annemarie club
HMM Katja:)
3 months ago.
 Berny
Berny club
Oh, das ist ja mal ein sinnvoller Beruf ;-)
3 months ago.
 neira-Dan
neira-Dan club
Beaux détails
3 months ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Schön präsentiert, Katja ! Wünsch dir eine ruhige Sommerwoche !
3 months ago.
 Valfal
Valfal club
HMM and a good week, Katja! :-)
3 months ago.
 Falk Preusche
Falk Preusche club
Schöne Komposition, Katja.
3 months ago.
 Xata
Xata club
Well composed, but I dont guess what your profession is... ?
3 months ago.
 Alltagsradler Teltow
Alltagsradler Teltow club
Da gehen meine Gedanken 30 Jahre zurück:
Wie andere Großbetriebe in der DDR auch, hatte die Firma in der ich hier in Teltow beschäftigt war eine Betriebsfeuerwehr. Einige hauptamtliche Feuerwehrleute und dazu uns Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr. Die Betriebsfeuerwehr war das erste was der Betriebsdirektor abgewickelt hat im Jahr des Umbruches 1990, also die hauptamtlichen Feuerwehrleute als erste entlassen hat.
3 months ago. Edited 3 months ago.
Katja club has replied to Alltagsradler Teltow club
Eine Btf, (Betriebsfeuerwehr) kenne ich hier in Frankfurt gar keine.
Grundlegend aber eine sehr gute Sache,
wenn man sich freiwillig ausstattet und dafür Mitarbeiter abstellt.
Viele Firmen haben auch nur einen Brandschutzbeauftragten
für den vorbeugenden Brandschutz.
Wer das in seiner Firma nicht hat, sollte sich mal beim Betriebsrat informieren.
Leider fehlen sogar oft die Ersthelfer in Firmen.
3 months ago.
Alltagsradler Teltow club has replied to Katja club
Ja, bei der Firma SIEMENS war ich dann so ein Brandschutzhelfer für eine Etage des Großraumbüros. Wir Brandschutzhelfer sind dann von der Firma SIEMENS gut geschult worden wie es zu Entstehungsbränden kommt und wie die auf der Etage vorhandenen Feuerlöscher effektiv zu bedienen sind.
3 months ago.
Katja club has replied to Alltagsradler Teltow club
Vorbeugender Brandschutz ist mindestens so wichtig wie auch Ersthelfer.
Das Ganze hat natürlich auch den Effekt,
das eine Firma mit solchen Maßnahmen deutlich besser gerüstet ist
und auch bei Versicherungen entlastet werden kann.
Hingegen sind andere Firmen zu solchen und weiteren Maßnahmen verpflichtet.
Wenn der Gesetzgeber dies verlangt,
dann spricht man aber auch nicht von Betriebsfeuerwehren,
sondern von Werksfeuerwehren.
Mit zu den Größten dieser Werksfeuerwehren, gehört die BASF
oder auch der Industriepark Höchst, sowie die Flughafenfeuerwehr Frankfurt.
Letztere hat so strenge Auflagen, dass bei Nichteinhaltung
sogar der Flugbetrieb eingestellt werden muss.
3 months ago.

Sign-in to write a comment.