Berny

Berny club

Posted: June 11, 2009


Taken: May 31, 2009


Location


See also...

7+ Faves 7+ Faves


Best of ipernity Best of ipernity


B & W B & W


People People


Black&White Black&White


i-Central i-Central


See more...

Keywords

people
street
passing
Istanbul
Fatih
monochrome
B/W


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

878 visits

the passing......

the passing......

Tanja - Loughcrew, MaxKafe, Sevdalı kalem, MjYj and 7 other people have particularly liked this photo


16 comments - The latest ones
 Lebojo
Lebojo club
excellent
10 years ago.
Berny club has replied to Lebojo club
Merci Lebojo!
10 years ago.
 Ester
Ester
This picture reminds my about the behaviors of the Muslims, to see how the woman walk, amazing !
very good picture Berny
10 years ago.
Berny club has replied to Ester
many thanks dear Ester!
10 years ago.
 Sylvie Coeffic
Sylvie Coeffic club
Un pas derrière et la tête baissée... Istanbul a changé! :-)
10 years ago.
Berny club has replied to Sylvie Coeffic club
Merci Sylvie.....unfortunately the translation tool is not understandable ;-))
10 years ago.
Sylvie Coeffic club has replied to Berny club
one foot behind , the heat down... istanbul is changing!
10 years ago.
Berny club has replied to Sylvie Coeffic club
ah....thank you so much ;-)
10 years ago.
 Lodchjo - Lxxx Photography
Lodchjo - Lxxx Photo…
excellent street photography!
10 years ago.
 Berny
Berny club
Na gut, dann sag ich auch noch meine Meinung zur Kopftuchdiskussion:
Es ist ein völliger Schwachsinn, dass die Politik überhaupt darüber diskutiert, wenn jemand ein Kopftuch tragen will. Soll er es doch tragen! Und es kann, wie ich in Istanbul gesehen habe, sogar sehr modisch sein (schöne farbige Seidentücher z.B.). Bei uns haben Frauen speziell am Land auch noch fast alle Kopftücher getragen bis vor kurzer Zeit. Was ich immer sehr kritisiere ist Zwang in jeder Form. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es angenehm ist und das alle Frauen freiwillig tun, bei hohen Temperaturen vermummt in der Burka oder im "Wintermantel" durch die Stadt zu gehen. Und noch ein Wort zu religiösen Zeichen. Bei uns hängen in Schulen und sonstigen öffentlichen Gebäuden Kreuze, abgesehen von Marterln, Gipfelkreuzen etc., wo dies durchaus schön und romantisch ist. Dagegen habe ich nichts, aber dann sollte man sich nicht über harmlose Kopftücher als religiöses Symbol aufregen. Ich male mir manchmal aus, was passiert wäre, wenn Jesus ein bisschen später auf die Welt gekommen wäre (2000 Jahre sind ein bisschen im Vergleich zur Menschheitsgeschichte) und in den USA als Erlöser am elektrischen Stuhl hingerichtet worden wäre. Ups, dann hätten wir jetzt auf den Gräbern und auf den Wänden elektrische Stühle hängen? Damit will ich mich keineswegs über etwas lustig machen, aber das ist doch vorstellbar, oder? Was ich damit sagen will, Christen sollten durchaus etwas toleranter mit religiösen Symbolen anderer umgehen, da ist mir ein schönes Seidentuch als Symbol allemal lieber als ein Folterinstrument........
10 years ago.
 Tanja - Loughcrew
Tanja - Loughcrew club
Hmmm.....Deine Gedanken sind, wie gewohnt freigeistig....gut...
Ich denke auch, dass jeder kann...niemand muss...nur die Strafe dafür, wenn
man partout nicht möchte...die darf es nicht geben!

Ich seh das Kreuz als Symbol, was es auch ist...ja, es ist ein Folterinstrument gewesen und dient wohl oft mehr als Mahnmal. Wir sind an einem Punkt, wo das langsam kippt....bemerke das immer mehr und das hat nichts mit unseren Einwanderern zu tun...wir selbst wollen unseren Glauben nicht mehr öffentlich machen und das ist die gute Sache...wenn ich glaube, dann kann ich das für mich tun..ich muss keine Gottesdienste besuchen, ich kann es....ich kann in Kirchen gehen..ich muss nicht...ich kann mich auch daheim mit Jesus unterhalten und vergeblich auf Antwort warten...sie aber oft finden ;)
Das wär mal ein Thema für mindestens 1 Flasche Rotwein ;)
6 months ago.
Berny club has replied to Tanja - Loughcrew club
Inzwischen habe ich meine Meinung radikal geändert und bin gegen das Tragen von Kopftüchern als aufgezwungenes religiöses Zeichen. Wenn Männer aus religiösen Gründen auch ihren Kopf und Körper vermummen müssten, wäre es etwas anderes. Mich stört diese patriarchalische Unterdrückung der Frauen extrem. Wie man es auch versucht zu betrachten, Frauen werden in fast allen Religionen als minderwertig betrachtet.....und begehren viel zu wenig dagegen auf. Da gingen mehrere Rotweinflaschen drauf, glaube ich ;-))
6 months ago.
 Tanja - Loughcrew
Tanja - Loughcrew club
Ach ja..zum Foto..irgendwie erinnert mich das an eine kalte Welt...
6 months ago.

Sign-in to write a comment.