Berny

Berny

Posted on 08/25/2016


Photo taken on July 18, 2016



See also...

houses houses


open daily open daily


Splendid Views Splendid Views


Color Whores Color Whores


10+ 25- Faves 10+ 25- Faves


colorful world colorful world


Catchy Colours Catchy Colours


i-Central i-Central


Landscape Landscape


architecture architecture


See more...

Keywords

village
color
houses
Nyksund


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

434 visits

Nyksund

Nyksund
Welcome to Nyksund:
Nyksund is a very old and remote fishing village. The port was made by joining two islands, Nyksund and Ungsmaloya in 1877. Most of the population left Nyksund around 1972 and for many years Nyksund was a ghost town. Several projects to save Nyksund were started in the 80s. The most promising was managed by the University of Berlin. But none of the projects survived and only after a number of private people started rebuilding in the 90s, life came back again. Today there are restaurants and lodging facilities, permanent residents again.

Heidiho, Jürgen N, Kjetil Øvrebø, Juleann and 18 other people have particularly liked this photo


16 comments - The latest ones
Kama 56
Kama 56
jolies couleurs pour ces maisons
2 years ago.
Gudrun
Gudrun
Das ist wirklich am AdW, klasse, dass du dort warst!
2 years ago.
Berny has replied to Gudrun
Genau deswegen war ich dort ;-)
2 years ago.
Claudia G
Claudia G
Jolies maisons colorées qui égayent malgré la grisaille !
2 years ago.
Buck Ejitt
Buck Ejitt
Very interesting.
2 years ago.
Diane Putnam
Diane Putnam
Wonderful!
2 years ago.
Leo W
Leo W
Für dortige Verhältnisse schon fast eine Großstadt. Super Bild von dem NOR-Venedig.
2 years ago.
Berny has replied to Leo W
Nornedig ist gut!
2 years ago.
Keith Burton
Keith Burton
I just love all those beautiful little houses.........a super splash of colour on a misty day!
2 years ago.
Gisela Plewe
Gisela Plewe
Toll, dass du uns das zeigst und erläuterst.
2 years ago.
Berny has replied to Gisela Plewe
Aber gerne Gisela!
2 years ago.
Fantasyfan
Fantasyfan
Such fascinating place. I like how they actually try to keep these places alive. No such effort is shown (even opposite) here in Finland
2 years ago.
Martine
Martine
De belles maisons colorées
2 years ago.
Heidiho
Heidiho
Hallo, Berny !
Ich war gestern da; dank Deiner Erklärungen hier habe ich auch verstanden, was da los ist. Trotzdem steht man ziemlich verblüfft "inmitten der Ruinen" .... die ganze Atmosphäre dort hat ja was von einer verlassenen Western-Stadt. Ein paar Galerien, der Geschenkeladen und 2 Lokale hatten geöffnet - aber Leute waren nur vereinzelt zu sehen. Allerdings: gegen Abend tauchten plötzlich etliche Autos "vom Festland" auf .... gestern war Mittsommer, eine der Kneipen (die neben dem "Giftshop" hatte offenbar zur Party eingeladen.

Ach ja, und am Beginn der Zufahrtsstraße steht jetzt ein Schild: es gibt eine Art Crowdfunding zur Sanierung dieser desolaten Piste. Man kann direkt aus dem Auto über's Handy seine Spende losschicken.
3 months ago.
Berny
Berny
Wenn die desolate Piste asphaltiert wird, ist das ja etwas ambivalent zu sehen. Dann verliert der Ort etwas an seinem Charme am Ende der Welt. Aber den Bewohnern ist es natürlich zu gönnen, dass sich mehr Touristen dorthin wagen. Seid ihr auch beim alten rostigen Shelltank auf dem Hügel gewesen?
3 months ago.
Heidiho has replied to Berny
Nee, ich hab den zwar von weitem gesehen, aber das hat derart geregnet ... ich war von meinen "normalen" Aktionen (roter Stuhl !) schon klitschnass bis auf die Socken ... und hatte es eilig (Fußball Deutschland-Schweden)
3 months ago.