(Stifte - Bleistifte ~ 1/50) die Spitze Feder

50 Images-Project *Stifte-Bleistifte*


7 Bleistifte in verschiedenen Variationen

Location:
View on map


color

MM - 04.11.2019 - Thema: color _____________ Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken. Vincent van Gogh (1853 - 1890) _____________ the 50 immage-project: Stifte 35/50

Location:
View on map


Paperworld

the 50 immage-project: Stifte 34/50 www.ipernity.com/doc/anna.schramm/47479964/in/album/1002484

Location:
View on map


Stifte

the 50 immage-project: Stifte 36/50

Location:
View on map


diagonales

the 50 immage-project: Stifte 33/50

Location:
View on map


... mein magischer Stein* (3x PiP)

the 50 immage-project: Stifte 32/50 ______________________________________ Wellenklänge ALMA >> www.youtube.com/watch?v=HSd-8wm8434 ______________________________________ ...diesen gelben Bernstein* kaufte ich vor vielen, vielen Jahren - in einem Anfall von Leichtsinn - in Danzig, in einem Juweliergeschäft, bei einer großen Reise durch Polen... er liegt auf meinen Schreibtisch und stahlt mich immer an ... und hat für mich etwas magisches ... Bernstein* prinwest.com/de/naturbernstein Der älteste bekannte Bernstein stammt aus etwa 310 Millionen Jahre alten Steinkohlen. Seit dem Paläozoikum ist das Harz damaliger Bäume als feste, amorphe (nicht kristalline) Substanz erhalten geblieben. Bernstein bezeichnet den seit Jahrtausenden bekannten und insbesondere im Ostseeraum weit verbreiteten klaren bis undurchsichtigen gelben Schmuckstein aus fossilem Harz. Die germanische Bezeichnung des Bernsteins lautete nach Tacitus 'glesum', in dem das Wort Glas seinen Ursprung hat. Die frühesten uns überlieferten dichterischen Erwähnungen von Bernstein sind Mythen und Sagen, in denen Wesen mit übernatürlichen Kräften (Götter, Halbgötter und Gestalten der Unterwelt) durch ihr Handeln zur Entstehung des Bernsteins beigetragen haben. Ein Beispiel dafür sind Tränen der Heliaden, die in den auf Euripides’ Trauerspiel Der bekränzte Hippolytos zurückgehenden Metamorphosen Ovids flossen, als Phaeton, der Bruder der Heliaden, in seinem Sonnenwagen der Erde zu nah kam, da ihm die Pferde durchgingen und er von einem Blitzstrahl des Zeus getroffen wurde, nachdem die Erde sich bei ihm über Phaetons Verhalten beklagt hatte. Die goldenen Tränen der zu Pappeln verwandelten trauernden Schwestern erstarrten zu electron (Bernstein). Dieser Mythos findet sich auch in Homers Odyssee wieder, als das Schiff der Argonauten in den Fluss Eridanos getrieben wurde, aus dem noch die Rauchschwaden des an dieser Stelle in das Wasser gestürzten Sonnenwagens des Phaeton emporstiegen. Dieser Fluss kehrt in antiken Schriften immer wieder als der Ort zurück, von dem aller Bernstein stammen soll. So heißt es zum Beispiel bei Pausanias in seiner Beschreibung Griechenlands: „… Dies Elektron aber, woraus die Statue des Augustus gemacht ist, kommt natürlich vor im Sande des Eridanus. Es ist sehr selten und wertvoll. Das andere Elektron aber ist eine Mischung von Gold und Silber….“ – Eridianussage im 5. Buch der Beschreibung von Griechenland des Pausanias, um 170 n. Chr. Im Arabischen wird Bernstein als 'anbar' bezeichnet; hieraus leitet sich die heutige Bezeichnung für Bernstein in einigen Sprachen ab z. B. englisch amber; französisch ambre jaune; spanisch el ámbar; italienisch ambra). de.wikipedia.org/wiki/Bernstein#/media/File:Bernsteincollier.jpg einmal von allen Seiten:

not falling down ... Keith Haring

Pres Z ... see on black ... ____________________

Location:
View on map


Bleistifte ...

... mit Staub, Krümel und Haar ... MM - Macro Mondays 2.0 - Thema: Bleistifte The 50 Image-Projekt ~ *Stifte* (29/50) www.ipernity.com/doc/anna.schramm/album/868506

Location:
View on map


Drei Dinge im Quadrat

SSC - 14.12.2019 - Thema: 3 Dinge im Quadrat - Bleistift, Papier, Schere ... 1:1 ______________ The 50 immage-project: Stifte 37/50

Location:
View on map


Stifte-Box

The 50 immage-project: Stifte 38/50
36 items in total