Alpendohlen

Fauna



Alpendohle

15 Jun 2011 19 19 211
Die Alpendohle (Pyrrhocorax graculus) ist eine Vogelart aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae). Der 34 bis 38 cm große Vogel ist ein mittelgroßer Vertreter seiner Familie und zeichnet sich durch schwarzes Gefieder, rote Beine und einen gelben Schnabel aus. Die Paare sind monogam und halten meist bis zum Tod eines Partners Grundsätzlich ist die Alpendohle oberhalb der Waldgrenze anzutreffen, kommt aber vereinzelt und vor allem im Winter auch in tieferen Lagen vor. Wenige Vogelarten brüten in ähnlich großen Höhen: Die Brutgebiete reichen in den Schweizer Alpen bis auf 3800 m, im Atlas bis auf 3900 m. In Kaschmir bewegen sich die Vorkommen im Sommer zwischen 3500 und 5000 m. Eine Ausnahme stellt in dieser Hinsicht der Balkan dar, wo die Vögel vielerorts zwischen 500 und 1400 m brüten. Auf Nahrungssuche sind Alpendohlen am Mount Everest auch schon auf über 8200 m beobachtet worden.[3] Ebenfalls von Everest-Expeditionen stammen Berichte von Sichtungen in Flughöhen über 9500 m. de.wikipedia.org/wiki/Alpendohle

Alpendohlen

15 Jun 2011 11 26 318
Die Alpendohle (Pyrrhocorax graculus) ist eine Vogelart aus der Familie der Rabenvögel *(Corvidae) . www.youtube.com/watch?v=7qQ86TT36tI Der 34 bis 38 cm große Vogel ist ein mittelgroßer Vertreter seiner Familie und zeichnet sich durch schwarzes Gefieder, rote Beine und einen gelben Schnabel aus. Die Paare sind monogam und halten meist bis zum Tod eines Partners Grundsätzlich ist die Alpendohle oberhalb der Waldgrenze anzutreffen, kommt aber vereinzelt und vor allem im Winter auch in tieferen Lagen vor. Wenige Vogelarten brüten in ähnlich großen Höhen: Die Brutgebiete reichen in den Schweizer Alpen bis auf 3800 m, im Atlas bis auf 3900 m. In Kaschmir bewegen sich die Vorkommen im Sommer zwischen 3500 und 5000 m. Eine Ausnahme stellt in dieser Hinsicht der Balkan dar, wo die Vögel vielerorts zwischen 500 und 1400 m brüten. Auf Nahrungssuche sind Alpendohlen am Mount Everest auch schon auf über 8200 m beobachtet worden. Ebenfalls von Everest-Expeditionen stammen Berichte von Sichtungen in Flughöhen über 9500 m. The Alpine Chough is an omnivore. Like the Alpine crow, it eats mainly invertebrates and fruits, but shows greater opportunism in the diet and readily absorbs other types of food. In spring and summer arthropods and their larvae, snails and earthworms dominate the food spectrum of the species, against fall stone fruits, berries and pome fruits gain in importance, provided they exist in sufficient quantity. Even then, numerous locusts make up a large part of the food. In winter, berries and coniferous seeds are the food source of Alpine Chough. Wherever it reaches human waste, it becomes the main food source in winter. In addition, the Alpine Chough eats all year round bird eggs, carrion or small vertebrates, provided they can get hold of them. She eats grit regularly and often takes snow in winter. Even in flight, they capture a considerable part of their food. The animals fly at low altitude against the wind to catch grasshoppers and other insects from the air. Especially in winter, the species is found frequently in mountain villages, at ski stations and in mountain stations, where it pulls the supply of human food leftovers. Above all, such food hides the Alpine chough regularly, to bring them back later and eat. Mostly the food pieces are in rock clefts. (Wiki) de.wikipedia.org/wiki/Alpendohle

... zauniges ...

23 Feb 2019 52 69 379
HFF - Freitag 22.03.2019

Tagpfauenauge (Aglais io; Syn.: Inachis io, Nympha…

14 Oct 2014 3 3 233
auf meinem Balkon

Tarnung

08 Nov 2011 14 23 387
Katze im Olivenbaum 10-Week Picture Projects: TREES, Wk 5 (Feb 02-08): Tree Bark

... deine Augen sind mein Spiegel


Fischschwarm

09 Oct 2015 20 19 496
ein Fisch-Schwarm im Hintersteinersee. Der Hintersteiner See im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser zählt zu den schönsten und saubersten Seen Tirols.

der Grüne Fisch

23 Oct 2015 9 6 568
Lago delle Malghette, Madonna di Campiglio, Italien (1.890 m)

... ein Pferd geht seinen Weg


Schattenläufer


...noch ist nicht Ostern...wait for Easter...

20 Feb 2016 33 40 443
es waren 3 kleine frei herum laufende Hasen bei der *Schopper Alm* (erst ab 26.3.2016 wieder geöffnet), Kiefersfelden, Bayern

Das Wollschwein - Magalica

25 May 2011 15 20 492
Markus *Wasmeier-Museum*, Schliersee > - >> www.wasmeier.de/de/museumsdorf Das Mangalica-Schwein (auch: Mangalitza oder Mangaliza oder Wollschwein, seltener auch Schafschwein) ist eine ungarische Schweinerasse, die sich durch krause, helle Borsten auszeichnet. Das aus Ungarn stammende Mangalitza Schwein, ist eine der ältesten, noch rein erhaltenen europäischen Schweinerassen. Die im Deutschen übliche Bezeichnung „Wollschwein“ geht auf das ungewöhnliche Haarkleid mit Unterwolle und lockigen Borsten zurück; es erinnert ein wenig an ein zu dick gewordenes Schaf. Durch ihre typische Wolle sind die Magalitza Schweine sowohl gegen Kälte als auch vor Hitze geschützt. Rücken, Kopf, Rüssel, Klauen und Außenseite der Beine des Mangalitza Schweins sind schwarz. Bauch, Kehle, Schwanz und Innenseite der Schenkel sind silbrig weiß. Wenige Hausschweine sind noch so dicht behaart wie ihre Vorfahren, die Wildschweine. Die Ferkel sind wie Wildschweinfrischlinge gestreift. Das Wollschwein ist ein geselliges und soziales Wesen.

Hühnerstall

11 Jun 2013 11 13 284
...das sind frei laufende Hühner auf einem Bauernhof

Tod

22 Feb 2016 5 7 375
ich denke es ist eine *Fenstermücke* (Anisopodidae) ... Die Fenstermücken sind meist kleine bis mittelgroße Mücken, die nicht stechen. Die Mücken sind rötlichgelb bis bräunlich. Die Flügel tragen eine braune Fleckung, wobei sich ein dunkles Dreieck an der Außenseite der Flügelspitze befindet.

Liebe auf der Alm ...oder ... auf der Alm da gibt'…


Kleiner Punker


Incontro a Jesi

24 Apr 2016 8 12 401
Hundetreffen in Jesi, Marche, Italia

Incontro a Jesi

24 Apr 2016 15 25 560
Hundetreffen in Jesi, Marche, Italia

210 items in total