1/640 f/7.1 4.3 mm ISO 200

Panasonic DMC-TZ61


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

stiff neck stiff neck


plants vs structures plants vs structures


30+ Favourites 30+ Favourites


tree - trees - forest tree - trees - forest


*Unique Photo Shoots* *Unique Photo Shoots*


Geotagged Geotagged


Clouds-Wolken Clouds-Wolken


Façades du Monde Façades du Monde


Panasonic LUMIX Panasonic LUMIX


Italy - Italia Italy - Italia


Trees Trees


Italia e italiani Italia e italiani


architecture architecture


See more...

Keywords

Italia
Marche
Baum
Burg
Schloß
Mauern
Piobbico
Castello Brancaleoni


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

161 visits

Castello Brancaleoni, Piobbico (2 x PiP)

Castello Brancaleoni, Piobbico (2 x PiP)
Press Z - see on black
______

Die Brancaleoni di Piobbico waren eine alte Familie aus den Marken, die sechshundert Jahre lang die gleichnamige Grafschaft in der Nähe des Herzogtums Urbino regierte.

Die Zeit, in der sich die ersten Brancaleoni (Brancaleone senior) im Gebiet von Piobbico niederließen, geht auf die Zeit vor dem Jahr 1000 zurück, und ihre tatsächliche Herkunft ist ungewiss. Der Historiker Antonio Tarducci vertrat die Ansicht, dass diese Nachkommen germanischer (im Gefolge eines Kaisers nach Italien gekommen waren) oder doch italienischer Abstammung waren.
Sie ließen sich auf jeden Fall in der zentralen Apenninregion nieder, nachdem sie diese erobert und mit einem der ältesten Statuten Europas verwaltet hatten.

Heute herrscht jedoch die Überzeugung vor, dass es sich um einen italienischen Ursprung handelt: Ein Zweig der Frangipani aus Rom soll sich in Piobbico niedergelassen haben, woraus mehrere Zweige entstanden sind: die beiden Hauptfamilien, Mercatello, Castel Pecorari, Rocca Leonella und Casteldurante. Der bekannteste Vertreter dieser Linie war Kardinal Latino Frangipani Brancaleoni (+1294) Der erste Brancaleoni herrschte über eine Reihe von Familien.

Die ersten Brancaleoni herrschten im Grafenrang, ohne von jemandem investiert worden zu sein, und besaßen somit ein Allodiallehen (Privatbesitz fürstlicher Familien; lehensfreier Grundbesitz.): nur von 1576, mit Antonio II, bis 1631 wurde ein Treueeid gegenüber den Herzögen von Urbino und dann gegenüber der Kirche verlangt.

Im Jahr 1318 verwalteten Pazzo und Federico, Piobbico, Erben von Montefeltrano (Montefeltrano II da Montefeltro (gestorben 1255) war ein italienischer Condottiero, der von 1242 bis zu seinem Tod Herr von Urbino war. Er war auch Graf von Montefeltro.
...
Noch im 11. Jahrhundert war die Burg ein befestigtes Gebäude. Es wurde von den Grafen Guido und Roberto vergrößert und in einen Adelssitz umgewandelt, aber vor allem im 16. Jahrhundert wurden wichtige Arbeiten durchgeführt, an denen Federico Brandani, die Zuccaris und der Episcopio beteiligt waren.

Die Räume des Piano Nobile waren mit vergoldeten Stuckarbeiten und Fresken verziert, die mythologische Episoden und die Verherrlichung der Familie Brancaleoni darstellten (die Familiengruppe mit Antonio II., seiner Frau Laura Cappello und ihren neun Kindern ist sehr ausdrucksstark).
Die Grafschaft Piobbico hatte eine lange Geschichte, war der Sitz der Familie.

Der Landkreis Piobbico hatte eine Fläche von etwa 50 Quadratkilometern und einige hundert Einwohner. Es grenzte an die Grafschaften Apecchio (unter der Herrschaft der Ubaldini, erbitterte Feinde der Brancaleoni), Casteldurante, Mercatello und Cagli, die zum Herzogtum Urbino und später zum Kirchenstaat gehörten.

Im Zentrum der Grafschaft lag Piobbico mit seinem majestätischen Palast unterhalb des Monte Nerone, im Osten Rocca Leonella, im Norden Villa mit dem Monte Lego und der Grenze zum Castel Pecorari, im Westen der Monte Gerino.
Es war eines der am längsten bestehenden Lehnsgüter und erlosch viele Jahre nach dem Herzogtum Della Rovere, dessen Vasall es war.
...
Übersetzt mit www.deepl.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: it.wikipedia.org/wiki/Brancaleoni_di_Piobbico#Il_castello_Brancaleoni_a_Piobbico
________

S. Maria im Val d'Abisso, ist die Grabstätte der Brancaleoni.
Santuario di S. Maria in Val d'Abisso (3 x PiP)
Translate into English

Annemarie, Dimas Sequeira, Helena Ferreira, Annalia S. and 32 other people have particularly liked this photo


37 comments - The latest ones
 Boro
Boro
Superbe cadrage
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Boro
Merci Boro
2 months ago.
 cp_u
cp_u club
Sehr erhaben! Und mit Zaun …. Wow
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to cp_u club
Danke für den TIP :-)))
2 months ago.
 Ulrich John
Ulrich John club
Klasse Blick, Anna ! Hff und ein schönes sonniges Sommerwochenende !
2 months ago.
 Erika+Manfred
Erika+Manfred club
HFF und ein gutes Wochenende
Irgendwie hatte ich gleich Italien im Sinn.
2 months ago.
 Mario Vargas
Mario Vargas club
lovely oldie castle, amazing stone walls and details
2 months ago.
 David G Johnson
David G Johnson club
Very good 'anna'....... keep well - and a ''HFF'' to you from David J.. UK.
2 months ago.
 neira-Dan
neira-Dan club
HFF
2 months ago.
 Percy Schramm
Percy Schramm club
Schlichte, aber sehr beeeindruckende Architektur. HFF, wünsche Dir ein sonniges Wochenende, aNNa !
2 months ago.
 Diana Australis
Diana Australis club
HFF Anna…lovely work!
Have a fantastic weekend !
2 months ago.
 Wierd Folkersma
Wierd Folkersma club
wonderful buildings and story, HFF!
2 months ago.
 tiabunna
tiabunna club
HFF and best wishes for the weekend.
2 months ago.
 Dinesh
Dinesh club
HFF best wishes
2 months ago.
 Marie-claire Gallet
Marie-claire Gallet club
Grossartig, aNNa ! ******************
2 months ago.
 Nora Caracci
Nora Caracci club
bel pov e mix di vecchie pietre dorate !!!
HFF & HWE !
2 months ago.
 Ecobird
Ecobird club
Beautiful soft colours to the stonework and a lovely series of images. I particularly like the detail in the first PiP.

HFF Anna. Have a lovely weekend
2 months ago.
 WiePet
WiePet club
Schönes Ensemble mit typisch italienischem Charme!
Danke für den Hinweis auf den Zaun ; ))
HFF und schönes Wochenende!
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to WiePet club
cp_u hat ihn entdeckt :-)))
2 months ago.
 cammino
cammino club
Wuchtige Mauern mit Zäunchen :) HFF!
2 months ago.
 Xata
Xata club
HFF aNNa
2 months ago.
 Stephan Fey
Stephan Fey club
Tolle Perspektive Anna. HFF!
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Stephan Fey club
danke sehr
2 months ago.
 Boarischa Krautmo
Boarischa Krautmo club
HFF - danke für den Hinweis, wo ich suchen muss.... ;-))))
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Boarischa Krautmo club
Ich weiß ja, dass du deine Brille nicht immer aufgesetzt hast
2 months ago.
Boarischa Krautmo club
has replied to aNNa schramm club
dafür verkaufe ich öfter mal eine Brille ;-))))
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Boarischa Krautmo club
AHA dann hat cp die von dir gekauft denn e hatte sofort den Zaun entdeckt
2 months ago.
 trester88
trester88 club
HFF und ein schönes Wochenende, aNNa!
2 months ago.
 Zulma
Zulma club
VERY NICE!!
2 months ago.
 Andrea Ertl
Andrea Ertl club
Sehr schön. Auch die PiP's.
2 months ago.
 ╰☆☆June☆☆╮
╰☆☆June☆☆╮ club
Good work. (◕‿-)
◦•●◉✿ Have a great day / evening ✿◉●•◦
2 months ago.
 FotoArt
FotoArt club
und immer musste man zu ihnen hinaufschauen.
2 months ago.
 Bergfex
Bergfex club
HFF aNNa!
2 months ago.
 Trudy Tuinstra
Trudy Tuinstra club
have a nice week.
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Trudy Tuinstra club
thanks Trudy
2 months ago.
 Dimas Sequeira
Dimas Sequeira club
Fascinating to see walls and buildings made of the same kind of stone! Belated HFF, Anna!
2 months ago.
aNNa schramm club
has replied to Dimas Sequeira club
it is very old
2 months ago.

Sign-in to write a comment.