1/400 f/5.6 35.8 mm ISO 160

Panasonic DMC-TZ61


Location

Lat, Lng:  
You can copy the above to your favourite mapping app.
Address:  unknown

 View on map

See also...

Skulpturen-Park Skulpturen-Park


stiff neck stiff neck


Tolerance Tolerance


Pictorials Pictorials


'The Black & White' 'The Black & White'


what´s behind? what´s behind?


Silence Silence


See more...

Keywords

Austria
Kreuz
Gipfelkreuz
Erlerberg
Pastaukopf


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

139 visits

Gipfelkreuz Pastaukopf (1326 m)

Gipfelkreuz Pastaukopf (1326 m)
Die ersten Gipfelkreuze wurden bereits im späten 13. Jahrhundert errichtet, gehen also auf eine über 700 Jahre alte Idee zurück. Ihren Siegeszug verzeichnen die Gipfelkreuze naturgemäß in den katholisch geprägten Regionen der Alpen. In Italien finden sich zudem auch Madonna-Statuen auf den Gipfeln.

Dem Gipfelkreuz kommt jedoch nicht ausschließlich eine religiöse Symbolik zu.
Im 16. Jahrhundert fungierten die Kreuze auch als Markierung von Alm- und Gemeindegrenzen.
Mit dem Erstarken des Alpinismus im 19. Jahrhundert wurden die Kreuze im Rahmen der Gipfel-Vermessungen auch zu Zeichen der Aufklärung: Mit Blitzableitern und wissenschaftlichen Messinstrumenten ausgestattet, symbolisierte das Gipfelkreuz mithin mehr eine Verneigung vor den menschlichen Errungenschaften als vor Gott.

Erst im 20. Jahrhundert fand das Gipfelkreuz zu seiner rein religiösen Bedeutung zurück. Das Ende des 2. Weltkriegs läutete gewissermaßen die Blütezeit der Gipfelkreuze ein. Sie wurden einerseits in Gedenken an Kriegsgefallene und andererseits zum Dank für überlebende Heimkehrer errichtet.

Der Werdegang des Gipfelskreuzes könnte damit abgeschlossen sein – ist er aber nicht. In Reinhold Messner hat das Gipfelkreuz seinen erbittertsten Gegner gefunden: „Humbug“ seien die Markierungen, wird Messner nicht müde zu behaupten.
Die Kreuze würden die Gipfel für religiöse Zwecke instrumentalisieren und missbrauchen. Die Berge aber gehören der ganzen Welt – und nicht nur einer Weltanschauung, so Messner. Er plädiert darum immer wieder dafür, die Gipfel von den religiös aufgeladenen Symbolen zu befreien und leer zu halten.

Dieser Argumentation kann man einiges abgewinnen.
Andererseits liegt der Umgang mit Symbolen in unserer Hand. Wir können, müssen aber keine religiöse Botschaft im Gipfelkreuz erkennen. Ganz gleich, ob am Gipfel nun Kreuze, Gebetsfahnen oder Steinmännchen stehen: Es liegt an uns, ihre Bedeutung für uns persönlich zu interpretieren. Das Gipfelkreuz kann so auch einfach nur Sinnbild für das Erreichen eines Ziels sein. Fernab von religiöser Intention.
www.bergwelten.com/a/wie-der-gipfel-zum-kreuz-kam#:~:text=Es%20steht%20f%C3%BCr%20das%20Erreichen,Markierung%20von%20Erhebungen%3A%20Das%20Gipfelkreuz.&text=Jahrhundert%20fungierten%20die%20Kreuze%20auch,Erstarken%20des%20Alpinismus%20im%2019.

s.a. Wiki > de.wikipedia.org/wiki/Gipfelkreuz
Translate into English

Nouchetdu38, grobi358, Erhard Bernstein, Fred Fouarge and 4 other people have particularly liked this photo


15 comments - The latest ones
 FotoArt
FotoArt club
Angekommen.
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to FotoArt club
...ich versteh allerdings nicht so recht, warum er immer auf den Bergspitzen hängen muß ...
3 months ago.
 Berny
Berny club
Ich bin da immer schon ganz bei Messner. Den meisten erscheint so ein Gipfelkreuz einfach "schön" und "romatisch" und "Kulturgut". Aber es ist eine religiöse Botschaft und eine Instrumentalisierung. Und ich bringe da gerne den Vergleich (liebe Gläubige, bitte nicht böse sein, das ist ernst gemeint): Was wäre wenn Jesus nicht am Kreuz, sondern am Galgen gestorben wäre? Oder in späterer Zeit etwa auf dem elektrischen Stuhl? Würden dann auf allen Gipfeln elektrische Stühle stehen und in den Schulklassenzimmern, Kindergärten und Gerichtssälen ebenfalls Bilder von elektrischen Stühlen hängen? Folterinstrumente als Symbol sind nicht unbedingt das, was ich mir in der Natur in der Einsamkeit eines Berggipfels erwarte.
3 months ago. Edited 3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Berny club
***** ich stimme die zu !!!
3 months ago.
FotoArt club has replied to Berny club
Klasse Vergleich - gute Einstellung! ***
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to FotoArt club
;-)))))
3 months ago.
 Klein-Bonsels
Klein-Bonsels club
Wie der kleine Mann das mächtge Kreuz bergan gebracht haben soll, bleibt ein Rätsel.
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Klein-Bonsels club
...nicht alles ist zu erklären :-))
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Klein-Bonsels club
nicht alles ist erklärbar ...
3 months ago.
 William Sutherland
William Sutherland club
Awesome shot and POV! Stay well!

Admired in:
www.ipernity.com/group/tolerance
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to William Sutherland club
thanks William*
3 months ago.
 Damir
Damir
son corps est vidé pour faire des économies !!!!
mais, heureusement qu'il est là !
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Damir
very thin
3 months ago.
 grobi358
grobi358 club
Das hast Du sehr schön geschrieben aNNa!
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to grobi358 club
div Quellen :-))
2 months ago.

Sign-in to write a comment.