1/60 f/3.3 4.3 mm ISO 160

Panasonic DMC-TZ61


See also...

Fée NATURE Fée NATURE


Flowers Flowers


See more...

Keywords

flora
Wald
Blumen
Blüten
Salomonssiegel (Polygonatum odoratum)


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

79 visits

Wald-Salomonssiegel (Polygonatum multifloum)

Wald-Salomonssiegel (Polygonatum multifloum)
Die Vielblütige Weißwurz (Polygonatum multiflorum), auch Vielblütiges Salomonssiegel, Wald-Weißwurz oder Wald-Salomonssiegel.
Alle Pflanzenteile sind giftig, vor allem die Beeren; sie enthalten Saponine und andere Giftstoffe. Ältere Angaben über das Vorkommen von herzwirksamen Herzglykosiden wurden nicht bestätigt.
Es sind steroidale Saponine und Flavonoide enthalten. Sie werden zur Wundheilung eingesetzt, besonders aufgrund der antibakteriellen Wirkung. Die Droge wird auch wegen ihrer schleimlösenden Wirkung verwendet.

Den Arten der Gattung Polygonatum wurden früher geheimnisvolle Kräfte nachgesagt: Nach der Signaturenlehre galten sie als Mittel gegen Hühneraugen. Nach der Sage ist das Rhizom die geheimnisvolle „Springwurz“, die nur der Specht zu finden weiß, und bei deren Besitz sich verschlossene Türen durch Zauberschlag öffnen und verborgene Quellen entdecken lassen.
Sie kommt in Grimms Deutsche Sagen Nr. 9 Die Springwurzel vor, bei Bechstein Köterberg, und in Bechsteins Märchen: Die Hexe und die Königskinder und Die goldene Schäferei.
Auch der biblisch nicht belegte Siegelring des Königs Salomo spielt eine Rolle als Symbol von Zauberpraktiken.
(WiKi)

Manchem Salomonssiegel sollen mystische Kräfte innewohnen, die nur der Specht erkennt.
Den Vertretern dieser Pflanzengattung wurden früher mystische Kräfte zugesprochen. So sollten manche Salomonssiegel als Springwurz Felsen sprengen und Türen öffnen können. Diese machtvollen Exemplare konnten der Sage nach nur vom Specht oder Wiedehopf gefunden werden.

König Salomon, der nach Darstellung der Bibel rund 1000 Jahre vor Christi Geburt Herrscher des vereinigten Königreichs Israel war, wusste angeblich um die Kraft der Blume. Er soll mit Hilfe der Wurzel einen Felsen weggesprengt haben, der ihm beim Tempelbau im Weg war. „Auf die Springwurz werde man auch aufmerksam, weil an der Pflanze Sensen zerschellen und vorbeilaufenden Pferden die Hufe abspringen“, ist zudem auf der Internetseite www.pflanzenrad.at zu lesen.
www.vkz.de/serien/phaenomene-der-natur/kw-25-das-salomonssiegel

Wer wissen möchte, woher das Gewächs seinen Namen hat, muss graben: Die Rhizome (unterirdische Erdsprosse, oft auch Wurzelstock genannt) bilden alljährlich neue Sprosse, von denen die Stängel austreiben. Wenn im Herbst der Stängel abbricht, hinterlässt er eine Narbe auf dem Rhizom, das dadurch wie ein Siegel aussieht.

König Salomos Siegelring
Und wie kommt der „Vorname“ zustande? Hier ist König Salomo der Pate. Er soll einen legendären Ring getragen haben, von dem es hieß, er stamme aus dem Paradies. Mit dem Siegel konnte Salomo der Legende nach Schlösser öffnen und sogar Felsen sprengen. Möglich war dies (so wird gesagt) durch die geheimnisvolle Springwurzel.

Ringe aus Wurzeln
Interessant ist, dass die heidnischen Völker früher die Wurzeln des Salomonssiegels ausgruben, um Ringe daraus zu machen. Die Christen übernahmen diesen Brauch, und in der Oberlausitz tut man dies auch heute noch. www.wildes-berlin.de/salomonssiegel
Translate into English

Nouchetdu38, Narvik 08, Berny, Boarischa Krautmo and 11 other people have particularly liked this photo


10 comments - The latest ones
 Annemarie
Annemarie club
love this...........
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Annemarie club
;--)))
3 months ago.
 Julien Rappaport
Julien Rappaport club
C'est une curiosité . ******
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Julien Rappaport club
LOL
3 months ago.
 Karl Hartwig Schütz
Karl Hartwig Schütz club
Vielblütige Weißwurz? Salomonsiegel hat weniger Blüten und einen vierkantigen Stiel. Jedenfalls schön!!!
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Karl Hartwig Schütz club
ja richtig ;-))) habs geändert
3 months ago.
 Marie-claire Gallet
Marie-claire Gallet club
Originale Pflanze !!!!
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Marie-claire Gallet club
edel
3 months ago.
 Keith Burton
Keith Burton club
Ooh, I saw one of these yesterday and couldn't remember what it was called.............you've just solved that mystery for me. A lovely photo too aNNa.
3 months ago.
aNNa schramm club has replied to Keith Burton club
hahah - it is good to have IP :-)))
3 months ago.

Sign-in to write a comment.