See also...


Authorizations, license

Visible by: Everyone
Attribution

244 visits

Virgulino Maria el la 12-a jarcento

Virgulino Maria el la 12-a jarcento

Adler55 Blume, Bojana, xxx, Saintroyre Suzanne have particularly liked this photo


Comments
Rosa Maria Riquelme
Rosa Maria Riquelme
Que cosa mas fea ¡¡¡
7 years ago.
Andy Անդրանիկ has replied to Rosa Maria Riquelme
Rosa, a mí me encantó!
7 years ago.
Rosa Maria Riquelme has replied to Andy Անդրանիկ
Será la foto .....
7 years ago.
Andy Անդրանիկ has replied to Rosa Maria Riquelme
Aunque está fea de verdad, yo le encuentro algo bello!
7 years ago.
Adler55 Blume
Adler55 Blume
Very nice!
What says Islam about Jesus and Mary?
19. Mary (Maryam)
In the Name of Allah, Most Gracious, Most Merciful.

16. Relate in the Book (the story of) Mary, when she withdrew from her family to a place in the East.

17. She placed a screen (to screen herself) from them; then We sent her Our angel, and he appeared before her as a man in all respects.

18. She said: "I seek refuge from thee to (Allah) Most Gracious: (come not near) if thou dost fear Allah.

"19. He said: "Nay, I am only a messenger from thy Lord, (to announce) to thee the gift of a pure son.

20. She said: "How shall I have a son, seeing that no man has touched me, and I am not unchaste?"

21. He said: "So (it will be): thy Lord saith, 'That is easy for Me: and (We wish) to appoint him as a Sign unto men and a Mercy from Us'. It is a matter (so) decreed."

22. So she conceived him, and she retired with him to a remote place.

23. And the pains of childbirth drove her to the trunk of a palm-tree. She cried (in her anguish): "Ah! would that I had died before this! would that I had been a thing forgotten!"

24. But (a voice) cried to her from beneath the (palm-tree): "Grieve not! for thy Lord hath provided a rivulet beneath thee;

25. "And shake towards thyself the trunk of the palm-tree: It will let fall fresh ripe dates upon thee.

26. "So eat and drink and cool (thine) eye. And if thou dost see any man, say, 'I have vowed a fast to (Allah) Most Gracious, and this day will I enter into no talk with any human being'"

27. At length she brought the (babe) to her people, carrying him (in her arms). They said: "O Mary! truly a strange thing has thou brought!

28. "O sister of Aaron! Thy father was not a man of evil, nor thy mother a woman unchaste!"

29. But she pointed to the babe. They said: "How can we talk to one who is a child in the cradle?"

30. He said: "I am indeed a servant of Allah. He hath given me revelation and made me a prophet;

31. "And He hath made me blessed wheresoever I be, and hath enjoined on me Prayer and Charity as long as I live;

32. "(He hath made me) kind to my mother, and not overbearing or unblest;

33. "So peace is on me the day I was born, the day that I die, and the day that I shall be raised up to life (again)"!

34. Such (was) Jesus the son of Mary: (it is) a statement of truth, about which they (vainly) dispute.

35. It is not befitting to (the majesty of) Allah that He should beget a son. Glory be to Him! when He determines a matter, He only says to it, "Be", and it is.

36. Verily Allah is my Lord and your Lord: Him therefore serve ye: this is a Way that is straight.

19. Maria (Maryam)

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

16. Erzähle, was in diesem Buch über Maria steht. Da sie sich zurückzog von den Ihren nach einem gen Osten gewandten Ort,

17. Und sich vor ihnen barg im Schleier, da sandten Wir Unseren Geist zu ihr, und er erschien ihr in Gestalt eines vollkommenen Menschen.

18. Sie sprach: «Ich nehme meine Zuflucht vor dir bei dem Allerbarmer; (laß ab von mir) wenn du Gottesfurcht hast.»

19. Er antwortete: «Ich bin nur ein Gesandter deines Herrn, auf daß ich dir einen reinen Sohn beschere.»

20. Sie sprach: «Wie soll mir ein Sohn werden, wo mich kein Mann berührt hat und ich auch nicht unkeusch gewesen bin?»

21. Er antwortete: «So ist's; dein Herr aber spricht: "Es ist Mir ein leichtes und (Wir tun dies) auf daß Wir ihn zu einem Zeichen machen für die Menschen und zu einer Barmherzigkeit von Uns, und es ist eine beschlossene Sache."»

22. Und sie empfing ihn und zog sich mit ihm an einen entlegenen Ort zurück.

23. Und die Wehen der Geburt trieben sie zum Stamm einer Palme. Sie sprach: «O wäre ich doch zuvor gestorben und wäre ganz und gar vergessen!»

24. Da rief es ihr von unten her zu: «Betrübe dich nicht. Dein Herr hat unter dir ein Bächlein fließen lassen;

25. Schüttle nur den Stamm der Palme gegen dich, sie wird frische reife Datteln auf dich fallen lassen.

26. So iß und trink und kühle (dein) Auge. Und wenn du einen Menschen siehst, dann sprich: "Ich habe dem Allerbarmer ein Fasten gelobt, darum will ich heute zu keinem Wesen reden."»

27. Dann brachte sie ihn zu ihrem Volke, indem sie ihn tragen ließ. Sie sprachen: «O Maria, du hast etwas Seltsames getan.

28. O Schwester Aarons, dein Vater war kein Bösewicht, noch war deine Mutter ein unkeusches Weib!»

29. Da deutete sie auf ihn. Sie sprachen: «Wie sollen wir zu einem reden, der ein Kind in der Wiege ist?»

30. Er sprach: «Ich bin ein Diener Allahs, Er hat mir das Buch gegeben und mich zu einem Propheten gemacht;

31. Er machte mich gesegnet, wo ich auch sein mag, und Er befahl mir Gebet und Almosen, solange ich lebe;

32. Und (Er machte mich) ehrerbietig gegen meine Mutter; Er hat mich nicht hochfahrend, elend gemacht.

33. Friede war über mir am Tage, da ich geboren ward, und (Friede wird über mir sein) am Tage, da ich sterben werde, und am Tage, da ich wieder zum Leben erweckt werde.»

34. So ist Jesus, Sohn der Maria - eine Aussage der Wahrheit, über die sie uneins sind.

35. Es ziemt Allah nicht, Sich einen Sohn zuzugesellen. Heilig ist Er! Wenn Er ein Ding beschließt, so spricht Er nur zu ihm: «Sei!», und es ist.

36. «Wahrlich, Allah ist mein Herr und euer Herr. So dienet Ihm: das ist der gerade Weg.»

www.kuranikerim.com
3 years ago.