• Rundwanderung oberhalb Goslar

    Einige Felsen wurden von Holz freigeräumt und bieten so schöne An- und Ausblicke

  • oberhalb des Rammelberges bei Goslar führt der Borchersweg bergan / Dust at 0 degree Celsius

    die Rundwanderung oberhalb von Goslar und Oker ist eine der schönsten die ich im Harz kenne. Hier oberhalb des Rammelsberges vor Sidekum. Es gibt fast immer einducksvolle Ausblicke ins Tal, ... die Ebene oder auf den Brocken.

  • Goslar vom Maltermeister aus

    Der Maltermeister war der Chef über das Holz das für die Bergbaugruben eingekauft wurde - er wohnte in den vergangenen Jahrhunderten hier an der Stelle an der heute ein Ausflugslokal ist.


  • Goslar: Blick am Drachenflugplatz vor dem Aussichtpunkt hist. Turm und Lokal Maltermeister (Grubenholzverwalter)

    dieses Bild gehört zu einem Album in dem eine Rundwanderung als pdf beschrieben ist Startpunkt unser Rundwanderung ist in der Schützenallee am Parkplatz oberhalb des Berufsförderungswerkes. Am Waldsaum gehen wir den Rammelsberg entlang In this Mountain i…

  • an der Klosterpforte


  • Goslar viewed from the tower of the Marktkirche.

    The city is a UNESCO World Heritage Site. On the picture where the pavement tapers radially is the marketplace: The fountain is the largest medieval bronze casting from the Romanesque period. Also the area around the town offers a beautiful landscape, fo…


  • an der Granetalsperre

    Der Weg um die Granstalsperre ist aspaltiert , ziemlich eben und etwa 14 km lang - Von hier aus wurden zwei Trinkwasserleitungen verlegt: Die eine reicht bis Wolfsburg und die zweite bis Bremen. Aus 1,8 Mio cbm Fels und Stein wurde der Damm der Talsperre…

  • Das Mönchehaus in Goslar

    in der Mönchestraße 1 ist eines der vielen Fachwerkhäuser in Goslar. Es hat eine reich verzierte Renaissancetür. Im stattlichen Gebäudekomplex davon ist das Museum für moderne Kunst untergebracht. Hier in Goslar gibt es öfters Schieferverkleidungen von…

  • Rammelsberg

    Der Rammelsberg ist einer der ältesten Bergbaustandorte Deutschlands. Bereits vor über 2000 Jahren wurde hier am heutigen Stadtrand von Goslar unkoordiniert und seit 1000 Jahren organisiert Erz abgebaut; jedoch erst im Jahre 1988 war der Berg ausgeer…


  • Blick in die Norddeutsche Tiefebene vom Steinbruch Harzburger Gabbro aus

    Die SKWs und Bagger in dieser Grube sind noch nicht ausgesourced

  • Die Iberghöhle oberhalb von Bad Grund

    ist jetzt länger als 400 Jahre bekannt. Stetig hat der Besucherstrom dorthin zugenommen. Das im Jahre 2008 eröffnete HöhlenErlebnisZentrum an der Bundesstraße 242 dort informiert auf kurzweilige vielfältige und moderne art und weise; zum Beispiel ü…

  • die vereiste Ilse



  • Dezemberwetter

    bei Goslar

  • An der Mausefalle / La Souricière

    Diese Gebilde aus Granit ist eines der Naturwunder des Harzgebirges. Die verschiedene Zusammensetzung des Gesteines hat durch Verwitterung zu diesen interessanten Gesteinformationen, der so genannten Wollsackverwitterung, in diesem Gebiet geführt. An de…

  • Der Alte vom Berge / Le vieux de la montagne

    Im Goslarer Ortsteil Oker haben wir uns verabredet (direkt im Taleinschnitt des Fotos gelegen) . Hier beginnt harzabwärts der landschaftlich schönste Bereich des Okertales der sich bis Romkerhall erstreckt. Öfters gab es Granitfelsen im Wald zu sehen.…


  • im Granit vom Okertal

    Der Weg im Tal der Oker ist gepflegt und man wandert neben den hier gezeigten Felsen auch quer durch die Adlerklippen, einer weiteren Granitsteinformation.

  • die Hammersteinklippen:

    der Blick ist gen Westen auf die Sösetalsperre und ins Harzvorland gerichtet. Vom Parkplatz Stieglitzecke ist dieser westlich gelegene Aussichtspunkt leicht zu erreichen.

  • die Leistenklippen

    im Brockenfeld vom Harz. Die Klippen sind in einer Höhe von 901 mtr. Der Aufgang zur Spitze ist etwas versteckt rechts vom Stempel des Harzvereines. Die Felsen sind mit Geländern gut gesichert und drei Leitern führen nacheinander hier oben hinauf.


62 items in total