Ulrich

Ulrich

Posted on 09/18/2007


Photo taken on August 15, 1956


With...

Ulrich


See also...

Child Photos from YOU! Child Photos from YOU!



Keywords

feuerwehr lüneburg
stintmarkt
lüneburg
alt
vintage


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

704 visits

am Stintmarkt in Lüneburg 1956

am Stintmarkt in Lüneburg 1956
Das Gebäude im Hintergrund ist durch Brand zerstört worden und beherbergt nach der Renovierung die freiwillige Feuerwehr sowie Feuerwehrwohnungen (heutiger Zustand siehe zweites Bild).

Auf dem Bild selbst ist meine Oma und meine Mutter und mein Bruder zu sehen - ich bin der Kleinste.

Meine Oma trug einen Kragen aus Spitze- Wir Kinder Bundhosen und Stiefel die bis über die Knöchel reichten.

christel.k has particularly liked this photo


10 comments - The latest ones
Illo Jütte
Illo Jütte
Solche Hosen hatte ich auch mal: Unten war ein dicker Gummizug drin; die Hosen selbst waren aus einem warmen, innen angerauhten Baumwoll"strick"--ungeheuer warm bei Schnee, aber nach 3 Stunden Rodeln plitschenass und 3x so schwer.....und Schnür-Lederstiefel waren ein Muss! (Marke:ELEFANTEN)
(Ich muss doch mal suchen gehen---davon gibt's sicher noch Fotos....)

HA !!! Guck mal, meine Hose!!!
Preetz 1956 oder '57
(Und das Sockenmuster heißt heute "Burlington socks" und du musst es teuer bezahlen....;-)
10 years ago.
Mona Lisa
Mona Lisa
ein kostüm in der art trug meine mutter auch ... sogar am strand! .-)))

das gebäude finde ich übrigens ausgesprochen imposant!
10 years ago.
Ulrich has replied to Mona Lisa
Meiner Familie (Mama , Papa meinem Bruder und mir) ging es in Lüneburg finanziell damals nicht gut. An die Regenjacke und die Hose erinnere ich mich heute noch. Ja Elefanten Schuhe mußten auch bei mir her.

An diesen Spitzenkragen von meiner Oma Louise erinnere ich mich auch noch.
Oma und Opa wohnten dort wo der KNIPSER stand , in dem Haus im zweiten Stockwerk (gibt es unter Wikipedia / Lüneburg zu betrachten) . Die Knöpfe von Kostüm meiner Mutter waren aus künstlichem Perlmutt und hatten in der Mitte einen Knick.
10 years ago.
Illo Jütte
Illo Jütte
Guck mal, wie der Ulrich seine Finger verschwiemelt, weil ihm das Fotografieren zum Hals raushängt, er aber als braver Sohn nix sagen darf....
Das Strandkostümfoto Deiner Mutter kenne ich..;-)
10 years ago.
Ulrich has replied to Illo Jütte
Ein Erklärungsversuch für meine verzwirbelten Finger: Wir waren da in "Feindesland" mein Vater war ein etwas scheues Einzelkind und wir wohnten bei dieser anderen Oma und Opa- während meine Mutter fünf Geschwister hatte und der Opa Louis als Schlosser dort selbstständig war (und 8 Mitarbeiter beschäftigte) - in solchen Kreisen war Benimm angesagt- denn wir kamen ja 10 km vom Lande
10 years ago.
Illo Jütte has replied to Ulrich
Ooh, das kann ich gut nachvollziehen--dieses Gefühl, sich nicht blamieren zu dürfen....[um dann VOLL reinzutreten in das nur millimetergroße Fettnäpfchen.]
10 years ago.
Ulrich
Ulrich
an Sommerabenden ist es auf diesem Platz jetzt ganz schön (baulich ist nur leicht und positiv renoviert worden) Das Wasser der Ilmenau rauscht über ein Mühlenwehr und Lokale und Kneipen mit Außenanlagen reihen sich aneinander.

Und Stinte (kleine Fischchen ) gibt es erst in der letzten Zeit in Lokalen als Delikatesse.

Meine Tante und mein Onkel haben lange in der Feuerwehrwohnung (dieses Gebäude das im Hintergrund ist) gewohnt - Heute kann man an dieser Fassade nicht mehr erahnen dass dies hier mal ein Lagerhaus war.
10 years ago.
Mona Lisa has replied to Ulrich
das haus fasziniert mich. ist denn von der fassade nach dem brand noch was übriggeblieben ... und hast du ein bild vom jetzigen zustand? :-)
10 years ago.
Ulrich has replied to Mona Lisa
Ja so wie ich das Gebäude in Erinnerung habe ist nach der Brandstiftung deutlich mehr arhalten geblieben als nach der Renovierung erhalten wurde.
(siehe separates Bild)
ein weiteres Beispiel in der Fassade ist das Oberlicht der Barocktür
10 years ago.
christel.k
christel.k
auch meine Oma Luise trug solche Spitzenkragen, und an die Schuhe von ihr kann ich mich auch erinnern;
im Dezember 1956 wurde ich 5 Jahre, auf dem Bild siehst Du aber schon 1-2 Jahre älter aus ;-);
sehr gut erhaltenes Foto und sicher eine wertvolle Erinnerung!
2 years ago.