Ulrich

Ulrich

Posted on 08/05/2008


Photo taken on July 10, 2008


See also...

Seemannsgarn Seemannsgarn


SHIP-SPOTTING SHIP-SPOTTING


Ostfriesland Ostfriesland


FRAGMENTS FRAGMENTS



Keywords

IMG 0931rawuq
Leer
Hafen
Flaschenzüge
Jungfer
Takelage
Spleißen
Taklinge
Steks
Tauwerk
Ösen
Seile
Rückspleiß
Manuela
Antje Jaspers
Stagsegelschoner
Nora von Bremerhaven


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

1 499 visits

Takelage

Takelage
Jungfern, Takling ...

klemmleuchte, Illo Jütte, nochjemand have particularly liked this photo


13 comments - The latest ones
nochjemand
nochjemand
Starke Aufnahme. Sie hat so einen Pendeleffekt. Meine Augen pendeln immer von einer Seite zur Anderen - aber ohne jegliche Hektik.

--
Seen in nochjemand network latest photos (?)
9 years ago.
Ulrich has replied to nochjemand
Das ist mein erstes über Raw verarbeitete Bild hier überhaupt (und es war Regenwetter)
Ich habe etwas unscharf maskiert und das Motiv her so beschnitten dass Bildteile die nicht so gepasst haben wegeschnitten sind.
:-) Dankeschön
9 years ago.
Mona Lisa
Mona Lisa
wirklich eine feine ansammlung von seilen und rollen. :-)
9 years ago.
nochjemand has replied to Mona Lisa
Man sollte junge Katzen davon fernhalten!

--
Seen in my account recent activity (?)
9 years ago.
Mona Lisa has replied to nochjemand
meerkatzen auch? :-))
9 years ago.
Ulrich has replied to Mona Lisa
gerade dieee
9 years ago.
Agatha Savoie
Agatha Savoie
L'appel de la mer !!
9 years ago.
Ulrich has replied to Agatha Savoie
für mich etwas zu laut :-)
9 years ago.
Jörn
Jörn
Interessantes Bild ! - mit dem Wust von Leinen Jungfern und Taklingen -
grenzt es allerdings auch schon an "Chinesisches Wooling" :-))
9 years ago.
Ulrich has replied to Jörn
selten habe ich so viel " Strippen" gesehen wie an diesem nach dem 2. Weltkrieg gebauten Boot
Weil Du dich sehr viel besser auskennst als ich Jörn kann ich oben den Text auch verbessern: Jungfern= dreilöchrige Holzscheiben zum spannen der Wanten auf älteren Segelschiffen, 2. Spannschraube mit nur einer Spindel (Wantschraube) und

Endspleiß
Beim Rückspleiß wird das Ende eines gedrehten ("geschlagenen") Seiles in seine Kardeele aufgetrennt und damit rückwärts in das selbe Seil gespleißt. Dadurch entstehen verschiedene Abschlüsse am Seilende, als besonders aufwendiger "Takling", Als Verdickung des Seilendes zum besseren Greifen oder um es am Durchrutschen durch eine Öse zu hindern, oder als Verzierung von Seilen (Treppengeländer, Glockenseil). Die bekanntesten Rückspleiße sind: Spanischer Takling (der eigentliche Rückspleiß), Endspleiß, Hahnenpfote, Taljenreepsknoten, Doppelter Taljenreepsknoten, Fallreepsknoten, Rosenknoten, Sternenknoten.
(alles aus Wikipedia)
9 years ago. Edited 9 years ago.
Jörn
Jörn
Spleißen und Taklinge , Steks und andere Tauwerksarbeiten mit guter seemanschaft waren immer schon mein praktiziertes Hobby. Leider vor zwei Jahren - altersbedingt - die Segelei aufgegeben.
Olldtimer zwar immer geliebt aber nie besessen - Meine Boote waren immer nur aus GFK (also "Hostalenschüsseln" :))
Und Wikipedia hat natürlich recht. Allerdings könnte man damit Bücher füllen.
Und das Bild ist wirklich gut Ulrich ! Gruß von Jörn
9 years ago.
Matthias Neumann
Matthias Neumann
Sieht nach viel Arbeit aus.
Solche Schiffe können immer freiwillige Helfer gebrauchen.
8 years ago.
Ulrich has replied to Matthias Neumann
Dieser Segler wurde nach dem 2. Weltkrieg mit Mitteln des Marschallplanes als Fischerboot gebaut.
Heute wird man dort vielleicht als Gast ein paar Tage drauf verbringen können - letzteres weiß ich aber nicht so
8 years ago.