Ulrich

Ulrich

Posted on 12/07/2007


Photo taken on December  7, 2007


See also...

Norddeutschland Norddeutschland



Keywords

Wanderschaft
Korbmacher
alt


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

541 visits

Korbmacherfamilie

Korbmacherfamilie
um das Jahr 1930 vor dem "Wohnwagen" Foto von Hans Pusen.
Weiden wurden mit oder ohne Rinde zu Körben und Flechtwerk verarbeitet.

kurtsik, Dany have particularly liked this photo


7 comments - The latest ones
Ulrich
Ulrich
Kopfweiden, der Rohstoff aus dem der oben gezeigte Korbmacher seinen Rohstoff gewann sind im Landschaftsbild immer seltener zu sehen; In Weinbaugebieten werden kleine Flächen mit Weiden gehalten: allerdings ohne nennenswerten Stamm - mit den Ruten werden die Weinreben am Draht festgebunden. Bei uns in Norddeutschland kenne ich keine Verwendung von Weidenruten.
Kopfweide
Als ich im westlichen Harzvorland durchs Rhumetal gefahren bin habe ich als Weidenbegrenzung diese Bäume gesehen.

Mein Opa hat mir gezeigt wie man aus einem daumendicken Ast eine Flöte bauen konnte: Ein etwa 15 cm langes Aststück wird abgeschnitten. Durch Klopfen löst sich die Rinde, und man muß sie abziehen. In das Holz schnitzt man eine Kontur ein ähnlich wie man sie bei einer Blockflöte ist. Jetzt schiebt man die Rinde wieder drüber und macht die erforderlichen Öffnungen rein, sowie die Feinarbeiten. Ich hoffe ich hab es richtig beschrieben denn ich war erst 5 Jahre alt.
10 years ago. Edited 10 years ago.
Dany
Dany
clap, clap, clap a great job : nice pictures and an interesting explain, super

--
Seen in a user's network latest photos (?)
10 years ago.
Ulrich has replied to Dany
Danke Dany
10 years ago.
Mona Lisa
Mona Lisa
welch ein wunderbares (und eher seltenes) zeitdokument. :-)
10 years ago.
Sajak
Sajak
du, in der nähe von rinteln, in exten, gab es einen korbmacher. ich glaube sogar, den gibt es immer noch.
10 years ago.
Ulrich has replied to Sajak
schön dass Du das schreibst- unser Einkaufskorb ist altersschwach und Du hast uns einen guten Weg aufgezeigt den gegen einen schönen neuen zu ersetzen.
10 years ago.
diedje
diedje
Sehr vielschichtiges Bild. Als Träumer kann man dem Bild romantische Aspekte abgewinnen. Die Wirklichkeit sah wahrscheinlich anders aus. Trotzdem finde ich an der Zeit, in der es entstanden ist, eins ganz schön und das ist mit wie wenig Menschen ausgekommen sind bzw. auskommen mußten. Es stellt sich die Frage wer ein zufriedeneres Leben geführt hat bzw. führt. Ist weniger mehr oder Mehr weniger? Eins ist klar wenn man sich entscheiden könnte in welcher Zeit man leben wollte, kann ich nur sagen im hier und jetzt und nicht früher oder in der Zukunft. Bei mir, in der ursprünglichen Heimat Richtung Altes Land, wurde bis Mitte der achtziger aus Weiden sogenannte Kiepen hergestellt. Das waren Tragemöglichkeiten mit zwei Griffe und Rechteckig (ca. 40*60 cm) für Holz, Kohle oder Äpfel.
9 years ago.