See also...

Frühlingserwachen Frühlingserwachen



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

297 visits

Forsythie

Forsythie
Schon deutlich gelber sprießen heute die Zweige.
Der Strauch wächst aufrecht und erreicht eine Höhe von drei bis vier Metern. Die Blüten erscheinen noch vor dem Blattaustrieb im Frühjahr, je nach Sorte von März bis Mai. Die Blütenknospen bilden sich nur an den letztjährigen Zweigen. Die Blätter sind oval-länglich und erscheinen nach der Blüte. Im Herbst färben sie sich gelblich-grün, selten sieht man auch eine weinrote Herbstfärbung.
Forsythien winterhart, benötigen aber einen sonnigen bis halbschattigen Standort und wachsen am besten in feuchtem, wasserdurchlässigem Boden, der nicht zu kalkhaltig sein darf.
Forsythien sollten direkt nach der Blüte zurückgeschnitten werden: Die alten vier- bis fünfjährigen Äste und die neuen, dünnen Triebe werden kurz über dem Boden gestutzt. Nur die kräftigen jungen Bodentriebe aus dem Vorjahr bleiben stehen.

Comments