See also...

Frühlingserwachen Frühlingserwachen



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

222 visits

Blausternchen

Blausternchen
Diese zu den Hyazinthengewächsen gehörende Gattung reizender, kleiner (meist ca. 10 cm - 15 cm hoch, es gibt aber auch höhere Arten) Frühjahrsblüher wird häufig mit dem Schneeglanz (Chionodoxa) verwechselt. Sein riemenförmiges Laub und seine blauen sternenförmigen Blüten ähneln diesem sehr, es gibt aber auch Arten mit weißen und violetten Blüten. Blütezeit ist März bis April. Blausterne sind sehr robust, anspruchslos und absolut winterhart. Sagt ihnen ein Standort zu verwildern sie leicht, was zu besonders schönen Gartenbildern führen kann; extrem einfach zu handhaben, einmal gepflanzt (im Herbst) kann man sie sich selbst überlassen, sie breiten sich dann von selbst weiter aus (wen der Standort stimmt), im Frühjahr mit Kompost mulchen - unter Gehölzen reicht es auch einfach das Laub im Herbst als Schutz und Dünger liegen zu lassen, Kann durch Brutzwiebeln oder Samen (sät sich gern selbst aus) vermehrt werden

Comments
Phl
Phl
très jolie!!
8 years ago.
Ingrid B. alias Isabella Bird
Ingrid B. alias Isab…
Merci !!!!
8 years ago.