See also...

Stilleben Stilleben



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

284 visits

Faschingskrapfen

Faschingskrapfen
Das wohl klassischste Gericht im Fasching

250 gr. Mehl, 1/2 Pckg. Trockenhefe , 1 Ei, 100 ML Milch, 60 gr. Zucker, 1 EL Rum, etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone, Puderzucker, Fett zum Ausbraten

Mehl und Hefe vermengen, die übrigen Zutaten separat vermischen bis der Zucker aufgelöst ist. Danach alle Zutaten zusammengeben und verrühren bis der Teig Blasen wirft.

Den Teig abgedeckt an einem warmen ort cirka 2 Stunden gehen lassen. Cirka 50 Gramm schwere Teigkugeln formen, nochmal cirka 10 Minuten gehen lassen und danach im schwimmenden Fett goldgelb braten.
Das Fett abtropfen lassen, mit Küchenkrepp abtupfen und mit Puderzucker bestreuen.
Translate into English

Faubion, d'knight_I am, mac and guido have particularly liked this photo


Comments
Ingrid K. Brandl
Ingrid K. Brandl
ich hoffe, du magst das zeugs auch essen ... lächel.
10 years ago.
Ingrid K. Brandl
Ingrid K. Brandl
Thank you Jack for your nice compliment - you let me smile :-)
10 years ago.
Ingrid K. Brandl
Ingrid K. Brandl
I like baking and it´s fine when the other enjoy my work *smile.
10 years ago.
Walter Faßbender
Walter Faßbender
bei uns heißen die Berliner und sind mit Punsch oder Marmelade gefüllt
10 years ago.
Ingrid K. Brandl
Ingrid K. Brandl
Werden bei uns durchaus auch mit Marmelade gefüllt, auch mit Pudding, oder mit Zuckerglasur überzogen - da gibts viele Varianten.
10 years ago. Edited 10 years ago.

Sign-in to write a comment.