©UdoSm

©UdoSm

Posted on 10/19/2015


Photo taken on October 26, 2009



See also...


Keywords

Kehlheim
Weltenburg
Donaudurchbruch


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

101 visits

Einmündung des alten Ludwigskanals. ©UdoSm

Einmündung des alten Ludwigskanals. ©UdoSm
Ludwigkanal: de.wikipedia.org/wiki/Ludwig-Donau-Main-Kanal

Seit der Romantik war das Altmühltal eine Reiselandschaft. Deren Schönheit gab u. a. den Ausschlag für die Wahl des Michelsberges als Standort der Befreiungshalle. König Ludwig I. und seine Zeitgenossen sahen keine Beeinträchtigung dieser Landschaft durch den Bau des Kanals. Mit nur 16 m Regelbreite und natürlichem Bett passte er sich den Gegebenheiten des Tales an. Sein Maßstab war durch die begrenzte Kapazität menschlicher Körperarbeit bestimmt; das Baumaterial lieferte die unmittelbare Umgebung. Dennoch veränderte sich das Landschaftsbild durch streckenweise Korrektur des Flusses und die geometrische Gestaltung eines Ufers für den Treidelpfad. Mit den Hebewerken der Stauwehre waren Zeichen der Maschine-Ära gesetzt, die damals in Deutschland gerade begann.

Hafen Kelheim
Die Einmündungsschleuse hob die Kähne fast zwei Meter von der Donau in den Kanal, bzw. umgekehrt. Futtermauern der Schleuse und des Hafenbeckens aus Kalksteinquadern. Eisenkrähne aus der Nürnberger Maschinenfabrik Späth 1844/46. Als Wegüberführung des Schleusenkanals eine Aufziehbrücke aus Eisen. Neben der Schleuse das Wärterhaus in Quadermauerwerk, mit Walmdach.

John Linton, Eunice Perkins, cammino have particularly liked this photo


Comments
Eunice Perkins
Eunice Perkins
A lovely picture!
21 months ago.