Danny Frank

Danny Frank

Posted on 01/04/2014


Photo taken on January  4, 2014



See also...


Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

215 visits

Bad Freienwalde: Rechte-Mahnwache gegen Flüchtlingsunterkunft-02

Bad Freienwalde: Rechte-Mahnwache gegen Flüchtlingsunterkunft-02
Bad Freienwalde (Oder) – In der brandenburgischen Kleinstadt Bad Freienwalde an der Oder führten circa 55 Neonazis eine sogenannte „Mahnwache“, gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft, auf dem örtlichen Marktplatz, durch. Angemeldet wurde dies von der rechts-populistischen Partei „Die Rechte“ um, den ehemaligen Funktionär der „Deutschen Volksunion“, Klaus Mann.

Klaus Mann und sein Nazi-Mob des Landesverbandes „Die Rechte“ zeigen exemplarisch, warum es in einigen Orten an der Oder zu Protesten gegen geplante Flüchtlingsunterkünfte kommt: Anders als in Berlin-Hellersdorf oder anderen Städten in Brandenburg, wo Neonazis die Strategie verfolgen jeweils eigene Bürgerinitiativen zu gründen, die vorgeblich aus besorgten Bürgern der jeweiligen Orte bestehen, sparen sich Neonazis hierzulande diesen Umweg.

Öffentliche Artikulationen von Protest gegen Flüchtlingsunterkünfte nehmen ausschließlich Parteimitglieder der „Die Rechte“ und ihre Unterstützer der sogenannten „freien Kameradschaften“ vor.

Allerdings scheint dies nicht überall so gut zu funktionieren. Eine Bürgerinitiative demonstrierte spontan gegen die Mahnwache. Deren Reden wurden zeitweise vom Protest überschallt, sodass die Nazis sichtlich genervt waren und Gegendemonstranten, in Form von angekündigter Anwendung körperlicher Gewalt, bedrohten.

Zu weiteren Zwischenfällen kam es nicht.

Alle Bilder sind in höherer Auflösung vorhanden!

Hinweis
Alle Bilder und Texte sind durch das Urheberrecht geschützt und bedarf vor der Nutzung die ausdrückliche Zustimmung des Urhebers. Das gilt auch für die Nutzung zu Layout- oder Präsentationszwecken.

Wer gegen das Urheberrecht verstößt , indem er beispielsweise Inhalte unerlaubt auf die eigene Website kopiert, macht sich gemäß § 106 ff Urhebergesetz strafbar. Er wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten.

Mit der Zahlung von Schadensersatz wird weder das Eigentum noch das Nutzungsrecht an dem Bildmaterial erworben.

Comments