Bee Nee

Bee Nee

Posted on 08/31/2016


Photo taken on August 29, 2016



Authorizations, license

Visible by: Everyone
All rights reserved

47 visits

Borgfelder Urbräu

Borgfelder Urbräu
... Die Hopfenernte gestaltet sich jedes Jahr wieder etwas schwierig.

9 comments - The latest ones
Pandarine
Pandarine
Musst du dafuer auf den Baum klettern, oder wie?
23 months ago.
Bee Nee has replied to Pandarine
In diesem Falle schon! ;-)
Aber das Zeug wuchs überall, auch etwas tiefer, so dass man es einfach hätte abpflücken können.
23 months ago.
Tacheles
Tacheles
Ich dachte immer, der Bittermacher wüchse nur in Tettnang und in der Hallertau?
23 months ago.
Bee Nee
Bee Nee
Ach... Wieso gerade da?
Da musst Du mal nach Borgfeld kommen... Also hier wächst der Bittermacher einfach in den Bäumen. ;-)
23 months ago.
Tacheles has replied to Bee Nee
Nun, Hopfen braucht sehr viel Wärme. Davon gibt's in Niederbayern und am Bodensee reichlich.
Prosit!
23 months ago.
kolibri*
kolibri*
Braust du selber ein Schlückchen?
23 months ago.
Bee Nee has replied to kolibri*
Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren? ;-)
Nee, aber ca. 1km weiter hatten sie im Borgfelder Landhaus mal einen Braukessel und stellten Borgfelder Naturtrüb her. Wer weiss, wo die ihren Hopfen herbekamen...

Übrigens ist dieser Hopfen durchaus "erntbar" - als Heilkraut, wie ich gelesen habe. Kann man bei Schlafosigkeit als Tee verwenden.

In meinem Heilpflanzenbuch steht:
"Man verwendet die Droge als Beruhigungsmittel, bei Schlaflosigkeit, nervösen Erregungszuständen, bei Migräne und Beschwerden der Wechseljahre. Die Fruchtstände werden als Bittermittel bei der Bierherstellung gebraucht. ... In grösseren Mengen ist die Droge giftig." Nur die weiblichen Pflanzen eignen sich zur Ernte.
23 months ago. Edited 23 months ago.
kolibri* has replied to Bee Nee
Hopfen ist ja auch in diversen Schlaftees mit drin....und Bier macht auch so furchtbar müde ;-))
23 months ago.
Bee Nee has replied to kolibri*
Der "Gute Nacht Tee" mit Hopfen wirkt bei mir sofort.
Mir war nur nicht bewusst, dass ich den hier selbst pflücken kann... ;-)

Mich hat gewundert, dass nur die weiblichen Pflanzen zum Bierbrauen taugen... ;-)
23 months ago. Edited 23 months ago.