Günter Diel's photos

Altiplano

09 Aug 2016 9 5 42
Zwischen Arequipa und Chivay (wenn man genau hinschaut, kann man in der Bildmitte einige Vikunjas sehen). Peru, August 2016

Laguna Canapa

23 Aug 2016 21 11 91
Die Laguna Canapa liegt auf über 4000 Meter im Bolivianischen Altiplano Das Altiplano ist eine abflusslose Hochebene in Südost-Peru und West-Bolivien zwischen den Hochgebirgsketten der West- und der Ost-Anden. Das Klima des Altiplano ist kalt und semiarid bis arid. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen 2 °C in höheren, wasserlosen Gebieten und etwa 10 °C am Titicacasee.

Ein Unwetter zieht auf

07 Aug 2017 16 12 71
Bei Bayanzag, Mongolei August 2017

Halong-Bucht Vietnam

27 Apr 2012 14 9 66
Die Halong-Bucht im Norden von Vietnam gilt als eine der international schönsten Meereslandschaften. Nach offiziellen Angaben ragen 1969 Kalkfelsen, zumeist unbewohnte Inseln und Felsen, zum Teil mehrere hundert Meter hoch aus dem Wasser. Das Bild entstand während einer zweitägigen Bootstour.

Junger Mönch

17 Oct 2015 6 2 46
Myanmar 2015

Junge Kirgisin

01 Jul 2014 10 3 45
Bei Naryn, Kirgisistan, Juli 2014

Wadi Draa

14 Dec 2012 14 2 63
Marokko 2012

Wenig Verkehr heute ...

14 Dec 2012 14 3 63
Marokko 2012

Mädchen mit Ziegenherde

14 Dec 2012 10 1 63
Marokko 2012

Coca Cola worldwide III

14 Dec 2012 3 5 53
Coca Cola Advertising made by hand, Marokko 2012

Am Karakorum Highway, China 2014

28 Jun 2014 10 3 74
Der Karakorum Highway ist eine internationale Fernstraße, die Kaschgar (Xinjiang ,Westchina) mit Havelian im Nordwesten Pakistans verbindet. Die Straße führt durch und entlang der Gebirge des Pamir, Karakorum, Himalaya und teilweise des Hindukusch und ist im Winter nicht befahrbar.

Ayeyarwady River

19 Oct 2015 11 2 60
Der Ayeyarwady Fluss, auch als Irrawaddy bekannt, gehört zu den 15 großen Flüssen in Asien. Der gut 410.000 Quadratkilometer umfassende Einzugsbereich des Flusses befindet sich fast ausschließlich in Myanmar und bestimmt damit weitgehend das Land. Der gigantische Fluss bildet die zentrale Lebensader des Landes. Er erstreckt sich vom Hkakabo Razi Mountain im östlichen Himalaya von 5.881 m Höhe auf über 2.200 km bis ins riesige Delta im Indischen Ozean. Mit mindestens 550 Fischarten gehört das bisher wenig erforschte Gewässer zu den fischreichsten Flüssen der Welt. Auch in der Vogelwelt zählt das Einzugsgebiet des Flusses mit 906 Arten zu den artenreichsten Regionen in Asien. Unter den Wasservögeln gilt der Fluss als besonders wichtiger Rastplatz für Wintergäste aus Nordasien und der Himalaya Region, aber auch für brütende Wasservögel, die sich vor allem auf den vielen Flussinseln ansiedeln. Bis heute ist der 2.210 km lange Strom auf seiner ganzen Länge weder durch Staudämme und andere Konstruktionen beeinflusst und ist in seinem Fluss nicht beeinträchtigt. Dies ist bei solch riesigen Flüssen weltweit sehr selten. Abgesehen von einigen wenigen Flüssen in Russland, die in die Arktis münden, ist dies einmalig in der Welt. Des Weiteren hat der Ayeyarwady eine der größten Sedimentfrachten der Erde, wenn nicht sogar die höchste, gemessen am Einzugsgebiet. Die Sandfrachten bilden eine Vielzahl an riesigen Flussinseln aus, die teilweise mehrere Kilometer Länge umfassen und mit mehreren Sandschichten ausgestattet sind. [Quelle: www.m-h-s.org/de/projekte/asien/der-majestaetische-ayeyarwady-fluss/; Juli 2021] Das Bild wurde auf einer Flusskreuzfahrt von Mandalay bis Bagan, an der ich im Oktober 2015 teilgenommen habe, aufgenommen. Da die Strömungsverhältnisse und der Flussverlauf sich ständig ändern, gibt es bei Fahrzeit starke Schwankungen. Wir haben für die Strecke ca. 9 Stunden gebraucht. Die Wetterverhältnisse auf der Fahrt änderten sich von leichtem Nebel am frühen Morgen, zu dunstig am Mittag und klarem Himmel und Sonne am Abend.

Namib Naukluft Park

26 Aug 2013 15 5 78
Der Namib-Naukluft Park ist mit knapp 50.000 Quadratkilometer Wüstenfläche der größte in Afrika und der größte Nationalpark weltweit. Er erstreckt sich im Norden bis zur Skelettküste und im Süden bis zum Diamantensperrgebiet. Im Osten wird der Park durch das private Namib Rand Nature Reserve Schutzgebiet begrenzt.

Hafenstadt Sur, Oman

19 Oct 2011 10 3 76
Die Hafenstadt Sur war einst Omans bedeutendster Ostafrika-Hafen. Die Handelsbeziehungen zwischen Sur und Ostafrika reichen angeblich bis ins 6. nachchristliche Jahrhundert zurück. Die Stadt stand aber bis ins 16. Jahrhundert im Schatten der nicht weit entfernten Hafenstadt Qalhat, bis diese durch Überfälle der Portugiesen und ein Erdbeben nahezu vollständig zerstört wurde. Aber im Laufe der Geschichte (Abschaffung des Sklavenhandels, Untergang der Schiffsflotte verlor Sur zunehmend an Bedeutung. Nur seinen Ruf als Metropole des Schiffsbaus konnte die Stadt bis in die Moderne bewahren.

Coca Cola worldwide II

30 Sep 2019 11 2 69
Coca Cola: Aufgenommen in La Goulette, Tunesien 2019

Coca Cola worldwide

07 Jan 2011 11 6 86
Coca Cola Schild in Mandawa Indien (Shekhawati Region)

Begegnung

22 Nov 2014 17 6 98
Aufegenommen in Hetauda, Nepal, November 2014

Hanoi (Vietnam) at Night


37 items in total