TELEFUNKEN RCX 100M donO.

Untold Stories


Reminiscences

TELEFUNKEN RCX 100M donO.

10 Mar 2011 4 6 1390
Design: Philippe S+arck 1995 (eBay: EUR 6,86)

iMac PowerPC G3

18 Mar 2011 1 5 885
Apple 233 MHz, Mac OS 9.2.2 Berlin

Benefizkonzert

26 Mar 2011 3 2 339
Für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan Dorfkirche Tempelhof J.S.Bach, Felix Mendelssohn-Bartoldy, J.E.Galliard, E.Toch

Benefizkonzert

26 Mar 2011 1 294
Für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan Dorfkirche Tempelhof J.S.Bach, Felix Mendelssohn-Bartoldy, J.E.Galliard, E.Toch

Benefizkonzert

26 Mar 2011 7 3 1556
Für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan Dorfkirche Tempelhof J.S.Bach, Felix Mendelssohn-Bartoldy, J.E.Galliard, E.Toch Die Dorfkirche Tempelhof ist die ältere der beiden Kirchen der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Tempelhof. Sie befindet sich im Berliner Ortsteil Tempelhof des Bezirks Tempelhof-Schöneberg am Reinhardtplatz südlich der Straße Alt-Tempelhof, also in Randlage zur mittelalterlichen Dorfgründung Tempelhof. Der heutige Bau, nach Kriegszerstörungen mit veränderter Turmform renoviert, entstand im zweiten Drittel des 13. Jahrhunderts.

O s t p a k e t

29 Mar 2011 3 6 530
(N)Ostalgie... Beliebt-begehrt-bewährt! Gutes aus dem Osten: Lebensmittel, Getränke, Süßwaren, Spielzeug, Kosmetik, Reinigungsmittel, Bürstenwaren, Textilwaren, Haushaltswaren, Eis und Feinkost ! Karl-Liebknecht-Straße 13, Berlin Carré, 10178 Berlin Alexanderplatz-Mitte

House of the Teachers

29 Mar 2011 2 351
The first high rise building at Alexanderplatz was built between 1962 and 1964, it is the so called "House of the Teachers" – with 12 storeys and 54 metres high - built by the architect Hermann Henselmann. The foundation stone was laid on 12-12-1962. The "House of the Teachers" was erected at the very same spot where the Berlin teachers´ community house had been built in 1908 which had been destroyed during the war.

ALEXA Shopping Centre

29 Mar 2011 1 571
Alexanderplatz Berlin-Mitte

Ampelmann

29 Mar 2011 5 3 699
MINI Alexanderplatz Les Ampelmännchen (mot allemand signifiant «petits bonshommes du feu (de signalisation)») sont les personnages symboliques se trouvant sur les feux de signalisation lumineux destinés aux piétons en ex-Allemagne de l'est. Ils ont été créés en 1961 par Karl Peglau et devaient être supprimés en 2004, mais à la suite de protestations, il a été décidé de les conserver, car ils représentaient pour beaucoup l'une des dernières sinon la seule trace de leur ancienne identité est-allemande disparue dans la réunification (voir aussi Ostalgie). Même la partie occidentale de Berlin les adopte car ils sont plus faciles à distinguer.

Berlin Congress Center (BCC)

29 Mar 2011 1 778
Alexanderplatz Berlin

Faites vos jeux, les jeux sont faits! Rien ne va p…

31 Mar 2011 10 8 605
Mehringdamm

4 Stolpersteine

31 Mar 2011 3 4 367
Yorkstrasse-Kreuzberg Berlin "Stolpersteine" sind zehn mal zehn Zentimeter große Betonwürfel, die mit einer beschrifteten Messingplatte versehen sind. Auf der Platte eingraviert sind der Name, das Geburts- und Todesdatum eines Menschen, der während der nationalsozialistischen Diktatur in der Zeit von 1933 bis 1945 ermordet wurde. Die Steine werden vor den Häusern verlegt, in denen jene Menschen freiwillig gelebt oder gearbeitet haben. In Berlin liegen 2.820 Stolpersteine. In Deutschland und acht europäische Ländern liegen mehr als 25 000.

Baum der Lebensweisheiten

31 Mar 2011 2 2 1909
Arbor Philosophicæ Sententiæ Die Natur hat immer recht und die Fehler sind immer die des Menschen. J.W. von Goethe Berlin-Kreuzberg

Karyatiden

31 Mar 2011 7 6 469
Mehringdamm

Goldener Greif am Tor, Glienicker Schloss

09 Apr 2011 1 1135
Schloss Glienicke war das Sommerschloss des Prinzen Carl von Preußen. Es liegt im Südwesten Berlins an der Grenze zu Potsdam nahe der Glienicker Brücke im Ortsteil Wannsee des Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Verwaltet von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, ist das Schloss in der Glienicker Parklandschaft zentraler Bestandteil eines Gebäudeensembles von architektur-, kunst- und kulturgeschichtlich bedeutenden Bauten aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die seit 1990 als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO stehen. Potsdam

Glienicker Schloss

09 Apr 2011 1 304
Laternenhalterin mit freier Brust Potsdam

Löwenfontäne, Glienicker Schloss

Glienicker Schlosspark


419 items in total